info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEPPmail AG |

Ubique Technologies setzt bei E-Mail-Verschlüsselung-as-a-Service auf SEPPmail

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


IT-Security-Experte vertraut auf patentiertes Versandverfahren


Der deutsche Software-as-a-Service-Anbieter Ubique Technologies bietet seinen Kunden Lösungen in den Bereichen Anti-Malware, Secure Cloud- und E-Mail-Services. In Letzterem setzt das Unternehmen auf den Schweizer Secure Messaging-Experten SEPPmail. Dessen...

Brunnthal, 16.10.2013 - Der deutsche Software-as-a-Service-Anbieter Ubique Technologies bietet seinen Kunden Lösungen in den Bereichen Anti-Malware, Secure Cloud- und E-Mail-Services. In Letzterem setzt das Unternehmen auf den Schweizer Secure Messaging-Experten SEPPmail. Dessen patentiertes Versandverfahren ermöglicht Anwendern die sichere Kommunikation mit jedem E-Mail-Empfänger. Neben einem Verschlüsselungs- und Passwortschutz können Nutzer die elektronische Nachricht zusätzlich mit einer digitalen Signatur versehen.

Ziel des Service Providers Ubique Technologies war es, seinen Kunden eine sichere E-Mail-Kommunikation zu ermöglichen. Zusätzlich sollte der administrative Aufwand für den Anbieter überschaubar bleiben. Gesucht wurde eine Security-Lösung, die für Endanwender, sowohl auf Absender- als auch auf Empfängerseite, einfach und ohne Schulungsaufwand einsetzbar ist. In der Evaluationsphase war Ubique besonders von der Technik "Secure Webmail" (GINA-Mail) von SEPPmail überzeugt. Die dazugehörige Appliance ist in der Lage, die Verschlüsselungsverfahren S/MIME und openPGP automatisch anzuwenden. Zudem besteht die Möglichkeit, von der Lösung echte Personenzertifikate auszustellen und verwalten zu lassen. Die Entscheidung pro SEPPmail wurde durch das benutzerfreundliche patentierte E-Mail-Versandverfahren GINA zusätzlich gestärkt.

Verschlüsselung plus digitale Signatur

Bei der GINA-Methode wird die eigentliche elektronische Nachricht verschlüsselt, in eine Träger-Mail verpackt und als Anhang vollständig ausgeliefert. Diese digitale Post kann vom persönlichen E-Mail-Client eines Empfängers gelesen werden. Beim Öffnen des Anhangs wird der Adressat zur Eingabe eines Kennwortes aufgefordert. Das entsprechende Passwort teilt der Absender zuvor per SMS oder telefonisch mit. Dadurch ist neben der sicheren Übertragung der Nachricht auch die Authentisierung des Empfängers gewährleistet. Um die Echtheit der Nachricht sicher nachzuweisen, lässt sich die Mail zusätzlich mit einer digitalen Signatur versehen.

In der Praxis wird die verschlüsselte Nachricht anschließend auf die SEPPmail-Appliance im Rechenzentrum von Ubique zurückübertragen, dort entschlüsselt und in einem Webmailer im Klartext bereitgestellt. Der Empfänger kann die sicher empfangene Nachricht nun online lesen, in den eigenen Mail-Client importieren und ebenso sicher darauf antworten.

E-Mail-System arbeitet autark

Ubique Technologies betreibt die SEPPmail-Lösung an zwei sich absichernden deutschen Standorten. In beiden sind jeweils zwei SEPPmail-Appliances in Betrieb. Jede von ihnen stellt für sich ein vollkommen funktionsfähiges und autarkes System dar, in dem so genannte Replikationsmechanismen Einstellungen und Änderungen mit allen Appliances abgleichen. Ubique konnte dadurch ein lang verfolgtes Ziel erreichen und innerhalb weniger Stunden ein bundesweites "Global Cluster" umsetzen.

"Wir haben uns aus technischen Gründen für SEPPmail entschieden", erklärt Christian Nowitzki, Geschäftsführer bei Ubique Technologies GmbH. "Seit der Einführung wurde die Lösung zunehmend für den Rechenzentrumseinsatz optimiert und wir sehen uns in unserer Entscheidung entsprechend bestätigt. Die gezeigte Qualität und die schnelle Annahme der Lösungen durch unsere Partner und deren Kunden, hat unser Unternehmen nachhaltig gestärkt."

Nähere Informationen zu der benutzerfreundlichen E-Mail-Verschlüsselung von SEPPmail sind unter www.seppmail.de zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3632 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEPPmail AG lesen:

SEPPmail AG | 19.06.2015

Bedarf an E-Mail-Security steigt: SEPPmail verfünffacht Kundenanzahl

Brunnthal, 19. Juni 2015 - Der Schweizer Verschlüsselungsexperte SEPPmail vermeldet starkes Wachstum: Die Anzahl der E-Mail-Domains von Firmen, Organisationen etc., die automatisch mit der gleichnamigen Software SEPPmail verschlüsseln, konnte in ...
SEPPmail AG | 09.09.2014

SEPPmail präsentiert Version 7.0 seiner E-Mail-Verschlüsselungslösung auf der it-sa 2014

Brunnthal, 09.09.2014 - E-Mail-Verschlüsselung ist gefragter denn je: Secure Messaging-Experte SEPPmail ist daher vom 7. bis 9. Oktober gleich an mehreren Messeständen auf der it-sa in Nürnberg vertreten. Am eigenen Stand (514, Halle 12) präsenti...
SEPPmail AG | 10.07.2014

SEPPmail 7.0: Kreditkarteninformationen verschlüsselt und PCI-konform übertragen

Brunnthal, 10.07.2014 - Der Schweizer Secure Messaging-Experte SEPPmail wird Ende Juli die Version 7.0 seiner gleichnamigen E-Mail-Verschlüsselungslösung veröffentlichen. Durch eine zusätzliche, spezielle Absicherung (Härtung) der Appliance ist ...