info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH |

Stromausfall und Notstromversorgung in kritischen Infrastrukturen - Expertendiskussion auf der CCExpo in Hamburg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gefährdung und Verwundbarkeit der IuK-Systeme kritischer Infrastrukturen - Folgenabschätzung und Vorsorgemaßnahmen


Im Rahmen der CCExpo Critical Communications Expo® findet am 23.10.13 von 11:00 bis 13:00 Uhr eine Podiumsdiskussion im Forum Blaulichtorganisationen statt. Kompetente und bekannte Fachleute diskutieren die Folgen und mögliche Vorsorgemaßnahmen zur Verringerung...

Falkenstein Harz / OT Ermsleben, 17.10.2013 - Im Rahmen der CCExpo Critical Communications Expo® findet am 23.10.13 von 11:00 bis 13:00 Uhr eine Podiumsdiskussion im Forum Blaulichtorganisationen statt. Kompetente und bekannte Fachleute diskutieren die Folgen und mögliche Vorsorgemaßnahmen zur Verringerung der Verwundbarkeit von IuK-Systemen kritischer Infrastrukturen.

Teilnehmer und Themen sind:

- Claudia Bach, United Nations University, Institute for Environment and Human Security: Handlungsmöglichkeiten zur Förderung der Resilienz Kritischer Infrastrukturen

- Christine Eismann, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK): Problemfelder der Krisenkommunikation - Kommunikation ohne Strom

- Maik Poetzsch, Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag: Stromausfall - die unterschätzte Gefahr

- Marco Fischer, Berliner Feuerwehr: Aufrechterhaltung der Notstromversorgung der IuK-Systeme der Berliner Feuerwehr

- Dr. Martin Meints, Dataport AöR: Vorsorgemaßnahmen für die IuK-Netze der norddeutschen BOS

Gerd Lehmann, Behörden Spiegel, moderiert diese Diskussionsrunde.

Die CCExpo Critical Communications Expo® ist die Plattform für sicherheitskritische Information und Kommunikation, professionellen Mobilfunk (PMR) und Leitstellen. Mit neuem Konzept als nunmehr neutrales Branchen-Event ist die CCExpo® bereits die 13. Veranstaltung dieser Thematik von der Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH (EMW). Die CCExpo® 2013 findet am 23. und 24. Oktober in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen statt. Sie besteht aus der Fachmesse, dem Kommunikationskongress, dem 10. Offiziellen Leitstellenkongress sowie dem erstmals angesetzten Forum Blaulichtorganisationen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Michael Neumann, Senator für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg. Er wird die CCExpo® am 23.10. mit einem Grußwort auf dem Kommunikationskongress eröffnen.

Die Fachmesse bildet einen alle relevanten Produktbereiche abbildenden, unabhängigen Spiegel für einen Markt, der allein für den BOS-Digitalfunk in Deutschland ein Investitionsvolumen von mehr als 5 Milliarden Euro umfasst. Der Kommunikationskongress widmet sich Fragestellungen zu Technologien, Projekten und Management insbesondere mit Blick auf künftige Anforderungen.

2004 hat unser Team den Leitstellenkongress entwickelt, der seitdem im Rahmen der PMRExpo abgehalten wurde. Dieser Kongress hat sich zur "Instanz" für Leitstellenthemen im deutschsprachigen Raum entwickelt. In dieser Tradition und mit dem bewährten Team einschließlich des langjährigen Moderators Gerhard Schulz ging auch diese Aufgabe in das neue Konzept der CCExpo® ein und findet mit dem Leitstellenkongress 2013 im 10. Jahr in Folge ihre direkte Fortsetzung. Das Forum Blaulichtorganisationen wird für alle Besucher in der Messehalle frei zugänglich sein. Insbesondere polizeiliche und nichtpolizeiliche BOS können hier einführenden Kurzvorträgen folgen und Fragen und Problemstellungen mit sach- und fachkundigen Experten erörtern.

Besonders bei den BOS findet das Konzept der CCExpo® große Resonanz, sodass wir auch aus diesem Bereich Aussteller und zahlreiche Referenten bieten können - so das BBK Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, die Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg und die BDBOS Bundesanstalt für den Digitalfunk der BOS. Auch THW (Technisches Hilfswerk) sowie Hamburger Rettungsdienste und Hilfsorganisationen sind auf der diesjährigen CCExpo® engagiert. Und der Verband Europäischer Gutachter & Sachverständiger (VEGS) e.V. ist aktiv, hat seine Mitgliederversammlung direkt im Anschluss an die CCExpo® vorgesehen.

Auch die parallel angesetzten dienstlichen Tagungen sind Ausdruck des eindeutigen Wunschs der BOS, zur CCExpo® ihren Erfahrungsaustausch zu vertiefen.

So werden die Projektleiter des BOS-Digitalfunks von Bund und Ländern die diesjährige Herbstsitzung - 46. Abstimmungskonferenz - am 23. Oktober zur CCExpo® durchführen. Für Themen der nichtpolizeilichen BOS veranstaltet die Projektgruppe DigiNet Bayern am 22. und 23.10.2013 in Hamburg den 3. länderübergreifenden Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus führt die Feuerwehr der Hansestadt am 22.10. ihr jährliches Technikseminar auch zum Thema Digitalfunk durch. Und die internationale Cassidian (EADS) User Group Conference wird am 24. und 25. Oktober in Hamburg stattfinden.

Im Kommunikationskongress wird außerdem vom Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e.V. die Schrift "Masterplan Leitstelle 2020" erstmals öffentlich vorgestellt.

Die CCExpo® ist auch der Rahmen für eine Gesprächsrunde zur Versorgung der deutschen Fußballstadien mit BOS-Digitalfunk, an der Vertreter von Bund, Ländern, Deutschem Fußballbund, Deutscher Fußball Liga und der Vereinigung deutscher Stadionbetreiber teilnehmen.

Zielgruppen der CCExpo®:

Führungsverantwortliche, Projekt- und Systemmanager, Entwickler, Beschaffer, Techniker, Ausbilder und Nutzer der Informations- und Kommunikationsmittel bei den Betreibern kritischer Infrastrukturen:

- Staat und Verwaltung

- Energie

- Informationstechnik und Telekommunikation

- Transport und Verkehr

- Finanz- und Versicherungswesen

- Gesundheitswesen

Der BOS-Digitalfunk ist und bleibt ein Kernelement der CCExpo®.

Der jährliche Branchentreff CCExpo® wird ab 2014 jeweils im zweiten Jahr als Sonderteil der GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference®, Europas größter geschlossener Fachmesse und Konferenz für BOS- und Spezialausrüstung, organisiert. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Optimierung und Einsparung von Ressourcen bei Besuchern wie auch bei Ausstellern geleistet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 691 Wörter, 5874 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH lesen:

Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH | 02.09.2014

GPEC-CCExpo bietet mit 500 Ausstellern aus 28 Staaten vom 9. bis 11. September 2014 in Leipzig die größte Gesamtschau zur Inneren Sicherheit

Falkenstein Harz / OT Ermsleben, 02.09.2014 - Die 8. GPEC Internationale Fachmesse für BOS- und Spezialausrüstung präsentiert zusammen mit der Schwestermesse 2. CCExpo Critical Communications Expo 500 Aussteller aus 28 Staaten von 5 Kontinenten. E...
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH | 07.08.2014

Nationale und internationale Behörden und Gremien tagen parallel zu GPEC-CCExpo 2014

Falkenstein/Harz, OT Ermsleben, 07.08.2014 - Der Branchen- und Nutzertreff CCExpo Critical Communications Expo®, findet zusammen mit der Schwestermesse GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference®, der Internationalen Fachmesse und Konfer...
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH | 30.06.2014

GPEC® und Intersec join forces: GPEC® Pavillon auf der Intersec 2015 in Dubai

Falkenstein Harz / OT Ermsleben, 30.06.2014 - Die Veranstalter von GPEC® und Intersec, zwei führende Messen in ihren Bereichen, haben zur Verstärkung der Intersec in Dubai ab 2015 einen GPEC®-Pavillon vereinbart und ergänzen damit in enger Zusam...