info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Innodisk |

Innodisks SSD-Software iSMART bietet einfachen Zugriff und detaillierte Informationen für eingebettete Systeme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Individualisierbarer Sofort-Alarm, Lebensdauer-Vorhersage, Visualisierung der Laufwerksnutzung


Innodisk, Entwickler und Hersteller von SSDs für industrielle und eingebettete Anwendungen, setzt seine Innovationen mit einem Update der proprietären iSMART-Technologie fort. Das neueste Update, iSMART 3.2, bietet noch mehr Funktionen, inklusive Datenprotokollierung...

New Taipei City, 18.10.2013 - Innodisk, Entwickler und Hersteller von SSDs für industrielle und eingebettete Anwendungen, setzt seine Innovationen mit einem Update der proprietären iSMART-Technologie fort. Das neueste Update, iSMART 3.2, bietet noch mehr Funktionen, inklusive Datenprotokollierung und Nutzungsanalyse zur Früherkennung von Fehlern, und um bei künftigen Anschaffungen bei der Auswahl des passenden Modells zu helfen.

Innodisks iSMART ist in der Lage alle Speichersysteme in einem System zu überwachen, Innodisks SATA-III-SSDs eingeschlossen. Es bietet klare und einfach zu verstehende Hinweise, Kennziffern, Tabellen und Grafiken, die es dem Systemintegrator und Anwender ermöglichen, den Laufwerkszustand zu prüfen und Leistung, Temperatur, freie Kapazität und den Status auf einen Blick zu erfassen. Außerdem warnt es Anwender wenn die prognostizierte Lebensdauer zu Ende geht, damit das Gerät rechtzeitig ausgetauscht und somit potenzielle Fehler vermieden werden können.

Neben der Bereitstellung wichtiger Laufwerksinformationen, bietet iSMART zusätzliche Sicherheit durch E-Mail Benachrichtigung und One-Touch Features. Zudem bietet iSMART dynamisches Powermanagement, um die Zielvorgaben für einen ökologisch verantwortungsvollen niedrigen Stromverbrauch zu erreichen - beispielsweise mit einer 35-prozentigen Ersparnis im Leerlauf.

Einstellbarer E-Mail Alarm

Um die Wartungskosten zu minimieren, kann der Anwender auf Kriterien wie etwa Temperatur, Lebensdauer und Speicherplatz basierende E-Mail Benachrichtigungen einrichten, was die notwendigen Mannstunden für die Überwachung eingebetteter Systeme massiv reduziert.

One-Touch Feature

Einfache Bedienung ist eine Grundvoraussetzung; iSMARTs One-Touch Modus kann Stunden an Setup- und Wartungsarbeiten sparen, indem es dem Anwender einfachsten One-Touch Zugriff zu zentralen Funktionen wie Datei-Schreibschutz oder Stromsparfeatures ermöglicht.

Neu in iSMART 3.2 - Lebensdauer-Vorhersage und Visualisierung der Laufwerknutzung

Das neueste Update von iSMART, Version 3.2, beherrscht nun Datenprotokollierung. Das beinhaltet die Aufzeichnung der Laufwerksnutzung sowie die Trennung von Lese- und Schreibzugriffen in sequenzielle und zufällige Kategorien, was es einfacher macht, Fehler zu entdecken und die Lebensdauer anhand des Nutzungsprofils vorauszuberechnen.

Die iSMART Nutzungsinformationen helfen Anwendern herauszufinden, ob sie das richtige Produkt für ihren spezifischen Einsatzzweck gekauft haben, die Software für noch mehr Leistung optimal einszutellen und sogar Geld zu sparen, indem sichergestellt wird, dass für künftige Anschaffungen das zum Nutzungsprofil passende Gerät gewählt wird.

Gesamtheitliche Lösung

Innodisk bietet Kunden von iSMART ein System, das maßgeschneidert ist für industrielle PCs und eingebettete Anwendungsgebiete, sowie langfristigen Support. Innodisk beschäftigt hausintern ein eigenes Team für Forschung, Produktion und Tests, und ist so in der Lage Hardware- und Firmware-Anpassungen für Kunden anzubieten. Die iSMART-Software ist für die Betriebssysteme Windows XP SP3, Windows 7, Windows 8 und Linux (Kernel 2.6, 32-Bit) verfügbar. Zudem existiert eine Linux-API für einfache Integration und Datenzugriff für andere Anwendungen.

Der Mehrwert durch Features wie iSMART macht aus einem Produkt eine echte Speicherlösung. Systemintegratoren und andere Anwender können iSMART dazu nutzen, ihre eigenen Geschäftsbeziehungen zu ihren Kunden und Partnern zu intensivieren, indem sie die iSMART-Software mit Firmennamen, -Logo, Kontaktinformationen und anderen Firmendetails individuell anpassen.

Erfahren Sie mehr über iSMART unter: http://tiny.cc/innodisk_iSmart


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 448 Wörter, 3873 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Innodisk

Innodisk wurde im Jahr 2005 in Taiwan gegründet und unterhält eine europäische Niederlassung mit Außendiensttechnikern in den Niederlanden. Das Unternehmen hat sich zum industrieweit führenden Hersteller von Flashspeicherlösungen und DRAM-Modulen für den industriellen Einsatz und für Embedded-Systeme entwickelt. Der Unternehmensfokus liegt auf Enterprise-Lösungen, Industrie-Lösungen, dem Einsatz in der Luft- und Raumfahrt, sowie im Einsatzbereich der Rüstungsindustrie.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Innodisk lesen:

Innodisk | 06.11.2015

Innodisk präsentiert Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Slot

6 November 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der Flash- und Embedded-Peripherie-Modulhersteller hat neue Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Steckplatz vorgestellt. Die Module nutzen dabei das schnelle USB-3.0-Protokoll. Diese beid...
Innodisk | 12.08.2015

Innodisk veröffentlicht neue 16GB DDR4 Speichermodule für Embedded Systeme und Server

12. August 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der serviceorientierte Flash- und DRAM-Provider, kündigt hochkapazitive 16GB Versionen seiner ungepufferten DDR4 DRAM-Serie für Embedded und Server an. Die U-DIMMs und SO-DIMMs mit 2133MHz sind ab sofort...
Innodisk | 24.07.2015

Innodisk kündigt robusten mPCIe CAN-Bus-Adapter für Industrie und eingebettete Aufgaben an

  23. Juli 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, dienstleistungsorientierter Anbieter von Flash, Speicher und Peripherie für Industrie und eingebettete Systeme, stellt ein neues eingebettetes Peripherie-Modul vor, das eingebettete Systeme und Industrie...