info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
aventura Events |

HKS NO MERCY RUN Wächtersbach 30.03.14

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Ankündigung: HKS No Mercy Run Wächtersbach 30.03.2014 Laufsport-Event mit 1500 Teilnehmern | Infos und Anmeldung unter www.nomercyrun.de

Der HKS No Mercy Run Wächtersbach ist eine Mischung aus Crosslaufen, Trail- und Fun-Lauf mit natürlichen und künstlichen Hindernissen. Bis zu 1.500 Teilnehmer müssen eine Strecke von 7 bis zu 21 Kilometern und 6 bis 24 Stationen mit natürlichen und künstlichen Hindernissen bewältigen. Wer über dem Zeitlimit liegt oder ein Hindernis auslässt, wird disqualifiziert, da gibt es - wir der Eventname schon sagt - keine Gnade. Neben der eigenen Leistungsfähigkeit sind Hilfsbereitschaft und Respekt vor der Leistung der anderen Sportler wichtige Charaktereigenschaften der Läufer beim No Mercy Run. Auf dem fordernden Naturparcours und an den herausfordernden Natur- und Kunsthindernissen ist so mancher Sportler froh um eine helfende Hand oder die motivierenden Worte eines Mitstreiters, wenn die eigenen Kräfte ausgehen! Unter der Schirmherrschaft der Stadt Wächtersbach wird die Veranstaltung langfristig in Wächtersbach bzw. auf dem Motocrosskurs des MSC Aufenau zu Gast sein. Sei mit dabei - mach mit, stell dich einer neuen Herausforderung und genieß die einmalige Arena-Atmosphäre der Motocrossstrecke in Wächtersbach-Aufenau.



Folgende Wettbewerbe werden angeboten:



No Mercy Run: Der Hauptlauf über 21km hat das Potential zur ultimativen Herausforderung. 3 Runden a 7km sind zu laufen. 2km befinden sich direkt auf dem Motocrosskurs, 5km sind durch das direkt angrenzende Waldgebiet zurück zu legen. 6 Hindernisse pro Runde also 18 in Summe erschweren den Teilnehmern ihr Vorhaben zu finishen. Dazu kommen die natürlichen Herausforderungen einer Motocrossbahn, teilweise tiefer Untergrund und kurze aber knackige Steigungen - die sogenannten Jumps. Das Zeilimit liegt bei 4 Stunden. Wer über dem Zeitlimit liegt oder ein Hindernis auslässt wird disqualifiziert.



No Mercy Run Teams: Staffelwettbewerb. 3 Läufer laufen eine Distanz von 7km - also eine Runde. Gemeinsam schafft man die 21km und die Hindernisse. Der Teamwettbewerb ist die Distanz für alle die als Verein, Familie, Freundeskreis oder Firma zusammen starten wollen. Es können reine Frauen- oder Männerteams gebildet werden. Gemischte Teams werden bei den Männern gewertet.



No Mercy Run light: Lauf über 7km. Kürzere Distanz - volle Stimmung. Es wird eine Runde mit den 6 Hindernissen gelaufen



Weitere Informationen finden sie auf der Webseite www.nomercyrun.de. Dort gibt es auch die online Anmeldemöglichkeit. Die ersten 20 Anmeldungen erhalten ein Funktionsshirt gratis und je früher man meldet desto günstiger ist das Startgeld. Sollte das Teilnehmerlimit von 1.000 Startern bereits vor Meldeschluss erreicht sein, wird die Anmeldung dementsprechend früher geschlossen. Es gilt bei der Startplatzvergabe die Reihenfolge der eingegangenen und bezahlten Anmeldungen. Jeder ist startberechtigt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Simone Pyrlik (Tel.: 064068337138), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3225 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von aventura Events lesen:

aventura Events | 18.10.2013

Alpenregion Bludenz Tour 29. Mai (Himmelfahrt) bis 01. Juni 2014

Die 4-tägige Alpenregion Bludenz Tour wird Mountainbiker in Wettkampfform durch das Ferienland führen. Die 4 Etappen ins Brandnertal, auf den Muttersberg, das Große Walsertal und das Klostertal haben jeweils ihren Start und das Ziel in der attrak...