info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Xerox erweitert iGen 150 für gestiegene Anforderungen im Digitaldruckmarkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Xerox erweitert sein Digitalfarbdrucksystem iGen 150. Mit den neuen Funktionen bietet die iGen 150 Druckdienstleistern eine konstant hohe Bildqualität bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität.

Neuss, 21. Oktober 2013 - Xerox erweitert sein Digitalfarbdrucksystem iGen 150. Mit den neuen Funktionen bietet die iGen 150 Druckdienstleistern eine konstant hohe Bildqualität bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität. Mit dem erweiterten Funktionsangebot können Druckdienstleister eine breite Palette an Aufträgen verarbeiten und gleichzeitig ihre Betriebskosten senken.



Die neueste Version der iGen 150 bietet eine große Auswahl an Linienrastern und gibt Druckereien damit die vollständige Kontrolle über die Bildqualität. So sieht jeder Ausdruck gleich aus - unabhängig von Druckvolumen oder Elementen wie Bildern, Texten, Farben und Grafiken.



Das neue 210-Linienraster des Drucksystems lässt Hauttöne weicher erscheinen, ohne Details von Haaren und Hintergrundobjekten zu beeinflussen - Eigenschaften, mit denen sich Druckereien auch weiterhin Aufträge im hart umkämpften Foto-Markt sichern können.



Das erweiterte System verfügt unter anderem über eine neue Technologie namens "Objektorientierte Rasterung". Die Technologie berücksichtigt die unterschiedlichen Anforderungen beim Druck von Texten und Bildern. Um bei Druckjobs wie Broschüren, die häufig beide Elemente in einem Druckerzeugnis vereinen, optimale Ergebnisse zu erzielen, kombiniert die iGen 150 hohe Bildqualität mit gestochen scharfem Schriftbild.



"Digitale Farbbildqualität ist mit der iGen 150 kein Ratespiel", erklärt Jeff Jacobson, President, Graphic Communication Operations bei Xerox. "Wir haben unser intelligentes Digitaldrucksystem weiterentwickelt, so dass die Bedienung noch einfacher wird. Anwender können verlässliche Entscheidungen darüber treffen, auf welche Art und Weise ein Druckjob am besten produziert wird und so mehr Offset-Druckjobs hin zum Digitaldruck verlagern. Darüber hinaus haben wir die Automatisierung verbessert, so dass Druckereien mehr Druckseiten pro Stunde erstellen können."



Neue Funktionen erhöhen Qualität und Produktivität



Mit der erweiterten Version der iGen 150 können Druckereien ihre Produktivität um rund 25 Prozent steigern, da sie weniger Zeit für den Neudruck von Fehldrucken, Qualitätskontrolle, Druckeinstellungen und Wartung des Systems benötigen. Das ermöglichen unter anderem die folgenden Optionen:



o Ein Bildgebungssystem mit einer Auflösung von 2.400 x 2.400 dpi gibt mehr Informationen pro Quadratzentimeter aus und sorgt für eine höhere Detailgenauigkeit, einheitliche Farb- und Hauttöne sowie mehr Schärfe.

o Die automatisierte Bebilderungstechnologie ersetzt das manuelle Einrichten von Papierformaten von bis zu 660 mm und spart so Zeit.

o Mit der IntegratedPLUS Endverarbeitungslösung für Booklets entfällt die komplexe Vorbereitung der Dateien für die Endverarbeitung. Sobald der Auftrag in den Workflow kommt, werden die Anforderungen automatisch eingestellt.

o Die Bildübertragung auf das Druckmaterial in einem Arbeitsgang liefert bis zu 9.000 Vierfarbdrucke in der Stunde - oder 150 Drucke in der Minute.

o Funktionen wie Xerox Confident Colour, Reihen-Spektralphotometer, Auto Density Control, Matte Dry Ink sowie Standard Gloss Dry Ink sind ab sofort optional für das System verfügbar.



Verfügbarkeit



Die erweiterte Xerox iGen 150 ist ab sofort bestellbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Kirsten Flammersfeld (Tel.: (0176) 169 013 57), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3663 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...