info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tec4U-Solutions GmbH |

tec4U: Ausgründung des Produktbereichs Material Compliance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Das Dienstleistungs- und Softwareunternehmen tec4U-Ingenieurgesellschaft mbH hat den Produktbereich Material Compliance in eine selbstständige Unternehmung, die tec4U-Solutions GmbH, ausgegründet.

Zum 1. Oktober 2013 hat die tec4U-Solutions GmbH ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Das neu gegründete Unternehmen übernimmt den gesamten Geschäftsbereich Material Compliance von der tec4U-Ingenieurgesellschaft mit den entsprechenden Softwareprodukten und Dienstleistungen. Geschäftsführer der neuen Gesellschaft ist Stefan Nieser, der bisher als Bereichsleiter für diesen Bereich in der Ingenieurgesellschaft verantwortlich war. Neben ihm wechseln auch alle Mitarbeiter des Bereichs in die neue Firma, was eine störungsfreie Übernahme aller Themen und Projekte gewährleistet.

Im Geschäftsfeld Material Compliance entwickelte tec4U seit 1999 Software und Dienstleistungen zur Umsetzung von umwelt- und arbeitsschutzrelevanten Gesetzen wie ELV, REACH, RoHS, Gefahrstoffverordnung etc. sowie materialspezifischen Kundenanforderungen. Die thematische Fokussierung der tec4U-Solutions GmbH dient der Stärkung und Weiterentwicklung der etablierten Unterstützungsangebote. Hierzu zählen neben Beratungsangeboten, spezielle Softwareanwendungen und insbesondere die operative Unterstützung innerhalb der Vorgabenumsetzung für Unternehmen der Branchen Automobil und Nutzfahrzeuge, Medizintechnik, Elektro/Elektronik, Spielwaren, Textil und Handel.

tec4U-Solutions und Ingenieurgesellschaft agieren weiterhin zusammen im tec4U-Verbund. Die Aufteilung der Themen in unterschiedliche Firmen erlaubt eine spezifischere Ausrichtung der Unternehmen und somit eine Bündelung der Innovationskraft im Hinblick auf die jeweiligen Kernthemen und Kompetenzen. Der Zusammenschluss im tec4U-Verbund garantiert die Fortführung der bewährten Zusammenarbeit durch gemeinschaftliche Bearbeitung von Projekten.


Abkürzungen:
ELV-Richtlinie 2000/53/EG über Altfahrzeuge
RoHS-Richtlinie 2011/65/EU zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten
REACH-Verordnung 1907/2006/EG Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 2027 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tec4U-Solutions GmbH

tec4U unterstützt rund um die Themen Gefahrstoffmanagement und Material Compliance. Der Fokus liegt auf der Umsetzung von Regelwerken wie REACH, RoHS, CLP etc.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tec4U-Solutions GmbH lesen:

tec4U-Solutions GmbH | 08.02.2016

Lehrgang zum Material Compliance Beauftragten (TÜV)

Internationale Gesetze, Normen und Richtlinien wie REACh, RoHS, Gefahrstoffverordnung, Vorschriften für Konfliktmineralien etc. sowie Kundenvorgaben machen es heute unerlässlich, sich mit dem Thema Material Compliance als Produktmerkmal auseinander...
tec4U-Solutions GmbH | 20.04.2015

Software für Konformität mit Umwelt- und Materialvorgaben

Gemeinsam mit dem Projektpartner Hewlett-Packard GmbH gibt die tec4U-Solutions GmbH den Verkaufsstart des neuen IMDS-kompatiblen CoChecker bekannt. Im Rahmen der im Juni 2014 gestarteten Kooperation haben beide IT-Spezialisten eine Möglichkeit gesch...
tec4U-Solutions GmbH | 14.10.2014

Vorgaben, Vollzug und Umsetzung von Umweltvorgaben wie REACH und RoHS

    Die tec4U-Solutions GmbH bietet mit der Jahrestagung Material Compliance ein regelmäßiges Forum zum Erfahrungsaustausch bezüglich der Sicherstellung und Umsetzung von Regelwerken wie die europäische Chemikalienverordnung REACH und RoHS-Rich...