info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Universität Hamburg |

Mobile Banking Workshop in Hamburg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zu strategischen Implikationen zunehmender Mobilität der Bankkunden


Zunehmende Mobilität der Bankkunden verbunden mit höherer technischer Affinität neuer Generationen verstärkt die Nachfrage nach mobilen Finanzdiensten. Ein Workshop in Hamburg diskutiert nun strategische Implikationen dieser Entwicklung für Kreditinstitute und andere benachbarte Industriezweige. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch die Ergebnisse der empirischen Untersuchungen der aktuellen "Mobile Banking"-Studie der Uni Hamburg vorgestellt.

Hamburg (13. Feb. 2006): Die beiden Autoren der kürzlich abgeschlossenen „Mobile Banking“-Studie der Universität Hamburg laden Interessenten zu einem „Mobile Banking Workshop“ ein. Der Workshop „Der mobile Kunde: Strategische Implikationen des Mobile Banking für Kreditinstitute“, als Vortrags- und Diskussionsveranstaltung organisiert, findet am 2. März 2006 in Räumlichkeiten der Universität Hamburg statt. Der Workshop setzt sich zum Ziel, zur Markt- und Kundenorientierung mobiler Finanzdienste beizutragen.

Dr. Stephan Buse und Dipl.-Kfm. Rajnish Tiwari, Autoren der Studie „THE MOBILE COMMERCE PROSPECTS: A STRATEGIC ANALYSIS OF OPPORTUNITIES IN THE GERMAN BANKING SECTOR“ entdeckten während ihrer Forschung ein beachtliches Kundeninteresse an mobilen Finanzdiensten (Mobile Financial Services).

Das Potential von mobilen Diensten wird von vielen Beteiligten auf der Unternehmensseite – je nach der Meinung des einzelnen Betrachters – oft pauschal unter- bzw. überschätzt, so eine zentrale Erkenntnis der Studie. Ein nüchternes, differenziertes Betrachten nach Kundensegmenten zeigt jedoch, dass mobile Dienste im Allgemeinen einen signifikanten Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten können, sagt Rajnish Tiwari, Co-Autor der Studie. So kann Mobile Banking als zusätzlicher Distributions- und Ertragskanal z.B. die Nachfrage nach einfachen aber kostenpflichtigen Bankdienstleistungen deutlich induzieren.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Kreditinstitute, Unternehmensberatungen, Technologie-Provider und Mobilfunkunternehmen, die mobile Finanzdienste entweder anbieten oder planen. Die Inhalte dürften aber auch für Akademiker und Hochschulmitglieder aus relevanten Fachgebieten von Interesse sein.

Die Anmeldungen sind noch bis zum 17. Februar möglich. Alle notwendigen Informationen zum Workshop sind online unter der folgenden Adresse abrufbar:
http://www1.uni-hamburg.de/m-commerce/banking/workshop/index.html

Nähere Infos über Umfang, Inhalte und Untersuchungsschwerpunkte der Studie sowie über die erhobenen Daten (mittels eingesetzter Fragebögen) sind unter der folgenden Adresse erreichbar:
http://www1.uni-hamburg.de/m-commerce/banking/study/index.html

Für weitere Fragen:

Dipl.-Kfm. Rajnish Tiwari
Forschungsprojekt Mobile Commerce
Universität Hamburg, Arbeitsbereich Internationales Management
Fax: (+49) 040 – 428 38 – 46 27
E-Mail: Rajnish.Tiwari@uni-hamburg.de


Web: http://www1.uni-hamburg.de/m-commerce/banking/workshop/index.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rajnish Tiwari, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2457 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Universität Hamburg lesen:

Universität Hamburg | 03.03.2006

Workshop in Hamburg sieht positive Zukunftsperspektiven für Mobile Banking

Hamburg (3. März 2006): Im Rahmen eines Workshops diskutierten Experten über die Zukunftsperspektiven, Erfolgsaussichten und Risiken des „Mobile Banking“. Die Veranstaltung mit dem Titel „Der Mobile Kunde: Strategische Implikationen des Mobile B...
Universität Hamburg | 04.02.2006

Der mobile Kunde: Strategische Implikationen des Mobile Banking für Kreditinstitute

Das Angebot kundengruppenspezifischer „Mobile Banking“-Dienste gewinnt für Kreditinstitute in Deutschland zunehmend an strategischer Bedeutung. Belegt wird diese These durch die Ergebnisse der Studie „The Mobile Commerce Prospects: A Strategic An...