info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LuraTech Europe GmbH |

Dialog statt Monolog: LuraTech lädt zum ersten Web Table ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Teilnehmer diskutieren mit Experten über 'PDF/A Pro & Contra'


Die LuraTech Europe GmbH führt ein Web Table durch mit dem Titel 'PDF/A oder nicht PDF/A? ? Entscheidungskriterien aus der Praxis'. Im Gegensatz zum klassischen Webinar können sich die Teilnehmer aktiv beteiligen, Fragen stellen und diskutieren. Dazu...

Berlin, 25.10.2013 - Die LuraTech Europe GmbH führt ein Web Table durch mit dem Titel 'PDF/A oder nicht PDF/A? ? Entscheidungskriterien aus der Praxis'. Im Gegensatz zum klassischen Webinar können sich die Teilnehmer aktiv beteiligen, Fragen stellen und diskutieren. Dazu werden provokante 'Pro & Contra'-Argumente zum ISO-zertifizierten Langzeitarchivierungsformat vorgestellt, die dann die Teilnehmer untereinander bzw. mit den LuraTech-Experten diskutieren. Der Web Table findet am 12. November 2013 ab 15.00 Uhr statt und wird moderiert von Carsten Heiermann, Geschäftsführer LuraTech und Vorstandsmitglied der PDF Association, sowie Thomas Zellmann, Vertrieb und Gesellschafter LuraTech und Geschäftsführer der PDF Association. Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung unter https://www2.gotomeeting.com/register/820022834 kostenlos.

Thomas Zellmann erläutert: 'Obwohl sich PDF/A mittlerweile am Markt etabliert hat, existieren immer noch Mythen, die wir im Rahmen des Web Tables mit den Teilnehmern offen diskutieren wollen. Dazu haben wir die jeweils drei wichtigsten Argumente, die für PDF/A bzw. gegen das Format sprechen, in Form von Thesen kurz zusammengefasst, die dann die Diskussionsbasis für das Online-Forum sind.' Auf der Pro-Seite steht die Notwendigkeit der Langzeitarchivierung, die Synchronisation des 'Format-Zoos' und das PDF/A technisch qualitativ hochwertige PDF-Dokumente sicherstellt. Demgegenüber stehen Aussagen, dass einige ECM-Systeme nur TIFF-Viewer beinhalten, TIFF als solches ausreichend ist und PDF/A zusätzliches Geld kosten würde. 'Wir sind gespannt, wie unser neues Veranstaltungsformat angenommen wird, und freuen uns auf eine lebhafte Diskussion', ergänzt Carsten Heiermann.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1837 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LuraTech Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LuraTech Europe GmbH lesen:

LuraTech Europe GmbH | 13.11.2013

ZUGFeRD-konforme PDF/A-3 Ausgangsrechnungen mit SAP

Berlin, 13.11.2013 - Ab sofort ist eine Lösung verfügbar, mit der SAP-Anwender Rechnungen auf Basis des ZUGFeRD-Datenmodells elektronisch austauschen können. Diese haben die LS GmbH, zertifizierter SAP-Partner, und der PDF/A-Experte LuraTech Europ...
LuraTech Europe GmbH | 31.10.2013

PDF/A-Dokumente für windream ECM

Berlin, 31.10.2013 - Der IT-Lösungsanbieter Digital Data mit Sitz in Gießen hat eine bidirektionale Schnittstelle zwischen dem Enterprise-Content-Management-System windream und dem LuraTech PDF Compressor geschaffen. Somit können windream-Anwender...
LuraTech Europe GmbH | 11.07.2013

LuraTech forciert elektronischen Rechnungsaustausch

Berlin, 11.07.2013 - Die LuraTech Europe GmbH treibt den elektronischen Rechnungsaustausch auf Basis des ZUGFeRD-Datenformates voran und bietet Software-Herstellern ab sofort ein frei verfügbares und leicht integrierbares SDK (Software Development K...