info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IchWillSchnee.info |

Die Gewinner stehen fest: IchWillSchnee-Awards 2013/14 verliehen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die "Schnee-Oscars" wurden beim Weltcup Opening in Sölden verliehen und unter den Siegern gab es einige Überraschungen.

Endlich ist der neue Winter da oder besser gesagt er steht unmittelbar vor der Türe. Da der Skiurlaub nun

nicht mehr weit ist, ein perfekter Zeitpunkt, die besten Angebote im Ski-Tourismus auszuzeichnen. Im letzten Winter hat das deutsche Ski-Portal IchWillSchnee.net mehr als 20 Destinationen besucht und getestet. IchWillSchnee.net wird durch Tina S.. Nach außen hin repräsentiert und ist im Gegensatz zu vielen anderen Skiportalen auch abseits der bekannten Skigebiete unterwegs. Das Portal gibt es seit rund 3 Jahren und die IchWillSchnee-Awards wurden am 25. Oktober 2013 zum 3. mal verliehen.



"Die bekanntesten Gebiete sind nicht unbedingt immer die besten!" erzählte Tina bei der Bekanntgabe der Sieger am Rande des Weltcup-Openings im Tiroler Sölden am Freitag, 25. Oktober 2013. In der Tat zeichneten die Macher von IchWillSchnee.net Skiangebote aus, die regional gesehen von den Niederlanden als Preisträger im Westen bis Kayseri im Osten Preisträger reichen.



In der Kategorie "Best Destination" steht auf der Liste ganz oben ein Skigebiet, das es erst seit 2 Jahren gibt und wohl noch den wenigsten ein Begriff sein wird. Das türkische Skigebiet am Erciyes unweit der anatolischen Metropole Kayseri holte den Titel "Best Destination GOLD". Tina erklärt in wenigen Sätz warum: "Das Skigebiet ist wohl das 8. Weltwunder für Skifahrer! Es ist unglaublich groß, es gibt ein einmaliges Panorama, alle Lifte sind nagelneu und die weltweit größte Schneeanlage steht inzwischen in Anatolien. Mit über 80 km Pisten bisher und weiteren 30 km, die in diesem Jahr samt 3 weiteren neuen Liftanlagen dazu kommen, werden dort Maßstäbe gesetzt, die mit nichts vergleichbar sind. Und der Skigebietschef Dr. Cingi hat uns versichert, auch in den kommenden Wintern weiter zu investieren, um den Erciyes in die Ski-Championsleague zu führen." Ein Skigebiet, das bereits in dieser Liga spielt, war nicht nur Ort der Präsentation der Auszeichnungen, sondern ist auch auf Platz 2 in dieser Kategorie gelandet. "Best Destination Silber" ging an Sölden als eines der schneesichersten und abwechslungsreichsten Skigebiete in den Alpen. Den dritten Platz in dieser Kategorie "Best Destination Bronze" teilen sich das italienische Gletscherskigebiet Schnalstal und das mazedonische Skigebiet Mavrovo.

In Sachen Hotels zeichnete das Team um Tina den Feurigen Tatzlwurm in Oberaudorf (Deutschland) mit Gold aus. "Dieses Hotel ist das beste Hotel, das ich je von innen gesehen habe. Es ist gemütlich, hat ein unglaubliches Angebot und eine Lage, die einmalig ist. Es passt einfach alles von A wie Atmosphäre bis Z wie Zahlreiche Wellnesseinrichtugen." Dahinter landete auf dem Silber-Rang der Reithof in Filzmoos im Salzburger Land. Bronze teilen sich wieder 2 Häuser: Das Berghotel Grawand am Schnalstaler Gletscher, das auch zugleich das höchstgelegene Hotel Europas ist, und Noli's Konak in Popova Shapka (Mazedonien), wo sich der Besitzer einen Kindertraum verwirklichte.



In den Kategorien "beste Skihalle" holte sich den Titel zum 3. mal in Folge die Snowworld Landgraaf, als "bestes Gletscherskigebiet" wurde der "neue" Dachstein ausgezeichnet, der in diesem Sommer ein umfangreiches Facelift erhielt und im Bereich "Bestes Mittelgebirgsskigebiet" verteidigte Winterberg im Sauerland zum wiederholten Mal den Titel. "Letzten Winter sind dort mehr als 10 Mio. Euro in neue Einrichtungen geflossen. Es gibt nirgendwo in Deutschland mehr zusammenhängende Lifte und die einzige Achtersesselbahn Deutschlands ist ebenfalls dort zu finden. Aufgrund der Größe ist das Skigebiet auch vom Süden her eine Reise wert! Und pünktlich zum Winter 2013/14 ist wieder eine neue 6er Sesselbahn gebaut worden." bekundet Tina.



In der Kategorie "bestes Nachtskigebiet" konnten die Winterberger Liftbetreiber den Titel ebenfalls verteidigen, obgleich auch das Oberaudorfer Hocheck mit diesem Titel ausgezeichnet wurde. "Was in Winterberg ausschlaggebend ist, ist die Vielzahl der beleuchteten Pisten, in Oberaudorf ist es die Kombination aus Skifahren und Rodeln auch unter Flulticht!" erklärt der IchWillSchnee-Geschäftsführer Christian Flühr.



In der Kategorie "Winterwonderland" war die Qual der Wahl besonders schwierig. Tina weiß warum: "Wir hatten beispielsweise eine unglaubliche Schneedünenlandschaft in Mavrovo erlebt, wir hatten eine absolut weiße märchenhafte Hügellandschaft rund um Winterberg, riesige Schneefälle in Popova Shapka, wir waren mitten in der Natur in Kozuf, wie nirgendwo anders, aber als Gesamtpaket hat uns im letzten Winter Spindlermühle in der Tschechei am besten gefallen. Das war Romantik, tolles Skifahren und ein malerischer, tief verschneiter Ortskern abends zum Bummeln in einem. Deshalb haben wir letztenendes Spindlermühle ausgezeichnet!"



Alle ausgezeichneten Skigebiete sind auch auf www.IchWillSchnee.net zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Fluehr (Tel.: 1234), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 723 Wörter, 5369 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IchWillSchnee.info lesen:

IchWillSchnee.info | 22.04.2015

Das NEUE Lächeln von IchWillMeer

München. Seit 2012 ist das Sommerreiseportal IchWillMeer.net auf dem Markt und widmet sich primär touristischen Destinationen am Meer. 3 Jahre nach dem Launch des Internetportal, das zu den IchWillMehr-Portalen gehört, wird die Internetseite nun k...
IchWillSchnee.info | 01.04.2015

Ein echter Geheimtipp im Oberallgäu: Das Skigebiet am Hündle.

s gibt Skigebiete, die sind schön, liegen aber weit ab vom Schuss. Ganz anders ist aber beim Hündle. Den meisten dürfte dieses Skigebiet vollkommen unbekannt sein, dabei liegt es nicht einmal 90 Minuten von München entfernt: An der B 308 kurz vor...
IchWillSchnee.info | 11.01.2015

Schnee mit Tina und IchWillSchnee.net neu entdecken.

München. Ohne Frage, Winterurlaub in den tief verschneiten Bergen bleibt weitaus länger im Gedächtnis als der gemeine Sommerurlaub. Die schönsten Ziele im Winter zeigt nun schon im 5. Winter das Ski-Portal IchWillSchnee.net aus München. Bis heut...