info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AT Internet GmbH |

Projekt "Speed Data": Französische Regierung arbeitet mit AT Internet und LaBRI an den ökonomischen und technologischen Herausforderungen von Big Data

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


AT Internet, seit 1995 ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Webanalyse und Online-Intelligence, und das IT-Forschungsinstitut LaBRI aus Bordeaux werden beim 2,7-Millionen-Euro-Projekt 'Speed Data' zusammenarbeiten. Das Projekt wird zu mehr als 50%...

Bordeaux, 29.10.2013 - AT Internet, seit 1995 ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Webanalyse und Online-Intelligence, und das IT-Forschungsinstitut LaBRI aus Bordeaux werden beim 2,7-Millionen-Euro-Projekt 'Speed Data' zusammenarbeiten. Das Projekt wird zu mehr als 50% vom Staat als Teil der 'Investitionen für die Zukunft'-Initiative der französischen Regierung gefördert.

Das Ziel des zusätzlich von Cap Digital* geförderten Projekts ist es, eine Plattform im SaaS-Modus zu entwickeln, die die Entscheidungsfindung erleichtert und konkurrenzlos gute Daten bietet. Dies wird durch eine innovative und kompetitive Technologie möglich, die sich den neuen Herausforderungen von Big Data stellt: große Mengen heterogener Daten speichern, untersuchen und auswerten.

Analyse und BI: auf dem Weg zu zunehmender Übereinstimmung

Heute bieten Datenverarbeitungs-Tools (online und offline) umfassende Analysen aber keine wirkliche Konvergenz, da sie über Systeme, die nur unvollständig zusammenpassen, herbeigeführt werden muss. Das Ziel des 'Speed Data'-Projekts ist es, die Digitale Analyse mit BI zusammenzubringen, um den Bereich der Business Intelligence mit den Konzepten Echtzeit, Agilität und Responsivität bei Daten-Performance, Data Mining und Datenvisualisierung aufzuwerten.

Um das zu erreichen bauen AT Internet und LaBRI das 'SpeedData'-Projekt auf 3 Säulen auf:

- 'Optimierung': Die Implementierung sämtlicher Infrastruktur für die Speicherung und Verarbeitung von Daten, die nötig ist, um die Datenverarbeitung zu beschleunigen.

- 'Data Mining': Die Fähigkeit, dank der umfassendsten und schnellsten APIs auf dem Markt mit den Daten der Plattform zu interagieren: Verknüpfung von Daten, Referenzierung, Filter und Datensammlung nach Maß.

- 'Visualisierung': Eine visuelle Ebene, die Datenvisualisierungs-Tools für große Datenmengen bietet.

Ergebnisse: Vielversprechende Fortschritte bei der Forschung und mehr Wettbewerbsfähigkeit

Die effiziente, skalierbare Plattform für Ergebnisse in Echtzeit (unter einer Minute) wird in der Lage sein, Datenmengen mit über einem Terabyte zu verarbeiten. Die verarbeiteten Daten werden grundsätzlich ohne vorgegebene Struktur vorliegen und sowohl aus Online- als auch aus Offline-Quellen stammen (Webtraffic-Messungen, Wetter, Offline-Verkäufe, Finanz-Statistiken, Logistikdaten, etc.)

Mit dem Werkzeug zur Entscheidungsfindung, das für Forschung, Ausbildung und Training entwickelt wurde, werden die Ergebnisse von Forschungsgruppen überprüft, neue Grundsatzkonzepte hinzugefügt, Algorithmen für das Data Mining validiert und die Implementierung der Technologien in einem realistischen Umfeld konsolidiert.

Durch den großen technologischen Vorsprung kann sich der Entwickler AT Internet im kompetitiven Markt mit Big Data positionieren, der derzeit noch von amerikanischen Firmen dominiert wird.

Cyril Mazeau, Projektkoordinator bei AT Internet sagt: 'AT Internet wird in Kürze innovative IT-Applikationen im SaaS-Modus entwickeln und anbieten können, die sich auf die SaaS-Plattform des Projekts stützt. Zusätzlich zum Projekt selbst hat AT Internet mit dem provisorischen Operationsplan die Möglichkeit, weitere Mitarbeiter einzustellen, um die IT-Anwendungen weiterzuentwickeln und zur Marktreife zu bringen.?

Das 'Speed Data?-Projekt im Überblick:

- Ein 2,7-Millionen-Euro-Projekt, das zu über 50% vom französischen Staat gefördert wird. Es ist Teil der 'Investitionen für die Zukunft'-Initiative, die französische Unternehmen im Bereich Big Data Processing unterstützt.

- AT Internet ist ein innovatives mittelständisches Unternehmen, das mit seinen Lösungen für die digitale Analyse täglich Millionen von Webdaten verarbeitet (http://www.atinternet.fr).

- Das IT-Forschungsinstitut LaBRI hat seinen Sitz in Bordeaux und konzentriert sich mit seinen Forschungsteams auf die Optimierung und Visualisierung von großen Datenmengen (http://bigdata.labri.fr/doku.php/speeddata).

- Dauer und Aufwand: 36 Monate mit der Beteiligung durch 23 Mitarbeiter.

- Projekt unterstützt durch Cap Digital*.

*Cap Digital ist der französische Branchenverbund für digitale Inhalte und Services, der 2006 als gemeinnützige Organisation gegründet wurde.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4363 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AT Internet GmbH lesen:

AT Internet GmbH | 01.12.2016

AT Internet enthüllt seine neuesten Produktfeatures zu Mobile Analytics

München, 01.12.2016 - AT Internet, einer der weltweit führenden Digital Analytics Player, gibt heute die Einführung zukunftsweisender Funktionen für die komplexe Analyse von Websites und Mobile Apps bekannt. Diese werden in das Flaggschiff der AT...
AT Internet GmbH | 07.09.2016

AT Internet auf der dmexco: Neue App-Analyse- und Data-Mining-Funktionen

München, 07.09.2016 - (dmexco, Halle 7, Stand E030) - AT Internet, einer der weltweit führenden Anbieter von Digital-Intelligence-Lösungen, stellt am 14. und 15. September auf der dmexco in Köln eine Erweiterung seines Mobile-Analytics-Angebots, ...
AT Internet GmbH | 25.08.2014

Datengestützte Entscheidungskultur: Geballte Online-Intelligence-Expertise am Stand von AT Internet auf der dmexco 2014

München, 25.08.2014 - ? Am Stand von AT Internet auf der dmexco 2014 am 10. und 11. September in Köln geht es in diesem Jahr um das Trendthema 'Datengestützte Entscheidungskultur'.'Die richtigen und relevanten Daten auszuwerten ist eine große Auf...