info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aruba Networks Germany |

Aruba Networks führt Channel Boot Camps mit autorisierten Trainingscentern durch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aktualisiertes Partnerprogramm setzt auf häufigere und flexiblere WLAN-Schulungen in Deutschland und bietet dabei signifikante Rabatte


Aruba Networks wird ab November 2013 alle WLAN-Schulungen von autorisierten Trainingscentern (ATC) der Firma Fast Lane (www.flane.at) durchführen lassen. Das Programm wurde ins Leben gerufen, um den mehr als 200 Aruba Partnern in EMEA häufigere und flexiblere...

München, 29.10.2013 - Aruba Networks wird ab November 2013 alle WLAN-Schulungen von autorisierten Trainingscentern (ATC) der Firma Fast Lane (www.flane.at) durchführen lassen. Das Programm wurde ins Leben gerufen, um den mehr als 200 Aruba Partnern in EMEA häufigere und flexiblere WLAN-Schulungen in der gesamten Region anbieten zu können.

Die Aruba ATCs vermitteln Channel-Partnern das notwendige Training und Wissen, um Wireless-Lösungen erfolgreich zu implementieren und zu verwalten. Bei erfolgreich abgeschlossenem Training erhalten die Teilnehmer eine entsprechende Zertifizierung.

"Training und Zertifizierung ist der Schlüssel zum Erfolg unserer Partner", sagt Chris Kozup, Senior Director bei Aruba Networks. "Unser Programm bietet ihnen die Möglichkeit, ihr Know-How für den effektiven Verkauf und die Bereitstellung von Aruba Produkten und Dienstleistungen zu vertiefen."

Dank dieser Neuerung kann Aruba Networks seinen Partnern deutlich mehr Schulungsmöglichkeiten anbieten. Auch die Zeitplanung wird dadurch flexibler.

Zu den Kursen, die von Fast Lane angeboten werden, gehören: Implementierung von Aruba WLAN (IAW), Skalierbares WLAN Design und Implementierung (SWDI), Mobility Boot Camp (MBC), Advanced Troubleshooting (ATS) und Airwave Wireless Management Suite Installation, Konfiguration & Betrieb.

Das erste Feedback von Partnern ist positiv. So sagt Tobias Gieske von Aeroccess, ein Aruba Mobility Certified Professional (ACMP) in Deutschland: "Das Training und die ACMP-Zertifizierung hat mir ein tiefes Verständnis für die Funktionen und Möglichkeiten der Arubas Mobility-Produkten vermittelt. Dadurch konnte ich meine Fähigkeiten, die ich für meine tägliche Arbeit als System-Ingenieur brauche, wirklich verbessern. "

Informationen zu den Kursen sind hier zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 1990 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aruba Networks Germany lesen:

Aruba Networks Germany | 31.03.2014

Aruba Networks stellt neuen All-Wireless Workplace für #GenMobile vor

Aruba Mobility-Defined Networks beschleunigt die Einrichtung eines All-Wireless Workplace, mit automatisierten Sicherheitsvorkehrungen und Leistungsoptimierung München, 27. März 2014 - Aruba Networks, Inc. (NASDAQ: ARUN) stellt sein neuest...
Aruba Networks Germany | 21.01.2014
Aruba Networks Germany | 05.12.2013

Aruba Networks ernennt Wolfram Fischer zum neuen Vice President EMEA

München, 05.12.2013 - Aruba Networks ernennt Wolfram Fischer zum Vice President EMEA. In seiner neuen Rolle wird er sich darauf konzentrieren, die Marktanteile und Umsätze in der EMEA-Region gemeinsam mit den Vertriebs- und Allianzpartnern sowie as...