info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Jahreswagen Portal |

Ein Jahreswagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Alternative zum Neuwagen

Eine sehr gute Alternative zum Neuwagen ist ein Jahreswagen, denn man erhält ein fast neues

Fahrzeug zu einem unschlagbaren Preis. Alleine in den vergangenen Jahren sind die Preise für die Neuwagen sehr stark gestiegen. Bereits bei einem Mittelklassewagen muss der Käufer sehr tief in die Tasche greifen. Die Preissteigerung hängt mit der wachsenen Sicherheit der Fahrzeuge sowie den immer aufwendigeren Systemen, wie zum Beispiel dem ESP, zusammen. Somit gehen die meisten Käufer bei Neufahrzeugen immer mehr auf Abstand. Jahreswagen sin deswegen so interessant, weil sie preiswerter sind und sich zudem kaum von Neuwagen unterscheiden. Als Jahreswagen bezeichnet man Fahrzeuge, bei denen die Erstzulasssung nicht länger als zwölf Monate zurückliegt. Die Vorteile von einem Jahreswagen sind nicht von der Hand zu weisen: die Fahrzeuge sind in einem gutem Zustand, sie haben erst einige wenige Kilometer auf dem Tacho und zudem verfügen sie noch über eine lange Garantie. Natürlich wird der Käufer auch noch vom großen Preisnachlass angelockt. Bei einem Jahreswagen kann der Käufer je nach Kilometerstand und Allgemeinzustand circa 20 bis 30 Prozent des Kaufpreises sparen. Jedoch werden auch Vorführwagen oder auch Mietfahrzeuge gerne als Jahreswagen verkauft, obwohl sie dieser Bezeichnung nicht recht werden.

In der Zwischenzeit werden in jedem Autohaus Jahreswagen abgeboten.

Internet: http://www.jahreswagen.info/

Bei dem Kauf sollte vor allem auf das Datum der Erstzulassung geachtet werden. Einige Händler bezeichen Fahrzeuge auch als Jahreswagen, obwohl die Erstzulassung schon fünfzehn Monate zurückliegt. Jedoch kann man dies nicht nachteilig bewertigen, denn es kann bei der

Argumentation über einen höheren Preisnachlass hilfreich sein. Jahreswagen haben jedoch nur einen Nachteil. Man kann den Wagen nicht selbst gestalten, man muss ihn also nehmen, wie er ist.

Dies dürfte allerdings kein Problem darstellen, da das Fahrzeugangebot sehr groß und vielfältig ist.

Dadurch findet der Käufer schnell einen Jahreswagen, welcher seinen Vorstellungen entspricht. Die Händler können zudem auch Wunschfahrzeuge reservieren, weil sie auf die entsprechenden Datendanken zurückgreifen können. Dies ist unabhängig vom jeweiligem Bundesland. Somit

müsste der Käufer nur die Überführungskosten zahlen und schon besitzt er sein Wunschfahrzeug zu

einem unschlagbaren Preis. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit mit den sogenannten Reimport-

Fahrzeugen. Da diese zollfrei erworben werden können, können Käufer schon rund zehn Prozent

einsparen. Insgesamt kann der Käufer somit rund dreißig Prozent gegenüber dem Neuwagenpreis

einsparen. finden Sie hier


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Oezkan Uen (Tel.: 05232-9170177), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 2921 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema