info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unify GmbH & Co. KG |

Unify auf der Communication World 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Gelebte Mobilität: Unify präsentiert in München Kommunikationslösungen mit Mehrwert für Kunden und Partner


Zum ersten Mal präsentiert sich Unify in Deutschland mit seinem neuen Namen auf einer Messe: bis vor kurzem noch bekannt als Siemens Enterprise Communications stellt das Unternehmen vom 6. bis 7. November im MOC in München bei der Communication World aus (Halle 3, Stand B1). Im Rahmen der Fachmesse mit dem Motto „ITelligent mobility“ zeigt Unify, wie nahtlose Mobilität und einfachere UC-Implementierung die Produktivität im Team verbessert.

„Die Möglichkeit, mobil von überall aus zu arbeiten und auf allen Endgeräten die gleiche Oberfläche und die gleichen Funktionen vorzufinden wie am PC, bringt die Produktivität der Mitarbeiter enorm voran. Das definiert darüber hinaus eine völlig neue Art, miteinander zu arbeiten – als Unify möchten wir unsere Kunden und die Branche dazu bringen, sich darauf einzulassen. Mit ihrem Motto „ITelligent mobility“ liegt die diesjährige Communication World damit direkt am Puls der Zeit“, sagt Martin Kinne, General Manager Central Europe und Geschäftsführer Unify GmbH & Co. KG.

Auf der Communication World 2013 stehen unter anderem die Produkte OpenScape Business und OpenScape Enterprise im Fokus. Als flexible All-in-One-Lösung, mit der vor allem kleine und mittelständische Unternehmen die Vorteile von Unified Communications (UC) nutzen können, macht OpenScape Business die Teamarbeit noch effizienter. Umfassende Voice-, UC-, Web Collaboration- und Mobilitäts-Features lassen sich nahtlos in Büroanwendungen integrieren – auch für mobile Mitarbeiter. OpenScape Enterprise sorgt mit seinen mobilen Clients im gehobenen Marktsegment für den mühelosen Zugang zu Collaboration-Anwendungen und Kommunikations-Tools von jedem beliebigen Smartphone oder Tablet aus. Damit steht dem Anwender eine breite Palette hochentwickelter UC-Funktionen auf einer einheitlichen Benutzeroberfläche zur Verfügung.

In München präsentiert Unify zudem die innovative Service App Smile (Smart, Mobil und Effizient), die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Heidelberg Mobile entwickelt hat. Die Anwendung optimiert den gesamten End-to-End Prozess einer Bestell- und Abwicklungskette. Über eine Smartphone App werden die Auftragserfassung auf Basis von grafischen Produktkatalogen sowie der Arbeitsablauf übersichtlich und effizient gesteuert – von der Disposition von Mitarbeitern bis zur Auslieferung mit Abliefernachweis. Dadurch reduzieren sich die Prozesskosten sowie der Prozessaufwand, gleichzeitig verbessert sich die Qualität am Point-of-Sales.

In seinem Vortrag „Deep Map™ WorkBook bei der Messe München International“ stellt Helmut Roth von ROTH teleconcept die Service App mit den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten im Messeumfeld vor (6. November, Forum 2 in Halle 3, 14:40 Uhr bis 15:00 Uhr). Darüber hinaus spricht Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing, Unify GmbH & Co. KG am 7. November zum Thema "amplifyTEAMS - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt" (Forum 2 in Halle 3, 10:20 Uhr bis 10:40 Uhr).

Über Unify

Unify – bisher bekannt als Siemens Enterprise Communications – ist ein weltweit führendes Unternehmen für Kommunikationssoftware und -services.
Unsere Lösungen vereinen unterschiedliche Netzwerke, Geräte und Applikationen auf einer einzigen, einfach bedienbaren Plattform, die Teams einen umfassenden und effizienten Austausch ermöglicht. Damit verändert sich die Art und Weise, wie Unternehmen kommunizieren und zusammenarbeiten, nachhaltig – die Teamleistung wird verstärkt, das Geschäft belebt und die Business-Performance erheblich verbessert.
Aus seiner Siemens AG-Herkunft heraus setzt Unify auf verlässliche Produkte, Innovationen, offene Standards und Sicherheit als Grundlage für seine integrierten Kommunikationslösungen, mit denen Unify annähernd 75 Prozent der „Global 500“-Unternehmen beliefert.
Unify ist ein Joint Venture von The Gores Group und Siemens AG.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bettina Greiffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3493 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unify GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unify GmbH & Co. KG lesen:

Unify GmbH & Co. KG | 25.02.2016

Unify: CeBIT 2016 unter dem Motto „Humanize Your Digital Transformation“

Wie Beruf und Privatleben mit Hilfe modernster Kommunikations- und Collaboration-Tools zunehmend verschmelzen, erfahren die Besucher des Unify-Stands D40 in Halle 13 an sieben Erlebnisinseln anhand typischer Geschäftssituationen mit unterschiedliche...
Unify GmbH & Co. KG | 09.09.2015

Wursthaut meets New Way to Work: Unify stattet Naturin mit UC-Infrastruktur aus

Basis der neuen Umgebung ist ein OpenScape 4000 System mit 750 Ports, dass auf IP- anstatt auf drahtgebundene Technik setzt: Die Zahl der herkömmlichen Zweidrahttelefone wurde im Zuge des Projekts auf ein Minimum reduziert, fast alle Endgeräte sind...
Unify GmbH & Co. KG | 16.04.2015

Kommunikations-Tools von Unify optimieren Zusammenarbeit beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes

Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes organisiert in 65 bayerischen Landkreisen rund 5000 Blutspendetermine jährlich. Mit einer einheitlichen, standortunabhängigen Telekommunikationslösung zielten die Verantwortlichen darauf ab, sowoh...