info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kim-Weinand.de |

Saisonales Adwords-Marketing - So profitieren Sie vom Weihnachtsgeschäft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nicht nur der Inhalt einer Adwords-Anzeige und die Kundenansprache, auch der Zeitpunkt der Werbeschaltung ist für den Erfolg ein wichtiger Faktor. Weihnachten kann für Online-Händler eine sehr lukrative Zeit sein. Wenn Sie die Möglichkeiten von Google...

Trier, 31.10.2013 - Nicht nur der Inhalt einer Adwords-Anzeige und die Kundenansprache, auch der Zeitpunkt der Werbeschaltung ist für den Erfolg ein wichtiger Faktor. Weihnachten kann für Online-Händler eine sehr lukrative Zeit sein. Wenn Sie die Möglichkeiten von Google Adwords-Marketing in dieser Zeit verstärkt einsetzen, werden Ihre Verkäufe kurz vor Jahresende noch mal deutlich ansteigen. Doch Vorsicht, AdWords-Marketing ist kein Garant für erfolreiches Verkaufen im Internet.

Kim Weinand ist zertifizierter AdWords-Spezialist und Google Partner. Er stellt Ihnen in diesem Artikel einige Tipps für Ihr saisonales AdWords-Marketing vor.

Gute Vorbereitung der Marketingaktivitäten ist wichtig

Jede Marketingaktivität kann nur erfolgreich sein, wenn Sie bestens vorbereitet, kontrolliert ausgeführt und exakt ausgewertet wird. Auch wenn Marketing Kunden emotional ansprechen soll, so ist die Ausführung der Maßnahme aus Sicht des Unternehmens an klaren Zielen und Vorgaben ausgerichtet.

Werbebudget erhöhen

Dass vor Weihnachten die Verkäufe enorm anwachsen können, ist kein Geheimtipp. Auch die Konkurrenz schläft nicht. Im Dezember wollen alle Läden auf sich aufmerksam machen. Lassen Sie sich nicht an den Rand drängen, sondern machen Sie mit. Auch bei dichter Wettbewerbsposition schaffen Sie es, sich zu präsentieren, wenn Sie ein entsprechendes Budget für diesen Zeitraum reservieren.

Ob der Wettbewerb zunimmt, sehen Sie beispielsweise an den folgenden Punkten:

Ihre Anzeigenposition verschlechtert sich.

In Zeiten, in denen Sie mit höherer Wettbewerbsdichte rechnen müssen, sollten Sie Ihre Anzeigenposition täglich beobachten.

Sie erhalten weniger Zugriffe auf Ihre Anzeigen.

Kontrollieren Sie regelmäßig wie viele Klicks sie erhalten. Wenn die Anzahl der Klicks nachweislich im Verlauf der Anzeigenplatzierung sinkt, dann müssen Sie Ihre Anzeigen kontrollieren.

Ihr Werbebudget wird vollkommen aufgebraucht.

Wenn die Nachfrage steigt, werden (...im besten Fall) mehr Interessenten Ihre Werbeanzeigen anklicken. Es ist daher wichtig, dass Sie prüfen ob Ihr Werbebudget ausreicht um den ganzen Tag Werbeeinblendungen zu erzielen. Wenn Ihr Tagesbudget aufgrund der erhöhten Nachfrage bereits morgens um 11 Uhr aufgebraucht ist, dann werben am restlichen Tag lediglich Ihre Mitbewerber.

Überzeugen durch Spezialangebote

Texte sollen zum Klicken animieren. Seien Sie erfinderisch, wenn es um Rabatte und Sonderaktionen geht. Wenn Sie etwas anbieten können, was es nur bei Ihnen gibt, stechen Sie aus der Masse heraus. Adwords-Marketing lebt von aussagekräftigen Texten. Überlegen Sie sich die Bedürfnisse des Kunden und gehen Sie darauf ein. Viele Menschen sind vor Weihnachten unter Druck. Sie haben noch kein Geschenk und auch keine Idee, wo sie suchen sollen. Durch den Text Ihrer Anzeige muss der Kunde das Gefühl bekommen, dass er bei Ihnen findet, was er sucht.

Bieten Sie den Kunden eine CallToAction. Wenn Sie konkrete Angebote bewerben, dann macht es durchaus Sinn den Preis Ihres Produktes in der Anzeige zu platzieren. Häufig erhalten Anzeigen in denen Preise dargestellt werden eine bessere CTR (ClickTroughRate).

Serviceorientierung ausbauen

Wie gut der Kunde bei Ihnen aufgehoben ist, können Sie ebenfalls textlich auflösen. Unterstützen Sie sie ihn, indem sie zum Beispiel auf den kurzfristigen Versand hinweisen. Außerdem passiert es immer wieder, dass es bei der Bescherung enttäuschte Gesichter gibt. Seien Sie kulant in Bezug auf das Rückgaberecht. Geschenke, die nicht gefallen, sollten problemlos umgetauscht werden können. Rücken Sie Ihren Service ins richtige Licht, damit der Käufer im Vorfeld weiß, dass er mit Ihrem Laden die beste Wahl getroffen hat.

Weisen Sie den Kunden aktiv auf seine Vorteile hin. Der Hinweis "Versandkostenfrei bis Weihnachten" oder "Umtausch bis ende Januar" können Ihnen ebenfalls höhere Klickraten bringen.

Kunden abfangen, wenn sie wiederkommen

Sie wollen mit Ihrem Laden und Ihren Produkten in Erinnerung bleiben. Bei Google Adwords gibt es Funktionen, die dabei sehr hilfreich sein können. Das entsprechende Stichwort heißt Retargeting. Mit Retargeting können Sie Ihre Angebote besonders nachhaltig bewerben. Wer einmal Interesse an Ihren Produkten bzw. Ihrem Onlineshop gezeigt hat, bekommt Ihre Werbung ganz gezielt erneut angezeigt.

Marketingplan erstellen

Übrigens ist saisonales Marketing immer eine Überlegung wert. Nach Weihnachten kommt Sylvester, dann Fasching und kurz darauf steht Ostern vor der Tür - mit einem professionellen Marketingplan verpassen Sie zukünftig keinen Termin mehr. Ihre Umsätze müssen Sie nicht dem Zufall überlassen.

Planen Sie frühzeitig Ihre saisonalen Kampagnen. Oftmals sind viele Personen an der Planung und Ausführung der Kampagnen beteiligt. Wenn Sie einen kontinuierlichen Plan erstellen, dann weiss jeder frühzeitig was er zu tun hat und es entsteht kein Stress weil in letzter Sekunde noch Inhalte geklärt werden müssen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 675 Wörter, 5207 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kim-Weinand.de lesen:

Kim-Weinand.de | 22.08.2014

2. Auflage von 'Top Rankings bei Google & Co' erscheint!

Trier, 22.08.2014 - Mit 'Top Rankings bei Google & Co hat der Online-Marketing-Spezialist und Autor Kim Weinand ein umfassendes Werk geschaffen, das einer Anleitung zum Internet-Erfolg gleichkommt. Das Buch hat in der Fachbuch-Kategorie Höchstplatzi...
Kim-Weinand.de | 18.07.2014

Kim Weinand ist Google Analytics Qualified

Trier, 18.07.2014 - Mit der bestandenen Zertifizierungsprüfung zum Google Analytics Qualified ist SEO-Experte und Fachbuchautor Kim Weinand nun einer von lediglich rund 300 Menschen in Deutschland, die diesen Titel derzeit tragen dürfen. Mit diesem...
Kim-Weinand.de | 15.07.2014

Subdomains als Usability-Faktor

Altea, Spanien, 15.07.2014 - Immobilien in Spanien stehen auch bei Deutschen hoch im Kurs. Anbieter von Ferienwohnungen und Villen in Spanien sind es gewohnt, ein internationales Publikum anzusprechen. Clemens Hoffmann ist Immobilienmakler an der Cos...