info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HANLO Haus Vertriebsges. mbH |

Gesundes Klima in den eigenen vier Wänden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ökologisch und gesund bauen

Eine Bauweise im Zeichen des Klimaschutzes ist nachhaltig, energieeffizient und im Idealfall auch recyclebar. Als besonders ressourcenschonendes Baumaterial gilt dabei der Baustoff Holz. Der Fertighaushersteller Hanlo verbindet dies mit einem speziellen diffusionsoffenen Wandaufbau. Dieser sorgt nicht nur für sehr gute energetische Werte sondern auch für ein angenehmes Raumklima.



Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energieeffizienz: Diese Themen spielen beim Hausbau eine immer bedeutendere Rolle. Gleichzeitig ist auch ein angenehmes Raumklima gefordert. Denn im Sommer sind angenehm kühle Wohnräume gewünscht - und im Winter soll möglichst wenig Heizenergie für eine gemütliche Wärme benötigt werden. Eine energieeffiziente und zugleich wohngesunde Bauweise bietet Hanlo Haus. Die bei dem Fertighaushersteller standardmäßig verbaute Klima-Aktiv-Wand bietet einen U-Wert von 0,14 W/m²K. Diese Wärmedämmeigenschaft lässt sich optional mit zusätzlicher Dämmstärke steigern, um so weitere Energieeinsparungen zu erzielen. Der spezielle Wandaufbau mit dem Naturbaustoff Holz sorgt für eine angenehme Raumtemperatur - Sommer wie Winter. Zudem bietet die Verwendung von Fermacell greenline ein hohes Maß an Wohngesundheit und verbesserte Raumluft. Die verbauten Gipsfaserplatten sind werkseitig mit einem Wirkstoff auf Keratinbasis beschichtet. Dieser natürliche Bestandteil verleiht der Platte schadstoffreduzierende Eigenschaften. Ein wichtiger Aspekt: Denn selbst wenn das Fertighaus bei der Übergabe schadstofffrei ist, können beispielsweise Möbel oder technische Geräte Substanzen und Emissionen absondern, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können. Die Platte neutralisiert eben diese Substanzen, baut diese dauerhaft ab und bleibt dauerhaft baubiologisch unbedenklich. Zugleich ist sie diffusionsoffen und nimmt somit Feuchte zunächst auf und gibt diese nach und nach wieder ab. Für den Eigenheimbesitzer bedeutet dies ein wohngesundes Raumklima zu jeder Jahreszeit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr André Löscher (Tel.: 033830/655165), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2427 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HANLO Haus Vertriebsges. mbH lesen:

HANLO Haus Vertriebsges. mbH | 26.08.2014

Energieeffizient gebaut

Um den Energieverbrauch des Einfamilienhauses zu optimieren, müssen alle Gebäudekomponenten wie zum Beispiel Fenster und Türen sowie Lüftung und Heizung berücksichtigt werden. Eine entscheidende Rolle spielen auch die Außenwände des Eigenheims...
HANLO Haus Vertriebsges. mbH | 08.07.2014

Wärmedämmung von unten

Die Energieeffizienz ist für die meisten Bauherren bei der Realisierung des Eigenheims wichtig. Sie legen daher besonderen Wert auf gut gedämmte Wände, Fenster und Türen. Oftmals vergessen wird in diesem Kontext allerdings der Einfluss der Fundam...
HANLO Haus Vertriebsges. mbH | 08.07.2014

Schlanke Wände

Städte sind als Wohn- und Lebensraum beliebter denn je. Bessere Berufsperspektiven, Verkehrsanbindungen und attraktive Freizeitangebote ziehen immer mehr Menschen in die Stadt. Doch der Wohnraum ist begrenzt und die Bauflächen werden immer teurer, ...