info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

NVIDIA GoForce 5500 bringt Multimedia auf Mobiltelefone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


NVIDIA auf der 3GSM 2006 in Barcelona


München, 13. Februar 2006 - Mit dem neuen GoForce 5500 präsentiert NVIDIA einen neuen Multimediaprozessor für Handhelds. Er verwandelt Mobiltelefone erstmals in vollständige Multimediageräte und macht sie fit für TV, Video, Audio und 3D-Spiele.

NVIDIA, der weltweit führende Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, stellt einen neuen Handheld-Multimediaprozessor vor, den GoForce 5500. Er ist der weltweit erste Multimediachip, der Digital-TV, Surround Sound, Fotografie und 3D-Grafik gleichzeitig auf Handhelds bringt. Das alles konnten bisher nur Multimedia-Geräte wie Home-Entertainment-Systeme oder Spielekonsolen bieten; mit dem neuen GoForce 5500 kommen diese Features jetzt auch auf Mobiltelefone.

„Qualitativ hochwertige Multimedia-Services gehören zu den wichtigsten Wachstumsfaktoren für Content Provider, und wir sind davon überzeugt, dass diese Services 2006 enorm wachsen werden", sagt Mario Morales, Halbleiter-Analyst beim Marktforschungsinstitut IDC. „Unternehmen wie NVIDIA, deren Produkte diese neuen Services attraktiver und fassbarer für Verbraucher machen, sind bestens aufgestellt, von der steigenden Nachfrage zu profitieren."

Das neueste Mitglied der GoForce-Familie bietet zahlreiche Multimedia-Features, darunter:

* Realistisches, flüssiges Digital-Fernsehen und -Video: Der GoForce 5500 ist der erste Handheld-Grafikprozessor, der H.264-, WMV9- und MPEG-4-Videos in einer D1-Auflösung (700 x 480 NTSC und 720 x 576 PAL) mit 30 Bildern pro Sekunde abspielt. Darüber hinaus unterstützt der Grafikchip alle wichtigen Mobil-TV-Standards wie DVB-H, ISDB-T und DMB.

* Surround Sound: Der GoForce 5500 ist der erste Handheld-Chip, der Surround Sound ermöglicht. Durch Überblend- und Multi-Stream-Technologien gibt es keine nervigen Musikpausen, wenn das Telefon klingelt.

* 3D-Gaming in Konsolen-Qualität: Der GoForce 5500 bietet drei mal soviel Performance wie seine Vorgänger. Damit laufen selbst die aufwändigsten Konsolenspiele flüssig auf Handhelds.

* Scharfe und klare Digital-Fotografie: Der GoForce 5500 unterstützt Auflösungen von bis zu 10 Megapixel.

* Niedriger Energieverbrauch: Der GoForce 5500 hat einen geringen Energieverbrauch und bietet optimales Entertainment, ohne Sprechzeiten zu verringern.

„Die Einführung des GoForce 5500-Handheld-Grafikchips läutet eine neue Ära für 3G-Mobiltelefone ein", sagt Michael Rayfield, General Manager, Handheld GPU Group bei NVIDIA. „Der NVIDIA GoForce 5500 ermöglicht qualitativ hochwertiges Video-Aufnehmen und -Playback, hochauflösende Fotografie und atemberaubende 3D-Grafiken - und das zu der Performance, die Anwender von mobilen Endgeräten der Zukunft erwarten."

Mobiltelefone, die auf dem NVIDIA GoForce 5500 basieren, werden im Laufe des Jahres von allen wichtigen Herstellern angeboten.

Nähere Informationen zur GoForce-Familie von NVIDIA gibt es unter www.nvidia.de/page/handheld.html.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager
Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de



Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3526 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...