info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NDS Group plc |

NDS zeigt innovative Lösungen für Handy-TV und den Schutz von mobilem Content

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


NDS auf der Mobilmesse 3GSM World Congress


- NDS bereitet den Boden für das Geschäft mit dem mobilen Fernsehen durch anerkannte Sicherheitsinfrastruktur für Inhalteanbieter und Handy-Hersteller - Wegweisende Komplettlösung von NDS umfasst Conditional Access und Electronic Services Guides für Handy-TV-Anbieter - Neues Lizenzabkommen mit Pantech, Koreas zweitgrößtem Handy-Hersteller, schützt Inhalte mit mVideoGuard™ – der mobilen Digital Rights Management- (DRM) Lösung von NDS - Führender Chiphersteller DiBcom und NDS entwickeln gemeinsam Software-Kit zur Integration von NDS Conditional Access in DVB-H-Empfänger - NDS-Software mVideoGuard™ schützt bereits multimediale Inhalte auf Sandisk Trusted Flash-Cards

Barcelona, Spanien (3GSM World Congress; Suite-Nr. AV100; AVENIDA) – 13. Februar, 2006: Mobiles Fernsehen soll zum dynamischen Wachstumsmotor der globalen Medienwirtschaft avancieren. Als Grundvoraussetzung für das neue Geschäft mit mobilen Inhalten gelten Zugriffskontroll- und Schutzsysteme, wie sie NDS als weltweit führendes Technologieunternehmen für digitales Pay-TV und mobile Anwendungen anbietet. Anlässlich der Fachmesse 3GSM World Congress in Barcelona gibt NDS jetzt neue Technologieentwicklungen, Lizenzabkommen und Partnerschaften bekannt.

Carmi Bogot, Vice President Business Development bei NDS, kommentiert: „Mobile-TV Lösungen von NDS sind standardkonform, effizient zu implementieren, sicher und flexibel. Damit stellt NDS Inhalteanbietern und MSOs (Multiple System Operator) eine Technologieplattform zur Verfügung, mit der sich erstklassiger Content auf allen möglichen mobilen Endgeräten darstellen lässt; und das in kürzester Zeit und zu den denkbar günstigsten Kosten.“ Bogot weiter: „Was NDS stark gemacht hat ist die Philosophie, das Geschäft stets aus Kundenperspektive zu denken und entsprechend flexibel umzusetzen; ganz gleich, welches Businessmodell oder welche Hardwareplattform der Kunde auch immer wählt. Der Erfolg dieser Strategie hat sich bereits im stationären Fernsehen erwiesen und ist deshalb auch unser Erfolgsrezept für mobiles Fernsehen.“

Die Bekanntmachungen betreffen:

Neue Technologien
- Die Demonstrationen in der 3GSM Messe-Suite (Nr. AV100; Messebereich Avenida) von NDS umfassen die innovative mVideoGuard Conditional Access- und DRM-Technologie sowie Electronic Service Guides (ESG) und interaktive TV-Anwendungen (iTV) für mobile Endgeräte.

Neue Lizenzabkommen & Partnerschaften
- Pantech – NDS und Pantech Group, Südkoreas zweitgrößter Handy-Produzent, geben anlässlich der 3GSM ihre Zusammenarbeit bekannt: Pantech installiert NDS-Software auf seinen GSM Handsets und sichert damit die fortlaufende Konformität zum Open Mobile Alliance- (OMA) Standard. Ferner integriert Pantech die DRM-Lösung mVideoGuard von NDS in seine GSM Handsets und bietet so den erforderlichen Schutz für Inhalte wie Musik, Bilder und Spiele. Die Sicherheitsarchitektur von NDS gestattet Mobilfunkbetreibern und Inhalteanbietern die sichere Verbreitung von Premium-Content und Mehrwertdiensten auf Mobiltelefonen von Pantech für den Massenmarkt.

- DiBcom – NDS meldet eine Entwicklungskooperation mit DiBcom, dem führenden Halbleitertechnologieanbieter für MDTV (Mobile Digital TV). DiBcom und NDS werden gemeinsam ein Software-Entwicklungspaket für DVB-H umsetzen. Dieses Software-Kit umfasst alle Elemente, um die NDS mVideoGuard Conditional Access-Lösung in DVB-H-Empfänger zu implementieren. DiBcom stellt dazu ein Referenzdesign auf Basis seines DVB-H DIB7000-H Chips bereit, das Treiber für die meisten mobilen Handsets beinhaltet, wie u.a. Windows Mobile 2005™. Die Software kann jetzt zusammen mit einem Spezialcode für Kunden bereitgestellt werden; sie ermöglicht die Implementierung einer DVB CBMS-konformen Entschlüsselung von verschlüsselten Live Mobile-TV-Inhalten – kompatibel mit der Umsetzungsempfehlung von NDS für mVideoGuard Conditional Access.

Schutz für mobile Inhalte

Die NDS mVideoGuard-Lösung bietet Mobilfunkbetreibern, Programmanbietern und OEM- (Original Equipment Manufacturer) Herstellern zuverlässigen Schutz für Inhalte und Ausstattungsmerkmale zur Erschließung neuer Geschäftsfelder. So kann das enorme Potenzial des mobilen Marktes über die unterschiedlichsten Mobilnetzwerke genutzt werden.

Für das mobile Fernsehen wird weltweit exponentielles Wachstum erwartet, wenn auch auf Basis unterschiedlicher Verbreitungsstandards. Ein Alleinstellungsmerkmal von mVideoGuard ist die Fähigkeit, jeden mobilen Rundfunkstandard mit Ein- und Zweiwege-Endgeräten unterstützen zu können. Darüber hinaus bietet mVideoGuard für Anbieter von Premium-Inhalten eine Komplettlösung zur Sicherung von Inhalten – das OMA-kompatible System umfasst dabei erhöhten Inhalteschutz bei gleichzeitiger Flexibilität hinsichtlich der Geschäftsmodelle.

Wie bereits bekannt gegeben wurde die NDS mVideoGuard DRM-Technologie bereits in die TrustedFlash™ Speicherkarten von Sandisk integriert. Die DRM-Lösung wird so auf den TrustedFlash-Karten Top-Inhalte aus Hollywood schützen. So können Verbraucher Musik oder Filme auf einer zunehmend breiten Anzahl von Handys und anderen mobilen Endgeräten zuverlässig nutzen.

Serviceanbieter und Mobilfunkbetreiber können neue, attraktive Entertainmentangebote schnüren – und dies mit erhöhter Sicherheit. So entstehen profitable Geschäftschancen mit vielfältigen Abrechnungsformen wie Abonnements, Einmalerwerb, Zahlung nach Zeit, Gruppennutzung mit Austausch und Verschenken von Inhalten, kostenfreier Preview und andere Modelle.


Über NDS
NDS Group plc (NASDAQ/ Euronext Brussels: NNDS), ein News Corporation Unternehmen, ist führender Anbieter von offenen Systemlösungen für digitales und interaktives Fernsehen und sorgt für den Schutz und die zuverlässige Verbreitung und Darstellung von Information und Unterhaltung auf digitalen Endgeräten, insbesondere Set-Top-Boxen und IP-basierten Plattformen. Weitere Informationen in englischer Sprache unter: www.nds.com


Cautionary Statement Concerning Forward-looking Statements
This document contains certain “forward-looking statements” within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements are based on management’s views and assumptions regarding future events and business performance as of the time the statements are made. Actual results may differ materially from these expectations due to changes in global economic, business, competitive market and regulatory factors. More detailed information about these and other factors that could affect future results is contained in our filings with the Securities and Exchange Commission. The “forward-looking statements” included in this document are made only as of the date of this document and we do not have any obligation to publicly update any “forward-looking statements” to reflect subsequent events or circumstances, except as required by law.


Kontakt NDS:
NDS Group plc
Margot Field
Director Public Relations
Tel.: +44 (0) 20 8476 8158

Susbauer PR
Stefan Susbauer / Ansgar Gerber
Tel.: +49 (0) 221 120 123
Mobil: +49 172 515 2484 (auf der Messe)
Email: s.susbauer@susbauer.de
a.gerber@susbauer.de

Breakaway Communications, US
Kelly Fitzgerald
Tel: +1 212 590 2555

Shared Value, UK
Noah Schwartz
Tel.: +44 (0)20 7321 5032
Mobile: +44 (0)7713 642 717


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yasmin Glöde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 833 Wörter, 6765 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema