info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. |

Kopfhörer-Trend durch Smartphone-Boom

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


. - Kopfhörer werden am häufigsten am Smartphone eingesetzt - 48 Millionen Menschen in Deutschland hören Musik per Kopfhörer - 93 Prozent der 14- bis 29-Jährigen setzen Kopfhörer ein Kopfhörer werden am häufigsten am Smartphone genutzt. Nach einer...

Berlin, 04.11.2013 - .

- Kopfhörer werden am häufigsten am Smartphone eingesetzt

- 48 Millionen Menschen in Deutschland hören Musik per Kopfhörer

- 93 Prozent der 14- bis 29-Jährigen setzen Kopfhörer ein

Kopfhörer werden am häufigsten am Smartphone genutzt. Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM setzt jeder zweite Nutzer von Kopfhörern (54 Prozent) diese in Verbindung mit einem der intelligenten Mobiltelefone ein, etwa um Musik zu hören oder als Headset. Weitere 19 Prozent verbinden die Kopfhörer mit einem herkömmlichen Handy. An der klassischen Stereoanlage (33 Prozent), dem Desktop PC (23 Prozent) oder dem Fernseher (14 Prozent) werden Kopfhörer seltener genutzt. "Sprachsteuerung per Headset sowie die vielen verschiedenen Musik-Apps, etwa von Streaming-Anbietern, machen Kopfhörer für viele zum wichtigsten Smartphone-Zubehör", sagt Timm Hoffmann, Audio-Experte beim BITKOM. Der Trend zur Nutzung von Kopfhörern am Smartphone wurde von den Herstellern erkannt. Mittlerweile gibt es viele hochwertige Modelle, die mit einem Mikrofon und einer Kabelfernbedienung ausgestattet sind. Dies gilt auch für große Kopfhörer, die früher hauptsächlich an der heimischen Stereoanlage eingesetzt wurden.

Insgesamt hören mehr als zwei Drittel der Bundesbürger (68 Prozent) zumindest hin und wieder Musik per Kopfhörer. Das entspricht rund 48 Millionen Menschen. Unter jüngeren Menschen findet sich kaum jemand, der keine Kopfhörer nutzt: 93 Prozent der 14 bis 29-Jährigen setzen sie auf. Auch bei den 30 bis 49-Jährigen hören mehr als drei Viertel (79 Prozent) so Musik. Hoffmann: "Insbesondere die Generation Smartphone verlässt nur selten ohne Kopfhörer das Haus." Zwei Drittel der 14- bis 29-jährigen Kopfhörer-Nutzer setzen diese ein, wenn sie zu Fuß unterwegs sind. Auch in Busse und Bahnen (47 Prozent), beim Sport (35 Prozent) und auf dem Fahrrad (26 Prozent) wird so Musik gehört.

Zur Methodik: Für die Angaben zur Nutzung von Kopfhörern befragte das Meinungsforschungsinstitut Aris im Auftrag des BITKOM 1.008 Bundesbürger ab 14 Jahren. Alle Angaben sind repräsentativ.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2196 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. lesen:

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 27.10.2014

Jeder Zweite gibt keinen Cent für PC-Software aus

Berlin, 27.10.2014 - .- Kostenlos-Mentalität bei Software noch immer weit verbreitet- Aber: Immerhin fast jeder Vierte zahlt für AppsJeder zweite Verbraucher (51 Prozent) gibt kein zusätzliches Geld für Computer-Software aus. Nur rund 34 Millione...
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 23.10.2014

Eine Million Smart Homes bis 2020

Berlin, 23.10.2014 - Der Smart-Home-Markt steht in Deutschland vor dem Durchbruch. Bis zum Jahr 2020 werden voraussichtlich in einer Million Haushalte intelligente und vernetzte Sensoren und Geräte eingesetzt. Damit würde sich die Anzahl der Smart ...
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 23.10.2014

Vernetzung entscheidender Standortfaktor

Berlin, 23.10.2014 - .- "Charta der digitalen Vernetzung" vorgestellt- Branchenübergreifende Grundsätze der Digitalisierung- Geschäftsstelle 'Intelligente Vernetzung" im Frühjahr 2015Der Hightech-Verband BITKOM ruft Unternehmen und Institutionen ...