info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scholl Communications AG |

Karlsruher Verkehrsverbund launcht www.kvv.de mit Weblication CMS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Navigate konzipiert Informationsportal für drittgrößten Verkehrsverbund in Baden-Württemberg – Online Fahrplanauskunft sorgt für stark frequentiertes Webangebot


Kehl, Karlsruhe, 14. Februar 2006 +++ Navigate AG (www.navigate.de), Karlsruhe, Full-Service-Agentur und Vertriebspartner von Softwarehersteller Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, designt und launcht das ÖPNV-Informationsportal www.kvv.de im Auftrag des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV), Karlsruhe. Gesellschafter des KVV sind die Stadt und der Landkreis Karlsruhe, der Landkreis Rastatt, die Stadt Baden-Baden, der Landkreis Germersheim, die Stadt Landau sowie der Landkreis Südliche Weinstraße. Neben aktuellen News rund um den KVV können sich interessierte Webbesucher Informationen zu Fahrplänen, Streckennetzen und Tarifbestimmungen bequem von zu Hause downloaden. Für Fahrgäste besonders interessant ist der unmittelbare Zugriff auf das bereits bestehende Online Fahrplanauskunfts-System. Mit ihm kann anhand zahlreicher einstellbarer Optionen der individuelle Streckenfahrplan einer Reiseroute berechnet werden. Das Informationsportal basiert vollständig auf dem über 7.500 Mal verkauften Content-Management-System Weblication CMS (www.weblication.de).

Bereits in 2005 hatte Navigate die Websites der Karlsruher Mobilitätszentrale (www.ka-mobil.de), der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (www.kasig.info) sowie der Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen Gesellschaft (www.kvvh.de) auf Basis von Weblication CMS konzipiert und ins Netz gestellt. Das jetzt fertig gestellte Informationsportal www.kvv.de zeigt sich ebenfalls im festgelegten Corporate Design aller dem Verbund zugehörigen Internetauftritte.

Roland Löffler, Vorstand Navigate AG: „ Für den KVV und seine weiteren Gesellschaften setzen wir im Web vollständig auf Weblication CMS. Damit realisieren wir in kürzester Zeit technisch und optisch anspruchsvolle Websites zu sehr wettbewerbsfähigen Konditionen. Der Erfolg gibt uns Recht, denn die nächsten CMS-Projekte für die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) stehen schon vor der Tür.“

Fahrgäste und solche die es werden wollen informiert das neue Portal umfassend, kompetent und benutzerfreundlich mit wenigen Mausklicks. Zum schnellen PDF-Download bereit stehen beispielsweise einzelne Streckenfahrpläne, Aushangfahrpläne, Liniennetze für Schiene und Bus, Haltestelleverzeichnisse inklusive nützlicher Hinweise für mobilitätseingeschränkte Menschen sowie Umgebungspläne. Tarifinformationen lassen sich über den downloadbaren Tarifzonenplan des gesamten Verkehrsgebietes bequem einsehen.

Für Fahrgäste besonders nützlich ist die verfügbare Online Fahrplanauskunft, die Navigate als schon bestehende Applikation technisch problemlos in die neue Website eingebunden hat: Nach Eingabe der Start- und Zielpunkte, die auch über eine digitale Karte ausgewählt werden können, berechnet das System je nach gewählten Optionen und bevorzugten öffentlichen Verkehrsmitteln sowohl den Streckenverlauf als auch die planmäßige Zeitdauer der Reise. Auf Wunsch kann die Bildschirmanzeige auch in ein PDF umgewandelt und zu Hause auf dem Drucker ausgedruckt werden.

Über den KVV
Der KVV ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg. Er wurde 1994 gegründet, um die bis dahin unabhängigen Angebote von 20 Verkehrsunternehmen in der Region Mittlerer Oberrhein und Südpfalz zu einem leistungsfähigen Gesamtnetz zusammen zu fassen. Für über 200 Bahn- und Buslinien gibt es nun ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem. Das Markenzeichen des KVV ist das international beachtete Stadtbahnsystem, das die Region umsteigefrei mit der Karlsruher Innenstadt verbindet. Die Stadtbahn wurde mit hohen Investitionen in die Infrastruktur und das rollende Material in den letzten Jahren systematisch ausgebaut.

Web: http://www.scholl.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Scholl Communications AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2666 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scholl Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scholl Communications AG lesen:

Scholl Communications AG | 13.07.2010

27 Projektwebsites und Webauftritt von Fraunhofer ISI mit Weblication GRID online

Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten Das Fraunhofer Institut System- und Innov...
Scholl Communications AG | 29.06.2010

SEO mit Weblication CMS auch für Redakteure

Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit a...
Scholl Communications AG | 01.06.2010

Businesshotel in Rotkreuz präsentiert sich mit Weblication® CMS

Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bil...