info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBM Deutschland GmbH |

Inspire Technologies verkürzt Einsatzvorbereitungszeit für BPM-Lösung mit IBM PureApplication-System auf nur 20 Minuten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Benchmark der kombinierten BPM-Lösung mit IBM PureApplication-System zeigte eine um Faktor 25-50 reduzierte Installationszeit gegenüber klassischen Inbetriebnahme-Verfahren


Inspire Technologies, IBM Geschäftspartner und spezialisierter Anbieter im Bereich Business Process Management, hat sich bei einem Benchmark der eigenen BPM-Lösungen für Test- und Demonstrationszwecke zum Einsatz eines hochintegrierten IBM PureApplication-Systems...

Ehningen, 05.11.2013 - Inspire Technologies, IBM Geschäftspartner und spezialisierter Anbieter im Bereich Business Process Management, hat sich bei einem Benchmark der eigenen BPM-Lösungen für Test- und Demonstrationszwecke zum Einsatz eines hochintegrierten IBM PureApplication-Systems entschieden. Dabei waren die Ergebnisse gegenüber der vorherigen traditionellen Einrichtung in einer nicht integrierten IT-Infrastruktur überraschend: Die Kombination aus IBM Infrastruktur inklusive vollständigem Prozessmanagement-System konnte jetzt in lediglich 20 Minuten betriebsbereit gemacht werden. Damit ließen sich die bisher bekannten Bereitstellungszeiten für den Einsatz neuer BPM-Systemen bei Inspire Technologies annähernd um den Faktor 25-50 verkürzen.

"Sofort einsatzbereite Komplettsysteme ermöglichen Unternehmen die effiziente Automatisierung bewährter Verfahrensweisen - von der Infrastruktur bis zur Anwendung", erläutert Andreas Mucke, geschäftsführender Gesellschafter bei der Inspire Technologies GmbH. "Zudem werden Standardaufgaben vereinfacht, etwa durch ein einheitliches Lebenszyklusmanagement, integrierte Überwachungs- und Wartungsfunktionen oder eine spielend leichte Integration in die bereits vorhandene Umgebung. Dadurch, dass Administration und Wartung über eine zentrale Verwaltungskonsole abgewickelt werden, sind Sicherheit, Aufgabenverwaltung, Systemüberwachung und Middleware-Bereitstellung stark vereinfacht."

Im März 2013 hatte die beiden Unternehmen die neue Lösung für Kunden erstmals auf der CeBIT vorgestellt. Unternehmen bekommen mit diesem Angebot IBM PureApplication System und BPM inspire aus einer Hand. Aufwendige Installationen oder Limitierungen bei Hard- oder Software entfallen. Dabei können sowohl IBM PureApplication- und IBM PureFlex-Systeme zum Einsatz kommen. Besonders für das Angebot "PureSystems BPM" wurde Inspire Technologies mit dem "IBM Bestseller Award" ausgezeichnet. Hierbei wurde umfassendes Know How für Hard- und Software aus beiden Häusern gebündelt. Unternehmen erhalten ein Paket, das mit extrem hoher Leistungsfähigkeit für schnelle Prozessoptimierungen bereitsteht.

Über IBM PureFlex Systems und PureApplication Systems

IBM PureFlex Systems ist eine hochintegrierte Lösungsreihe von IBM:. Die IBM PureFlex Systems sind Infrastruktursysteme, die ein integriertes System für die Datenverarbeitung bereitstellen. Server, Speicher, Netzbetrieb, Virtualisierung und Management werden in einer zentralen Struktur vereint. Die IBM PureApplication Systems wurden speziell für transaktionsorientierte Web- und Datenbankanwendungen entworfen und optimiert. Von dem PureApplication System unterstützte Lösungen sind als Paket in Patterns of Expertise zusammengefasst, die für eine Cloudumgebung und einfache Implementierung erstellt wurden. Weitere Informationen: http://www.ibm.com/ibm/puresystems/us/en/pf_pureapplication.html und http://www-03.ibm.com/systems/pureflex/pureflex_overview.html

Über Inspire Technologies

Die Inspire Technologies GmbH entwickelt skalierbare Business Process Management (BPM)-Software zur effizienten Modellierung, Implementierung, Automatisierung sowie Auswertung von Geschäftsprozessen. Kernstück des Angebots ist die Suite BPM inspire, welche seit 1996 am Markt besteht und über ein qualifiziertes Partnernetz vertrieben wird. Drei klare Produktlinien - smart process, premium und integration - sowie Lösungsvorlagen sorgen dafür, dass Systemintegratoren, Beratungshäuser, Softwarehersteller, OEM-Partner und Branchenspezialisten ihren Kunden stets ein passgenaues, leistungsstarkes Prozesssteuerungstool zur Verfügung stellen können. Dabei setzt INSPIRE auf die Standard Entwicklungsumgebung Eclipse, wurde von IBM "SOA Ready" zertifiziert und beteiligt sich an Entwicklungen in den Bereichen Fraunhofer "inHaus", OpenSource (OSBF) sowie Cloud. Das System wurde weiterhin auf Sicherheitsanforderungen aus dem Bankenumfeld vom TÜV Rheinland geprüft sowie im Jahr 2007 mit dem Mittlestandpreis ausgezeichnet. Weitere Informationen: http://www.bpm-inspire.com/ und http://www.bpm-inspire.com/loesungen/puresystems-bpm/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 4196 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBM Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBM Deutschland GmbH lesen:

IBM Deutschland GmbH | 06.12.2016

IBM Watson: Spielwende bei Cyberangriffen

Armonk, N.Y. / Ehningen, 06.12.2016 - Laut einer Studie des IBM Institute for Business Value wird sich die Implementierung kognitiver Sicherheitstechnologien in den nächsten zwei bis drei Jahren verdreifachen und eine entscheidende Rolle im Kampf ge...
IBM Deutschland GmbH | 23.11.2016

IBM mit bester IoT-Plattform - neue Watson IoT Consulting Solution Practice

Armonk / Ehningen, 23.11.2016 - IBM bietet ab sofort eine Reihe neuer Funktionalitäten und Services, die Unternehmen, Startups und Entwicklern helfen, die digitale Transformation mit Hilfe des Internet der Dinge (IoT - Internet of Things) voranzutre...
IBM Deutschland GmbH | 17.11.2016

Neue Ponemon/IBM Studie zeigt: Unternehmen sind nach wie vor ungenügend vorbereitet auf Cyberattacken

Cambridge, MA, USA, 17.11.2016 - Resilient, ein IBM Unternehmen und das Ponemon Institute stellen die aktuellen Ergebnisse der jährlichen Cyber-​​Resilient-Studie vor, die die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gegen Cyberattacken messen soll...