info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medizinisches Institut für Ästhetik und Prävention |

Faltenbehandlung mit Botox in der aesthetic Lounge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Stuttgarter Schönheitspraxis aesthetic Lounge ist auf die sanfte Faltenbehandlung, Gesichtsformung und Hautverjüngung spezialisiert. Informieren Sie sich hier über die Faltenbehandlung mit Botox.

Jugendlich und gut aussehen bis ins hohe Alter ist das Schönheitsideal. Diese Herausforderung für die Kosmetikindustrie wird gerne angenommen. Immer mehr hochqualitative Kosmetikprodukte mit speziellen Wirkstoffen kommen auf den Markt. Doch selbst die besten Cremes stoßen hier an ihre Grenzen. Hilfe verspricht ein Eiweiß namens Botulinumtoxin oder Botox.



Wie wirkt Botulinumtoxin

Botox ist ein flüssiges Medikament, das Falten glättet und Verspannungen lösen kann. Geeignet ist es vor allem bei tiefen Falten wie den Zornes- oder Sorgenfalten, die sich tief in die Stirn zeichnen, Krähenfüße, die sich im Laufe der Jahre um die Augen bilden, Längsfalten am Hals, sowie bei herabhängenden Mundwinkeln. Diese Falten entstehen vorwiegend durch die ständige Kontraktion der Muskeln, die sich dadurch stark verspannen und sich kaum mehr entkrampfen können. Um festzustellen, welcher Muskel behandelt werden muss, wird der Patient zuerst dazu animiert, typische Grimassen zu schneiden. Botox wird bei der Behandlung direkt in diese mimischen Muskeln, knapp unter die Haut, injiziert. Die Nadeln sind dabei sehr dünn und die Dosierung streng am untersten Limit festgesetzt. Die Wirkung der Injektion tritt nach einigen Tagen ein und hält je nach Patient zwischen dreieinhalb und sechs Monaten. Feine Fältchen verschwinden meist sofort, die tiefen werden merklich vermindert.



Der Eingriff ist rasch und schmerzlos

Der Eingriff dauert nicht lange und ist beinahe schmerzfrei. Patienten, die keinesfalls etwas spüren möchten und sehr empfindlich sind, können dies mit einer lokalen Betäubung durch eine Salbe erreichen. Es ist wichtig vor einer Therapie auf Medikamenteneinnahmen zu verzichten, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Ist eine Einnahme unerlässlich, sollte dies rechtzeitig mit dem Arzt abgesprochen werden. Während der Schwangerschaft und Stillzeit muss auf dieses Facelift verzichtet werden. Körperliche Anstrengungen kurz nach dem Eingriff sind möglichst zu meiden, ebenso sollte man sich nicht sofort hinlegen. Bei korrekter Anwendung sind Nebenwirkungen äußerst selten. Kleine Blutergüsse an den Einstichstellen können jedoch vorkommen. Ist die Injektion einmal durchgeführt, kann die Wirkung nicht mehr aufgehoben werden. Es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass das Immunsystem Antikörper bildet. Dann wird Botox neutralisiert und wirkt nicht. Im Normalfall aber ist der Effekt temporär begrenzt und wenn gewünscht muss das Facelift etwa alle 3 bis 7 Monate wiederholt werden.



Um eine verjüngende Behandlung zu vervollständigen bieten wir jetzt als Herbstaktion unsere Vital-Inject-Behandlung an. Hiermit wird die Haut durch einen Vitamin- und Antioxidantien-Cocktail, der durch kleinste Nadeln eingeschleust wird, angereichert und für den harten Winter vorbereitet. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass die Haut nach der Behandlung praller, straffer und leuchtender wirkt. Denn Schönheit setzt sich aus Faltenverminderung und schöner Haut zusammen.



Deshalb profitieren Sie von unserem Angebot: vier Vital-Inject-Behandlungen + die fünfte Behandlung GRATIS und lassen Sie sich überraschen, wie leicht es ist eine schöne Haut zu haben.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. med. Yusuf Yildirim (Tel.: 0711 - 90713713), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 472 Wörter, 3933 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema