info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Köln |

Exkursion zum Regionalverband Ruhr Regionalentwicklung am Beispiel der Metropole Ruhr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Lehrplan der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation sieht im Rahmen der Veranstaltung "Eventstätten- und Regionalentwicklung" eine Exkursion vor.

Diese führte eine Studentengruppe mit ihrem Dozenten Dirk Schröter zum Regionalverband Ruhr nach Essen.



Der Regionalverband Ruhr (RVR) mit Sitz in Essen ist der Zusammenschluss der 11 kreisfreien Städte und vier Kreise in der Metropole Ruhr mit rund 5,2 Millionen Einwohnern. Der RVR ist als Regionalplanungsbehörde für die Regionalplanung in der Metropole Ruhr zuständig. Die Verbandsversammlung entscheidet als Regionalrat über die Änderungen und Neuaufstellung des Regionalplans im Verbandsgebiet. Der RVR ist Träger bedeutender Infrastrukturprojekte wie der Route der Industriekultur und dem Emscher Landschaftspark.

Zu seinen gesetzlichen Aufgaben gehören auch die regionale Wirtschafts- und Tourismusförderung sowie die Öffentlichkeitsarbeit für die Metropole Ruhr. Zusammen mit seinen kommunalen Partnern trägt er die sieben Revier- und Freizeitparks. Der RVR erhebt zudem Geo- und Klimadaten über die Region und stellt sie seinen Mitgliedskommunen u. a. für planerische Zwecke zur Verfügung.

Vom Leiter des Referates "Kultur und Sport", Dr. Dieter Nellen, erhielten die Studierenden einen praxisnahen Einblick in die Aufgaben des RVR. Nellen, der die Federführung bei der Bewerbung zur "Kulturhauptstadt Europas 2010: Essen für das Ruhrgebiet" hatte, zeigte in seinem kurzweiligen Vortrag auf, welchen Beitrag Kultur und Sport zur Entwicklung der Metropole Ruhr leisten.

Ein großes Lob für Dr. Nellen gab es von MHMK-Student Alexander Sasse: "Ein kurzweiliger Morgen voll fundierter Fakten und unterhaltsamer Geschichten - gerne wieder!"






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Ralf Spiller (Tel.: 0221 31082-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 2028 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Köln lesen:

MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Köln | 19.05.2014

MHMK: Mittendrin statt nur dabei: Interaktive Medien-Vorlesung in der Werbeagentur »kreativrudel«

Aktuell wird für diese Studierenden das Fach »Gestaltung und Technik interaktiver Medien« im alltäglichen Arbeitsumfeld einer Bonner Werbeagentur gelehrt. Unterrichtet werden die Studierenden von Creative Director Thomas Arrenbrecht und Geschä...
MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Köln | 24.03.2014

MHMK-Kurzfilm 'Blind sein ist nicht alles' läuft auf internationalen Festivals

Zunächst läuft der Film in Italien, auf dem Skepto Internationale Film Festival, welches Mitte April im sardinischen Cagliari stattfindet. Nicht all zu weit von dort geht es dann im Mai mit dem Aviff Art Film Festival im französischen Cannes weite...
MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Köln | 20.12.2013

MHMK Köln: Sportgeschichte aus erster Hand

Im Kurs Sportgeschichte bei Dozent Martin Beils gab der 72jährige Einblick in seine Erfahrungen. War es bei den Olympischen Spielen 1972 erlaubt, mit den DDR-Athleten frei zu sprechen? Wie haben sich die Berichterstattungs-Bedingungen in den letzten...