info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG |

Beton-ELSE.de überzeugt mit maximalen Sicherheitsanforderungen und Datenschutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Beton-ELSE bietet als firmApp unter http://firmapp.lieferscheinservice.de den höchstmöglichen Schutz Ihrer Daten


Datenschutz und Datensicherheit sind die größten Bedenken der Anwender beim Einsatz von Apps. Egal ob es sich dabei um privat genutze Anwendungen auf dem Smartphone handelt, oder, wie mit dem firmApp Beton-ELSE, um Business-Apps mit geschäftlichem Hintergrund...

Pferdingsleben, 11.11.2013 - Datenschutz und Datensicherheit sind die größten Bedenken der Anwender beim Einsatz von Apps. Egal ob es sich dabei um privat genutze Anwendungen auf dem Smartphone handelt, oder, wie mit dem firmApp Beton-ELSE, um Business-Apps mit geschäftlichem Hintergrund und Mehrwert für das Unternehmen. Mit der PEFF-Version 4.1.2. steht das firmApp Beton-ELSE mit den maximalen Sicherheitsanforderungen im Internet Explorer 10 zur Verfügung.

Anwender profitieren damit vom innovativen Gespür, den das Team der PRAXIS Software AG mit der PEFF-Technologie entwickelt hat. firmApps gehören zum festen Arbeitsmittel im Geschäftsleben der Rohstoffwerke und den Zulieferbetrieben im Tief- und Straßenbau. Egal ob es sich dabei um das firmApp Beton-ELSE oder das firmApp FleetPosition handelt. Das App-Portfolio der PRAXIS hat noch viele nutzbringende Anwendungen zu bieten.

Beton-ELSE steht auch weiterhin wie gewohnt unter www.beton-else.de mit dem vollen Funktionsumfang zur Verfügung.

Kurzinfo Beton-ELSE:

Viele Betonhersteller und deren Kunden haben bereits den enormen Nutzen von Beton-ELSE erkannt und arbeiten seit langer Zeit erfolgreich mit dem Portal. Im Lieferscheinportal werden vom Lieferanten digitale Lieferscheine für Frisch¬beton erfasst und dem Abnehmer zur Verfügung gestellt. Der Betonhersteller sendet dazu die Lieferscheine in seinem firmenspezifischen Format an das Portal. Die Daten werden im Hintergrund in ein maschinenlesbares so genanntes XML-Format übersetzt und stehen im Portal nun für die Systeme des Beton verarbeitenden Unternehmens zum Abruf und der Weiterbearbeitung bereit. Je nach Bedarf können alle Lieferscheine über einen individuellen Login auch Online über eine Internetverbindung im Lieferscheinportal betrachtet werden.

Beton-ELSE überzeugt außerdem durch:

- einheitliche und zentrale Schnittstelle für den digitalen Datenaustausch zwischen Betonhersteller und Bauunternehmen

- einfacher Datenaustausch von und in gängige Branchensoftware

- enorme Kostenersparnis durch minimalen Verwaltungsaufwand

- Bereitstellung der Lieferscheine in PDF-Form

- Maximale Sicherheit und Datenschutz


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2231 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG lesen:

PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

Verrechnen von internen Lieferungen

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Es existieren vielfältige Varianten, wie ein Unternehmen oder Konzern in der Schütt- und Massengutbranchestrukturiert sein kann. So werden Firmen aufgekauft, Werke entstehen neu oder werden geschlossen. Hinzu kommenFäl...
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

Den Materialzulauf im Asphalteinbau im Blick

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Die vorgegebene geplante Streckenlänge durch den Baubetrieb mit der angeforderten Materialmenge ermöglicht dem Mischwerk das Planen und Takten der Produktionsmengen und -Zeiten. Mit den Instrumenten der Automatisierung ...
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

WDV2015 als Hostversion im sichersten Rechenzentrum weltweit

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Die Fachmedien der it-business berichten von der Erweiterung des Telekom-Rechenzentrums: „Die Telekom-Cloud wächst und braucht mehr Platz: Rund 600 Großkunden nutzen derzeit Cloud-Dienste von T-Systems, der Großkunde...