info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tiny Houses Consulting UG |

Singlehaus mit Familiensinn

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Leben als Single und der Bau eines eigenen Hauses muss kein Widerspruch sein: Speziell an Alleinstehende und Paare richtet sich ein neues, ökologisches Fertighaus-Konzept: das Ecohome 4.2

Immer mehr Menschen in Deutschland leben alleine. Vergangenes Jahr gab es hierzulande etwa 16 Millionen Single-Haushalte, was bedeutet, dass etwa jeder Fünfte alleine lebt. "Das Alleinleben ist - und zwar über alle Altersgruppen hinweg - ein fester Bestandteil der Lebenswirklichkeit geworden," so das Statistische Bundesamt. Eine Lebenswirklichkeit, der in der Baubranche jedoch noch erstaunlich wenig Beachtung geschenkt wird: "Es gibt ein paar Architekten, deren Steckenpferd die Planung von Singlehäusern ist, die Fertighaus-Anbieter ziehen aber noch nicht so recht nach", erklärt Isabella Bosler, Geschäftsführerin der Tiny Houses Consulting UG. Ihr Beratungsbüro hat sich auf den Kleinhausbereich spezialisiert und stellt auf www.tiny-houses.de aktuelle Informationen zum Marktangebot zur Verfügung.



"Obwohl die Nachfrage nach kleinen Häusern steigt," so Isabella Bosler weiter, "gibt es kaum überzeugende Angebote von der Stange." Um diese offensichtliche Marktlücke zu füllen, konzipiert die Tiny Houses Consulting UG derzeit eine Fertighaus-Linie, die sich durch eine kleine Grundfläche, moderne Formensprache und offene Grundrisse auszeichnet: das Ecohome 4.2.



Der Name Ecohome 4.2 beschreibt bereits, welcher Anspruch auch an ökologische Gesichtspunkte gestellt wird, denn der englische Begriff "ecohome" steht für ein umweltfreundliches und energieeffizientes Wohnhaus. "Wenn wir ökologisch sagen, dann bedeutet das unter anderem Massivholzwände und Holzfaserdämmung", erläutert Isabella Bosler. "Im Ecohome 4.2 werden Sie keine Mineralwolle, keine OSB-Platten oder Laminat finden. Das Ecohome 4.2 ist völlig schadstofffrei konzipiert. Der Innenausbau mit Lehm garantiert zusätzlich ein gesundes Raumklima." Im Konzept enthalten ist außerdem die Versorgung aus erneuerbaren Energien.



Die Typenbezeichnung "4.2" wiederum entstand aus einem Wortspiel, da die Ziffern 4 und 2 im Englischen genauso ausgesprochen werden wie "for two", was "für zwei" bedeutet und die Auslegung des Hauses auf 1-2 Personen betonen soll.



"Wir bezeichnen das Ecohome 4.2 auch als Singlehaus für zwei", so die Initiatorin weiter. "Wir wollten ausdrücklich ein Haus entwickeln, in dem sich sowohl alleine, als auch zu zweit angenehm leben lässt. Zum einen, weil dieser Bedarf in den Umfrageergebnissen auf unserer Website geäußert wurde, zum anderen, weil ein Hausbau eine langfristige Entscheidung ist und man sich als Single schließlich nicht unbedingt eine Zukunft zu zweit verbauen will."



Beim Blick auf die Grundrisse zeigt sich eine intelligente Aufteilung, die mit großzügigen Wohnzonen und kleineren Rückzugsräumen spielt. So wurde auch ein separater Raum eingeplant, der entweder als Homeoffice, als Gästezimmer oder als Kinderzimmer genutzt werden kann. Für den Fall, dass die Familie weiter wächst, sind Module für einen Anbau vorgesehen.



Das Konzept des Ecohome 4.2 beinhaltet drei Basismodelle mit Wohnflächen zwischen 60 und 95 qm. Bei der größeren Variante können die Geschosse bei Bedarf getrennt werden, wodurch zwei Singlewohnungen entstehen: eine barrierefreie Wohnung im Erdgeschoss und ein Apartment im Obergeschoss, in dem ggf. eine Pflegeperson wohnen kann. "Gerade ältere Paare, deren Kinder ausgezogen sind und denen ihr Haus nun zu groß ist", erzählt Isabella Bosler, "wünschen sich ein kleineres, energieeffizientes Rundumsorglos-Zuhause. An diese Paare der Generation 50+ und zukünftige Eventualitäten haben wir bei der Planung des größeren Modells gedacht."



Der Markteintritt des Ecohome 4.2 ist für Januar 2014 geplant. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ecohome42.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Isabella Bosler (Tel.: +49 (0)8801 302551), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 4129 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema