info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Gartner Symposium: Sind CIOs für den Arbeitsplatz der Zukunft bereit?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Technologien verändern den Arbeitsplatz. Welche Schritte müssen Unternehmen ergreifen, um für die Geschäftswelt von morgen mit ihrem Anspruch auf ständige Verfügbarkeit gerüstet zu sein?

Neuss, 7. November 2013 - Neue Technologien verändern kontinuierlich den Arbeitsplatz. Welche Schritte müssen Unternehmen ergreifen, um für die Geschäftswelt von morgen mit ihrem Anspruch auf ständige Verfügbarkeit und ihren vielfältigen und oft widersprüchlichen Plattformen gerüstet zu sein? Welche Strategien sind notwendig? Sollten CIOs zusätzlich zu ihren bestehenden Aufgaben ab sofort auch jene eines "Chief Innovation Officer" übernehmen?



Mit diesen Fragen wird sich Xerox auf dem diesjährigen Gartner Symposium ITxpo beschäftigen, das vom 10. bis 14. November in Barcelona, Spanien, stattfindet. Dr. Stephan Hoover, Chief Executive Officer des Palo Alto Research Centers (PARC), ein Xerox Unternehmen, geht darauf ein, wie CIOs künftig eine wichtigere und visionäre Rolle in Unternehmen einnehmen werden.



Der englischsprachige Vortrag mit dem Titel "CIO: Chief Information Officer, Chief Innovation Officer or both?" beschäftigt sich mit "Open Innovation"-Strategien. Diese sollen es Unternehmen ermöglichen, mit den sich ständig wandelnden Anforderungen der Geschäftswelt und dem damit einhergehenden technologischen Fortschritt Schritt zu halten. (Der Vortrag findet am 11. November von 15:00 bis 15:45 Uhr in Raum 120 + 121 statt.)



Hoover erklärt: "CIOs sind in einer einzigartigen Position, bedeutsame Innovationen vorantreiben zu können. Auf dem Gartner Symposium werden wir zeigen, wie Menschen durch ihre Verhaltensweisen Innovationen anschieben. Zudem stellen wir dar, wie sich der Entwicklungsprozess flexibel an den kontinuierlichen Informationsfluss anpassen muss, um eine innovative Strategie zu ermöglichen.



Xerox wird auf dem Symposium neue Integrationstechnologien vorstellen, mit denen Unternehmen effizienter Workflows automatisieren, Inhalte verwalten und Dokumente analysieren können, um ihre Produktivität zu steigern. Am Stand O2 erwarten Besucher die folgenden Highlights:



o Device Security - die Lösung bietet eine vollständig zentralisierte Verwaltung für mobile Endgeräte und den virtuellen Desktop.



o User Analytics - die Anwendung definiert spezifische Workflows, die sich für die Automatisierung eignen und kategorisiert Dokumente, um diese an die verantwortlichen Abteilungen und Geräte weiterzuleiten.



o Workflow Automation - eine Anwendung zur Automatisierung von dokumentenintensiven Workflows. Dazu gehören beispielsweise die Rechnungsabwicklung und -zahlung durch das Digitalisieren von Papierdokumenten mit Hilfe von Multifunktionsgeräten.



Besucher können sich zudem einen eigenen Eindruck vom digitalen e-discovery Tisch von Xerox verschaffen, mit dem sich tausende von Dokumenten mit nur einem Fingerdruck suchen, öffnen, sortieren, verschieben oder ansehen lassen.



Andy Jones, Director and General Manager of Service Development and Marketing, Xerox Europe, wird erläutern, wie sich jede dieser neuen Technologien in das Next Generation Managed Print Services-Modell von Xerox einfügt.



In seinem Vortrag "Printing less with Next Generation MPS" wird Jones zeigen, wie Unternehmen dank Multifunktionsystemen den Zugriff auf Informationen auch im Personal- oder Finanzwesen verbessern können.



Damit die 5.000 Besucher des Gartner Symposiums einen maximalen Nutzen aus der Veranstaltung ziehen können, installiert Xerox 13 ConnectKey Multifunktionssysteme in den Veranstaltungsräumen, die als zentrale Anlaufstelle für alle Informationen rund um die Veranstaltung dienen.



Auf dem Touchscreen der ConnectKey-Systeme befinden sich Anwendungen zum Download der Agenda und zum Auffinden der besten lokalen Restaurants. Außerdem bietet er Zugriff auf den Lageplan und die Möglichkeit, Besucherausweise sowie andere Dokumente auszudrucken, zu kopieren oder zu scannen.



Um an der Twitter-Konversation rund um das Gartner Symposium teilzunehmen, folgen Sie bitte @xeroxevents oder @xeroxUK und verwenden Sie den Hashtag #GartnerSym.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Kirsten Flammersfeld (Tel.: (0176) 169 013 57), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4095 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...