info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wüstenrot Bausparkasse AG |

Wohn-Riester-Bausparen von Wüstenrot punktet erneut

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Laut Stiftung Warentest "ideal fürs Eigenheim"

Der neue Riester-Bauspartarif der Wüstenrot Bausparkasse AG, einer Tochter des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), wird in einem aktuellen Test der Stiftung Warentest abermals hervorragend bewertet, nachdem bereits sein Vorgänger in Tests sowohl der Stiftung Warentest als auch von "Focus-Money" in den Vorjahren überzeugt hatte.



"Ideal fürs Eigenheim" titelt die Stiftung in ihrer aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Finanztest" vom Dezember 2013. Einmal mehr hat sie Riester-Bauspartarife miteinander verglichen und insgesamt 20 Bausparkassen aufgefordert, Angebote für vier modellhafte Finanzierungssituationen einzureichen. Die Bausparkassen sollten Immobilieninteressenten mit unterschiedlichem Einkommen, welche binnen sieben bis 15 Jahren mit Unterstützung durch die staatliche Riester-Förderung ein Eigenheim bauen oder kaufen wollten, entsprechende Offerten machen. Teil des Tests war auch, eine zu den Zielen und Plänen passende Bausparsumme zu empfehlen.



Nach Auswertung der eingereichten Modellrechnungen notiert Finanztest knapp: "Wüstenrot dreimal Spitzenreiter", und kürt die älteste deutsche Bausparkasse mit ihrem Finanzierertarif "RC/FX" zum unangefochtenen Testsieger. Dazu Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse: "Dieses Ergebnis freut uns sehr. Wir sehen uns darin bestätigt, unseren Kunden verständliche und auf ihre persönlichen Belange zugeschnittene Finanzierungslösungen anzubieten, die jedem Vergleich standhalten."



Auch die aktuelle Kreditlandschaft hat Finanztest im Übrigen in seine Überlegungen einbezogen und kommt zu dem Ergebnis: "Bausparen ist eine Versicherung gegen steigende Kreditzinsen." Gleichzeitig konstatiert das Blatt: "Wirklich günstig sind nur Bausparangebote, bei denen die Bausparsumme auf die finanziellen Möglichkeiten und die Ziele des Bausparers abgestimmt ist."



Das A und O der Finanzierungsplanung für den Immobilienerwerb - das unterstreicht auch Wüstenrot - ist daher keineswegs nur der Konditionsvergleich. Auch eine persönliche, umfassende Finanzierungsberatung sollte immer dazugehören, wenn der Traum von eigenen vier Wänden umgesetzt werden soll.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Immo Dehnert (Tel.: 0714116-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2253 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wüstenrot Bausparkasse AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wüstenrot Bausparkasse AG lesen:

Wüstenrot Bausparkasse AG | 14.04.2014

Einem Terrassendach müssen alle zustimmen

Führt ein Wohnungseigentümer eigenmächtig bauliche Veränderungen durch, die in das gemeinschaftliche Eigentum eingreifen, muss er sie wieder beseitigen, auch wenn dies nur ein einzelner betroffener Eigentümer einer anderen Wohnung verlangt. Die ...
Wüstenrot Bausparkasse AG | 13.03.2014

Bauherr darf üblichen Qualitätsstandard erwarten

Allerdings kann sie in der Regel nicht alle Details der Bauausführung enthalten. Maßgeblich sind daher auch der vereinbarte Qualitätsstandard und die anerkannten Regeln der Technik. Die Wüstenrot Bausparkasse, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezial...
Wüstenrot Bausparkasse AG | 06.03.2014

Keine Steuervergünstigung bei fehlender Steuerzahlungspflicht

Grundsätzlich ermäßigt sich die Einkommenssteuer für Handwerkerleistungen im Zusammenhang mit Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsarbeiten auf Antrag um 20 Prozent, höchstens 1200 Euro, der Aufwendungen des Steuerzahlers für die Lohnk...