info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Wertvolle Chance statt lästige Pflicht: Von Basel II profitieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf www.schnellcheck.de erfahren Unternehmen, was sie machen müssen, um von Basel II zu profitieren


Frankfurt am Main – Das Schreckgespenst Basel II kann sich bei richtiger betriebswirtschaftlicher Führung eines Unternehmens auch zu einer großen Geschäftschance entpuppen. Denn das Beschaffen und Ermitteln der im Rahmen von Basel II zu liefernden Dokumente und Kennzahlen sind für Unternehmer eine gute Möglichkeit, die eigene Firma genau zu durchleuchten, auf Schwachstellen zu überprüfen und Unternehmensprozesse transparent zu machen. Eine entscheidende Voraussetzung, die Basel II-relevanten Informationen zu erhalten, ist ein etabliertes und effizientes Controlling. Mit dessen Hilfe können die für die Bank erforderlichen Berichte mit geringem Aufwand und in kurzer Zeit erstellt werden. Ob Unternehmen ihr eigenes Geschäft so im Griff haben, dass sie von Basel II profitieren können und wo ihre Schwachstellen liegen, erfahren interessierte Unternehmen in einem kostenlosen, anonymen und unverbindlichen Test auf dem Online-Portal www.schnellcheck.de/controlling.

Unternehmens-Check auf die Schnelle
www.schnellcheck.de/controlling bietet Unternehmen in einem nur zwei bis drei Minuten dauernden interaktiven Test die Ermittlung ihrer aktuellen Unternehmenssituation in Bezug auf den Einsatz geeigneter Controlling-Werkzeuge vor dem Hintergrund von Basel II. Zielgruppe sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen, denen häufig die zeitlichen und personellen Ressourcen fehlen, sich intensiv mit der professionellen betriebswirtschaftlichen Führung ihres eigenen Geschäfts auseinanderzusetzen. Das Testportal www.schnellcheck.de bietet ihnen die Möglichkeit, durch die Beantwortung einiger relevanter Fragen zu Controlling-Instrumenten, der Regelmäßigkeit und Qualität des Berichtswesens, Kennzahlen und der Qualität der Unternehmensplanung ihren aktuellen Status zu ermitteln. Direkt im Anschluss erhalten die Teilnehmer eine Auswertung ihrer Unternehmenssituation. Die Teilnahme am Test ist kostenlos und völlig anonym. Die Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben. Darüber hinaus liefert www.schnellcheck.de den Besuchern wichtige Zusatzinformationen wie Leitfäden und Hintergrundmaterial.

Initiator des Online-Services Schnellcheck ist Mittelstandsspezialist Sage Software (www.sage.de). Der ERP-Hersteller macht immer wieder die Erfahrung, dass besonders kleine und mittelständische Unternehmen durch eine professionelle Betriebsführung wertvolle Unternehmenspotenziale gewinnen können, die sie zum jetzigen Zeitpunkt häufig verschenken. Aus diesem Grund hat Sage den kostenlosen Service www.schnellcheck.de entwickelt.

Wie fit sind kleine und mittlere Unternehmen für Basel II?
In einem ersten von Sage initiierten Test zum Thema „Sind Sie fit für Basel II“ von Juli bis Dezember 2005 wurde der Status kleiner und mittlerer Unternehmen bezüglich der Frage untersucht, ob Unternehmen hinsichtlich Basel II ausreichend vorbereitet sind. Dabei stellten sich erhebliche Defizite bei der Vorbereitung auf die neuen Kreditvergaberichtlinien heraus.

40 Prozent der teilnehmenden Unternehmen gaben an, mit ihrer Hausbank noch kein Ratinggespräch geführt zu haben. Sehr stark dominieren hier die Anforderungen des Tagesgeschäftes. Dies spiegelt sich darin, dass 45 Prozent der Unternehmen über keine schriftlich fixierte Unternehmensplanung verfügen, die aber ein wichtiger Gradmesser für die Weiterentwicklung des Unternehmens ist. Starke Defizite förderte die Frage nach der Ermittlung von Kennzahlen wie Cash Flow, Kapitalrentabilität oder Anlagendeckungsgrad zu Tage. 23 Prozent gaben an, diese Zahlen noch nie ermittelt zu haben und 30 Prozent mussten einräumen, dass die Ermittlung einige Zeit dauern würde. Dass Basel II für kleine und mittlere Unternehmen ein wichtiges Thema ist, zeigte die Frage nach der Inanspruchnahme von Kreditlinien. Knapp die Hälfte der Unternehmen gab an, regelmäßig mit diesen zu arbeiten. Abschließend lässt sich feststellen, dass kleine und mittlere Unternehmen von den neuen Kreditvergaberichtlinien stark betroffen sind und gleichzeitig zu selten die Möglichkeiten moderner kaufmännischer Software nutzen, die bei der Vorbereitung auf ein Ratinggespräch wichtige Hilfe leistet.

Die Ergebnisse basieren auf den Angaben von über 7.500 Unternehmen, die repräsentativ für alle Branchen an dem Test teilgenommen haben. 85 Prozent der Unternehmen lagen bei einem Jahresumsatz von bis zu 20 Millionen Euro, 9 Prozent lagen bei 20 bis 100 Millionen Euro und 6 Prozent bei über 100 Millionen Euro.

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 10.000 Mitarbeitern und 4,5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von über 1,1 Milliarden Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de

Weitere Informationen zu Sage Software erhalten Sie bei:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz/Isabel Radwan
Adelgundenstraße 10
80538 München
Tel.: 089 / 211 871-36/-34
Fax: 089 / 211 871-50
E-Mail: ms@schwartzpr.de / ir@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.schnellcheck.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marita Schultz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 725 Wörter, 5817 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...