info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOBIL Systems GmbH |

KOBIL etabliert Schnittstelle zu Finnova

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der renommierte IT-Sicherheitshersteller bietet neue, zukunftsweisende e-Banking-Authentisierungsverfahren


KOBIL Systems, Hersteller und marktführender Trendsetter von innovativen Technologien im Bereich Daten und digitale Identität, schließt mit der Finnova AG eine Schnittstellenvereinbarung ab. Basis bildet die innovative und modulare Plattformtechnologie...

Worms / Lenzburg, 13.11.2013 - KOBIL Systems, Hersteller und marktführender Trendsetter von innovativen Technologien im Bereich Daten und digitale Identität, schließt mit der Finnova AG eine Schnittstellenvereinbarung ab. Basis bildet die innovative und modulare Plattformtechnologie "Application Security Technology (AST)" zur Erhöhung der Kundensicherheit auf allen alternativen Kanälen wie ePayment, eBanking, Secure-Messaging und Cloud-Dienstleistungen.

KOBIL hat die Partnerschaft im Rahmen des aktuellen AST-Projekts mit der Schweizer Migros Bank etabliert. Die Bank kann damit von einer kostengünstigen, modernen und zukunftssicheren Authentisierungs- und Transaktionssignatur-Lösung profitieren. AST optimiert die Prozesse und macht Dokumente und Kommunikation verbindlich. Dies ermöglicht den Banken neue Geschäftsmodelle wie Couponing oder Cloud-Dienstleistungen.

"Wir sind sehr stolz auf diese Kooperation und freuen uns auf eine langjährige, erfolgreiche und gute Zusammenarbeit, da sich die Technologien unserer Unternehmen hervorragend ergänzen und Banken einen echten Mehrwert bieten", so CEO Ismet Koyun. Christoph Erb ergänzend: "Mit Kobil Systems gewinnt die Finnova AG einen weiteren starken Partner in der e-Banking Authentisierung. Die bestehende Palette wird damit um weitere zukunftsweisende Technologie ausgebaut", kommentiert der Chief Customer Care der Finnova AG.

Über KOBIL AST

AST führt die meisten Sicherheitsabläufe automatisch durch und bietet dem Endnutzer dadurch ein Höchstmaß an Bequemlichkeit. Neben der 2-Faktor-Authentifizierung sichert die AST-Lösung die Webseiten und mobilen Anwendungen der Bank mit einer Software-Sicherheitsschicht. Dadurch sind Kunden sogar während der Abwicklung von Transaktionen auf öffentlichen PCs und Smartphones ohne Firewall keiner Gefahr durch Cyber-Angriffe ausgesetzt. Die Lösung von KOBIL, die für den Betrieb auf allen Plattformen und Geräten, einschließlich iPhones, iPads, Android und PCs mit Windows 8 entwickelt wurde, gewährleistet Sicherheit, beseitigt mögliche Bedenken auf Seiten der Nutzer und liefert den Banken durch erhöhte Kundenzufriedenheit einen immensen Vorteil. Die Lösung ist durch eine Remote-Update-Funktion gegen zukünftige Bedrohungen abgesichert .

Über die Finnova AG

Die 1974 gegründete Finnova AG ist die führende Schweizer Herstellerin von Bankensoftware. Das Lenzburger Softwarehaus beschäftigt rund 350 Mitarbeitende an verschiedenen Standorten. Ihre Standardlösung namens Finnova steht zurzeit bei rund 80 Universal- und 20 Privatbanken im In- und Ausland im Einsatz. Diese profitieren von der hohen Funktionalitätsbreite und -tiefe bei den im Branchenvergleich niedrigsten TCO. Die ausgeprägte Skalier- und Parametrierbarkeit von Finnova ermöglicht die effiziente Umsetzung bankstrategischer Anforderungen sowie die kosten- und die zeitgerechte Implementierung. Mit Finnova OPAL® erfüllt die Software in sämtlichen Bereichen die Anforderungen an eine serviceorientierte Architektur. Dieses Konzept erlaubt zusammen mit umfassenden BPO-Möglichkeiten die Abbildung und die Unterstützung unterschiedlicher Prozess- und Geschäftsmodelle. Gleichzeitig ermöglicht die volle Mandantenfähigkeit der Standardlösung den Betrieb von mehr als 50 Banken auf einer zentralen Installation.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3369 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOBIL Systems GmbH lesen:

Kobil Systems GmbH | 08.11.2016
Kobil Systems GmbH | 30.08.2016

KOBIL versorgt Schweizer Krankenversicherung CSS mit mobiler Sicherheit

Worms, 30.08.2016 - Der Deutsche Spezialist für mobiles Identity-Management und Security, KOBIL Systems, hat mit der Schweizer Krankenversicherung CSS aus Luzern einen neuen Kunden für seine mobile Sicherheitsplattform m-IDentity gewinnen können. ...
KOBIL Systems GmbH | 13.08.2014

Deniz Bank setzt Kobil Sicherheitstechnologien im eBanking ein

Worms / Istanbul, 13.08.2014 - Kobil, marktführender Trendsetter in der Herstellung innovativer Technologien auf den Gebieten Datensicherheit und digitale Identität, und Deniz Bank, eine der führenden türkischen Banken, haben ihre Kooperation aus...