info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromuse Ltd. |

Netcool unterstützt Sun Solaris 10 auf x64-Plattformen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gemeinsame Lösungen für das Service-Management


Die Netcool-Suite von Micromuse unterstützt jetzt auch das Betriebssystem Sun Solaris 10 für x64-Plattformen. Bisher wurde diese Betriebssystem-Version bereits für SPARC-Prozessoren unterstützt. Die Erweiterung der Management-Familie ermöglicht beiden Unternehmen die gemeinsame Entwicklung von Lösungen für Konsolidierung, Grid-Computing und Business Service Management. Für die Ende-zu-Ende-Überwachung von Systemen und Applikationen stellt Micromuse dazu die eigenen System Service Monitors (SSMs) und Application Service Monitors (ASMs) aus der Netcool-Familie bereit.

„Die Verfügbarkeit der Management-Plattform von Micromuse für Solaris 10 unterstützt unsere Kunden dabei, die Fortschritte hinsichtlich Kapazität und Leistung, die diese Betriebssystem-Version bietet, zu nutzen und zugleich ihre IT-Umgebung zu optimieren“, sagt Stephen Borcich, Vice President of Partner Marketing bei Sun Microsystems. „Micromuse hilft unseren Kunden, die Vorteile ihrer Investition in Sun-Technologie auszubauen.“

„Wir freuen uns, mit der erweiterten Unterstützung von Solaris 10 unsere Beziehung mit Sun ausbauen zu können“, sagt Craig Farrell, CTO von Micromuse. „Dieses Betriebssystem spielt eine tragende Rolle bei vielen unserer gemeinsamen Kunden und ist zugleich eine der wichtigsten Entwicklungsplattformen für Micromuse. Die jetzt erfolgte vollständige Integration erlaubt es den Anwendern, Management-Konsolen zu konsolidieren und den Status ihrer Infrastruktur von Ende zu Ende zu überwachen, was den Nutzen der eingesetzten IT steigert.“

Die Netcool-Suite wird von der Professional Services Group von Sun Microsystems vertrieben, integriert und unterstützt. Micromuse ist außerdem Mitglied in verschiedenen Software-Initiativen von Sun, darunter das SunTone Certification & Branding Program für die Telekommunikations-Industrie und das Sun Developer Connection Program. Netcool wurde mit der Management-Suite Sun Management Center integriert; darüber hinaus ist die Software-Suite eine Kernkomponente der Java System Messaging Internet Data Center Reference Architecture von Sun, die im Mai 2002 vorgestellt wurde – die erste Lösung, die eine Million Nutzer ohne einen Single Point of Failure unterstützen kann. Internet Service Provider und Unternehmen können mit Hilfe dieser architekturgetriebenen Lösung mit ihren Messaging-Diensten schneller und mit größerem Vertrauen an den Markt gehen, da sie ihre Workload- und Performance-Anforderungen jetzt und in Zukunft abdeckt.


Web: http://www.micromuse.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Saarmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 247 Wörter, 1942 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromuse Ltd. lesen:

Micromuse Ltd. | 22.06.2006

T-Mobile Tschechien entscheidet sich für Cramer und IBM/Micromuse

„Unsere Kunden haben für uns höchste Priorität“, sagt Vaclav Hladik, Leiter des Service-Management-Centers von T-Mobile Tschechien. „Daher liegt unser Hauptaugenmerk auf der Erweiterung des Kundendienstes. Die integrierte Software-Lösung ermö...
Micromuse Ltd. | 12.05.2006

Europas Unternehmen werden von Security-Daten überschwemmt

Nahezu ein Drittel (30 Prozent) der befragten IT-Direktoren gestand, dass die Menge der genierten Security-Daten viel zu groß ist, um sie sorgfältig zu analysieren und potentielle Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren. 72 Prozent der Unternehmen...
Micromuse Ltd. | 12.04.2006

Lösung für integriertes Netzwerk- und Sicherheits-Management

Durch die Integration können Sicherheits-Ereignisse, die in Netcool/NeuSecure auflaufen, an die konsolidierte Netcool-Datenbank übergeben werden, wo sie zusammen mit Fault-, Performance- und Verfügbarkeitsinformationen der eingesetzten Applikation...