info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
arcplan |

The BI Survey 13: arcplan hält in weltweit größter Business Intelligence-Studie Spitzenpositionen in mehreren Kategorien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


• Bestnoten bei „Mobile BI“, „Investment“ und „Self-Service“ • Business Intelligence-Experte weiter Nummer Eins im Drittanbietermarkt als Frontend für SAP, IBM und Oracle


Langenfeld – 14. November 2013 – Der internationale BI- und Planungs-softwareanbieter arcplan hat in der aktuellen Marktstudie „The BI Survey 13“ des Business Application Research Centers (BARC) erneut hervorragende Ergebnisse erzielt. In der weltweit größten unabhängigen Marktstudie im Business Intelligence-Umfeld belegte das Unternehmen in mehreren Kategorien Spitzenpositionen, darunter bei Mobile BI bei den Anbietern für „Performance Management“ und bei Self-Service bei den Anbietern für „Enterprise Reporting“. Bei der Produktzufriedenheit nahm arcplan die Spitzenposition in den Vergleichsgruppen „Dashboard“, „Performance Management“ und „Enterprise Reporting“ ein. Außerdem erzielte arcplan ein Top-Ergebnis in der Kategorie Investment in den Vergleichsgruppen der „Dashboard“- und „Performance Management“- Anbieter. arcplan ließ damit in diesen Kategorien Wettbewerber wie Information Builders, MicroStrategy (Nasdaq: MSTR), Board oder Infor hinter sich. Zudem konnte der BI-Spezialist seine führende Rolle im Drittanbietermarkt für BI-Frontends für SAP BW (NYSE: SAP) zum neunten Mal in Folge sowie für Oracle Essbase (Nasdaq: ORCL) und IBM Cognos TM1 (NYSE: IBM) zum vierten Mal bestätigen.

Rund 3.000 Anwender haben in der diesjährigen Studie „The BI Survey“ 30 unterschiedliche BI-Produkte bewertet, die abhängig von den Funktionen sogenannten Peer-Groups oder Vergleichsgruppen zugeordnet wurden. arcplan ist in den Gruppen „Enterprise Reporting“ und „Dashboards“ sowie erstmalig auch im Bereich „Performance Management“ vertreten. Der innovative Softwarehersteller wurde von den Teilnehmern in diversen Kategorien als bester Anbieter bewertet:

Mobile BI: arcplan sicherte sich die Spitzenposition für Mobile BI in der Peer-Group „Performance Management“. Laut BARC hat der Anbieter seit arcplan 7 seinen Entwicklungsschwerpunkt konsequent auf das Thema mobile Nutzung gelegt und Anwendern einen geräteunabhängigen Zugriff ermöglicht.

Das neue Release arcplan 8 punktet mit dem einzigartigen Designkonzept „Design Once, Run Anywhere” (DORA). Nach Aussagen von arcplan stellt DORA die effizienteste Methode zur Behebung des aktuellen „Bildschirmgrößen-Dilemmas“ dar, mit dem alle Unternehmen konfrontiert sind, die Anwendungen sowohl auf Desktops als auch auf Smartphones und Tablets verfügbar machen wollen. arcplan 8 ermöglicht Kunden jetzt eine schnelle und kostengünstige Implementierung von Berichts- und Planungslösungen für jedes Endgerät und jedes Betriebssystem.

Investment: arcplan-Kunden profitieren von einer schnellen und effizienten Produkteinführung, Investitionssicherheit und planbaren Kosten für Implementierungsprozesse. Diese Vorteile wirkten sich spürbar auf die Bewertungen aus: In der Kategorie „Investment“ konnte arcplan in den Peer Groups der „Dashboard“- und „Performance Management“-Anbieter renommierte Unternehmen wie MicroStrategy, Board und Tableau hinter sich lassen.
Self-Service: Nummer 1 unter den Enterprise Reporting- und Nummer 2 unter den Dashboard-Anbietern zu sein, bestätigt arcplans konsequentes Bestreben, Nutzern ein hohes Maß an Self-Service zur Verfügung zu stellen. Mit den Investitionen in ein dediziertes Self-Service-Analysewerkzeug, arcplan Spotlight, wurde der Anforderung nach mehr Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit optimal Rechnung getragen.

Business Achievement: Diese Kategorie beruht auf Untersuchungen zu den von Unternehmen in BI-Projekten angestrebten und tatsächlich umgesetzten Zielen und Vorteilen. arcplan präsentiert sich sowohl in der Vergleichsgruppe „Enterprise Reporting“ als auch „Performance Management“ als bester Anbieter in puncto „Business Achievement“. Laut BARC-Studie bietet arcplan Anwenderunternehmen eine flexible Entwicklungsumgebung für individuelle Applikationen und trifft so aktuelle Geschäftsanforderungen optimal.

Competitive Win Rate: arcplans hervorragendes Ergebnis in dieser Kategorie ist auf die gute Darstellung der BI-Lösungsvorteile in Wettbewerbssituationen zurückzuführen. Selbst bei umfangreichen Großprojekten, bei denen Unternehmen zumeist größere Anbieter wählen, konnte arcplan mit seiner vielseitigen Produktfunktionalität überzeugen.
Kundenzufriedenheit: Während der vergangenen 20 Jahre hat sich arcplan als zuverlässiger und investitionssicherer BI-Anbieter im Markt etabliert. Dieser Erfahrungsschatz, flankiert von umfangreichen Branchenkenntnissen und einem weltweiten Partnernetzwerk, spiegelt sich in der Zufriedenheit der Anwender wider.

Ausgezeichnete Frontend-Expertise: Seit über einem Jahrzehnt wird The BI Survey nun durchgeführt und arcplan gehörte stets zu den beliebtesten Frontends bei den OLAP-Werkzeugen. Bereits zum neunten Mal in Folge wurde arcplan als das am häufigsten eingesetzte Frontend eines Drittanbieters für SAP BW genannt. Das Unternehmen bietet nicht nur einen nahtlosen Zugriff auf SAP BW, sondern auch auf das neue In-Memory System SAP HANA. arcplan ist auch das beliebteste Produkt unter Oracle Essbase-Nutzern: 37 Prozent favorisieren die Langenfelder Lösung, um ihr BI und CPM-Umfeld zu erweitern und anzupassen. Zum vierten Mal in Folge greifen auch IBM Cognos TM1-Nutzer bevorzugt auf Frontend-Alternativen von arcplan zurück.

„Dass wir unsere Spitzenposition als führender Drittanbieter bei multidimensionalen Datenbanken auch 2013 verteidigen konnten, zeigt, dass wir den Anforderungen unserer Kunden optimal gerecht werden“, sagt Roland Hölscher, CEO von arcplan. „Auch die positiven Bewertungen im Bereich Mobile BI freuen uns sehr. Mit arcplan 8 haben wir eine integrierte Plattform entwickelt, die die Grenzen einer geräteabhängigen Nutzung vollends aufhebt. Diese Lösung untermauert unser Bestreben, stets innovative und flexible Werkzeuge bereitzustellen.“

Weitere Informationen zum BARC-Report unter www.bi-survey.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Shushila Pandya, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 732 Wörter, 5954 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von arcplan lesen:

arcplan | 23.10.2014

Aktuelle BARC-Studie The BI Survey 14 attestiert arcplan besondere Flexibilität für den Anwender, Benutzerfreundlichkeit und Innovationsstärke

Der internationale BI- und Planungs­softwareanbieter arcplan hat in der weltweit größten unabhängigen Business Intelligence-Erhebung The BI Survey 14 der Analysten des Business Application Research Centers (BARC) erneut Spitzenpositionen in zahlr...
arcplan | 22.07.2014

arcplan rät zu mehr Übersichtlichkeit: HICHERT®IBCS-Standards verbessern Entscheidungsfindung

Langenfeld, 22. Juli 2014 – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Eine gute Grafik gibt mehr Aufschluss über Geschäftsentwicklungen als komplizierte Zahlenkolonnen. Die Business Intelligence (BI)-Spezialisten von arcplan raten Unternehmen jetzt, i...
arcplan | 23.04.2014

Transparente Inhalte, stringente Informationen: arcplan bietet erste von BARC nach HICHERT®IBCS-zertifizierte BI-Lösung

Langenfeld, April 2014 – Business Intelligence (BI)-Software liefert Unternehmen heute mehr denn je die Entscheidungsgrundlage bei kritischen Geschäftsprozessen und ist für die Auswertung wichtiger Geschäftsdaten unverzichtbar. Eine zuverlässige...