info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verio Deutschland GmbH |

NTT Communications und Verio geben Exklusiv-Partnerschaft mit UEFA bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


NTT Com/VERIO unterstützt UEFAs Bestreben, Europas größtes Fußball-Portal zu werden


Englewood, Colo. / Amsterdam, 5. September 2001 -- NTT Communications Corporation (NTT Com) und ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Verio Inc. (VERIO) haben heute eine exklusive Partnerschaft über 2 Jahre mit der Union des Associations Européennes de Football (UEFA) bekanntgegeben: NTT Com/VERIO wird alleiniger Infrastruktur-Provider für uefa.com, die offizielle UEFA Website.

NTT Com/VERIO wird der UEFA, dem führenden europäischen Fußballverband, High-End Enterprise Hosting Services liefern. Die anfängliche Infrastrukturlösung wird uefa.com dabei unterstützen, Europas größtes Fußball-Portal zu werden. NTT Com/VERIO unterstützt die UEFA bei diesem Plan mit einer Kombination aus mehr als 110 Datacentern weltweit, verbunden mit einem globalen Tier-One-Netzwerk. Diese Reichweite ermöglicht es NTT Com/VERIO, uefa.com nahtlosen und hochwertigen Service zu liefern.

Als Ergebnis dieser extensiven Infrastruktur-Kapazitäten wird uefa.com in der Lage sein, ein weltweites Publikum auch in Zeiten höchster Last mit hochwertigem Web-Content zu versorgen. Die geographisch ausgelegte Enterprise Hosting Lösung enthält von Anfang an eine zentrale Site in Europa, die später bei einer Zunahme der Zugriffe mit zusätzlichen Satelliten-Sites in Europa, Asien und Nordamerika ergänzt wird. Die Site wird umfassend über alle UEFA Wettbewerbe, wie die UEFA Champions League, den UEFA Cup, die UEFA Fußball-Europameisterschaft (EURO 2004) sowie die UEFA Jugend- und Damenwettbewerbe informieren. Die Wettbewerbs-Berichterstattung wird live Audio Streams von Spielen, Audio Shows, Video Clips, Photogalerien, Spielberichte und News über die Wettbewerbe beinhalten.

Die UEFA hat kürzlich - während des UEFA Super Cup in Monaco - den Relaunch ihres Internetportals uefa.com angekündigt. Während der UEFA Champions League-Ziehung am 23. August 2001 bot uefa.com eine Live-Video- und Audio-Berichterstattung des Events. Allein an diesem Tag konnte die uefa.com Site mehr als 1,5 Millionen Page Views und fast eine Viertelmillion Besuche verzeichnen.

"Das ist eine exzellente Partnerschaft für UEFA und uefa.com. Wir sind hocherfreut, mit NTT Com/VERIO zu arbeiten und sie zu unserer neuen Internet-Initiative willkommen zu heißen," sagte Gerhard Aigner, UEFA-Generalsekretär. "Wir setzen große Erwartungen in die Entwicklung unserer Website und haben volles Vertrauen in die Fähigkeit von NTT Com/VERIO, uns die technologische Unterstützung zu liefern, den wir brauchen."

Die komplexe Lösung umfasst vollständig gemanagte Web- und Applikationsserver in Verbindung mit Datenbank Clustering, Firewalls und Virtual Private Networks. Load Balancing, Content Distribution und Storage komplettieren diese umfassende Lösung. Verbunden mit einem umfassenden Service Level Agreement (SLA) positioniert das Angebot uefa.com als eine der robustesten Websites in diesem Umfeld. Zudem stammen Design, Realisierung und Management des Projektes von einem erfahrenen Verio Mitarbeiterstab, der eng mit den UEFA Designteams zusammenarbeitet.

"Als Europas bekannteste Fußball Website braucht uefa.com einen Partner, um sein weltweites Internet-Publikum zu supporten und um sowohl mit der Fan-Gemeinde, als auch mit den zukünftigen Angeboten der Site zu wachsen," sagte Moos Bulder, Präsident von Verio Europe. "NTT Com/VERIO ist stolz darauf, die Enterprise Hosting Infrastruktur zu liefern, die UEFA erlauben wird, ihr Ziel zu erreichen: das größte Sportportal in Europa und eine weltweit führende Online Zieladresse zu werden."

Web: http://home.verio.de/company/company.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christiane Richly, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3178 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema