info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ergonomische Büroaustattung - Norbert Vogt |

Ergonomischer Arbeitsplatz bei Kleinwuchs - DAVID der Arbeitsstuhl für kleinwüchsige Menschen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Behindertengerechter Arbeitsplatz für Menschen mit Kleinwuchs

Bad Homburg, 15.11.2013. Kleinwuchs ist die offizielle Bezeichnung für eine ganze Reihe von Wachstumsstörungen mit sehr unterschiedlichen Ursachen. Es kann sich hierbei sowohl um einen hormonelle Störung handeln, als auch um erbliche Wachstumsstörungen. Als kleinwüchsig werden Menschen bezeichnet, die im Erwachsenenalter kleiner sind als 140 cm bei Frauen und 150 cm bei Männern. Diese Menschen haben im "normalen" Alltag viele Schwierigkeiten, die von der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Aufzügen, bis hin zum täglichen Einkauf fast alle Lebensbereiche erfassen.



Während im privaten Wohnbereich eine entsprechende Höhenanpassung des Mobiliars technisch heute keine besondere Herausforderung mehr darstellt, sieht dies im Arbeitsleben oft ganz anders aus. Haben kleinwüchsige Arbeitnehmer mit einer Körpergröße unter 140 cm zum Beispiel einen Arbeitsplatz, den sie mit mehreren anderen Arbeitnehmern/innen teilen müssen, so werden an die Arbeitsplatzeinrichtung - nicht nur technisch - ganz besondere Anforderungen gestellt. Solche Arbeitsplätze mit an Kindermöbel erinnernde Miniaturen auszustatten, hat einen stark diskriminierenden Aspekt. Die Betroffenen erhalten einen Sonderstatus, der leicht zu einer - ungewollten - Stigmatisierung der betroffenen Personen führen kann.



Die Firma "Ergonomische Büroausstattung" Norbert Vogt, aus Bad Homburg im Taunus, geht hier einen anderen Weg. Mit dem Arbeitsstuhl DAVID können kleinwüchsige Menschen an ganz normalen Arbeitsplätzen beschäftigt werden. Im vorliegenden Fall geht es um einen Auszubildenden, mit 1,20 m Körpergröße, in einer großen Lehrwerkstatt eines führenden Unternehmens der KFZ-Branche. Da sich der Ausbildungsplatz auf zwei Etagen erstreckt, wurden für den jungen Mitarbeiter zwei DAVIDs mit Fußbasis angeschafft. DAVID, der mittlerweile schon seit 18 Jahren und in einer Kleinserie produziert wird, wird immer nach persönlicher Problemerfassung der speziellen Anforderungen aus der Arbeitsorganisation, am Arbeitsplatz und der körperlichen Gegebenheiten, zusammen mit den betroffenen Menschen individuell an den/die zukünftigen Nutzer/in angepasst. Sitztiefe, Sitzbreite, Armlehnen, Rückenlehne und bei Bedarf auch der Anpressdruck der dynamischen Rückenlehne werden immer individualisiert. Durch die sogenannte "zweite Ebene" (Fußbasis) steht den Nutzern einen vollflächige Auftrittsfläche für ihre Füße zur Verfügung, die auch als Aufstiegshilfe genutzt wird. Das stellt besondere Ansprüche an die Standfestigkeit und Kippsicherheit des Arbeitsstuhles. Darüber hinaus verfügt der Stuhl über alle Einstellmöglichkeiten moderner, ergonomischer Arbeitsdrehstühle und wird, neben der individuellen Konzeption, auch immer mit einer persönlichen Einstellung und Einweisung vor Ort ausgeliefert.

DAVID kann selbstverständlich sowohl für normale Arbeitstische, als auch für Tische mit verminderter Arbeitshöhe angefertigt werden. Dann ohne die Fußplattform und mit kleiner Gasfeder und kleinerem Fußkreuz.

Weitere Informationen und Beispiele unter www.ergo-vogt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Norbert Vogt (Tel.: 06172-690390), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3535 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema