info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SparxSystems Software GmbH |

SparxSystems Software CE: Trac-Car bei UN-Klimakonferenz in Warschau ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


UML-Modell dient als Basis für die nationale Treibhausgas-Überwachung in Australien


Auf der derzeit laufenden UN-Klimakonferenz in Warschau wurde am 13. November mit dem in der Schweiz gegründeten Unternehmen Trac-Car ein Partner von Sparx Systems mit dem erstmals vergebenen Climate Change Preis (Response to Climate Change (RTCC): Sustainable...

Wien/Warschau, 18.11.2013 - Auf der derzeit laufenden UN-Klimakonferenz in Warschau wurde am 13. November mit dem in der Schweiz gegründeten Unternehmen Trac-Car ein Partner von Sparx Systems mit dem erstmals vergebenen Climate Change Preis (Response to Climate Change (RTCC): Sustainable Technology Company 2013) ausgezeichnet. Hans Bartmann, Geschäftsführer von SparxSystems Enterprise Central Europe: "Wir gratulieren Trac-Car zu dieser Auszeichnung und freuen uns, dass damit einmal mehr der große Nutzen von Modellen für komplexe Aufgabenstellungen gezeigt werden konnte. Modellbasierte Entwicklung trägt so auch zur Bewältigung des Klimawandels bei, eines zentralen Umweltthemas unserer Zeit."

Verbesserung der Energieeffizienz als Ziel

Das in der Schweiz und Australien tätige Unternehmen Trac-Car entwickelte auf Basis eines UML-Modells, das mit der UML-Modellierungs-Plattform Enterprise Architect von Sparx Systems erstellt wurde, das nationale Überwachungssystem für Treibhausgase in Australien. Das System sammelt Emissionsdaten aus den Bereichen Energiewirtschaft, Transport und anderer industrieller Aktivitäten und ermöglicht so einen aktuellen Überblick. Das für das Projekt entwickelte UML-Modell steht übrigens zum kostenlosen Herunterladen auf der Homepage des Unternehmens www.trac-car.com zur Verfügung.

Nya Alison Murray startete 2005 mit Trac-Car zunächst die Entwicklung eines GPS-gestützten Straßenmautsystems, wechselte dann aber die Ausrichtung hin zur Erfassung von Treibhausgasen: "Die Einführung von Straßenmaut-Systemen ging uns zu langsam, daher nutzten wir unsere Technologie für dieses drängende Umweltproblem. Unser System ermöglicht es nun, die vielen verschiedenen Datenquellen zusammenzuführen und Verwaltungen wie Unternehmen mit aktuellen Treibhausgaswerten zu versorgen." Das System ist für Treibhausgas-Emittenten ebenso zugänglich wie für Unternehmen, die die Ursachen für Ihre Emissionen besser verstehen und reduzieren wollen. Über eine Cloud-Plattform werden die unterschiedlichen Messquellen an das System angebunden und liefern Emissionsdaten mit genauer geografischer Zuordnung. "Unser Ziel ist es, dass Unternehmen oder Organisationen auf Basis der Daten ihre Energieeffizienz weiter verbessern und die Resultate sofort ablesen können", so Murray.

Breite Palette an Anwendungen für die modellbasierte Entwicklung

Das Beispiel Trac-Car verdeutlicht die vielfältigen Möglichkeiten der modellbasierten Entwicklung für Software und Systeme. "Solche erfolgreichen und nutzbringende Lösungen zeigen auf, dass die Möglichkeiten der Modellierung noch lange nicht ausgeschöpft sind. Der Ansatz hilft gerade dort, wo Software und Systeme immer komplexer werden und nur mit einem Modell noch überschaubar sind", so Bartmann. Die von weltweit über 300.000 Kunden eingesetzte UML-Modellierungs-Plattform Enterprise Architect wurde kürzlich vom IT-Marktanalysten Gartner bereits zum vierten Mal in den "Magic Quadrant for Enterprise Architecture Tools" aufgenommen. Die Plattform ist eine verständliche, auf Team-Arbeit ausgerichtete Modellierungs-Umgebung, die Unternehmen bei der Analyse, dem Design und der Erstellung von exakt nachvollziehbaren und dokumentierten Systemen unterstützt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3305 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SparxSystems Software GmbH lesen:

SparxSystems Software GmbH | 14.11.2016

SparxSystem CE: Engagiert für die Softwarebranche

Wien, 14.11.2016 - Peter Lieber, mehrfacher Unternehmensgründer im Softwarebereich und Inhaber von LieberLieber Software sowie SparxSystems Central Europe, wurde kürzlich für eine zweite Amtsperiode als Präsident des „Verbandes Österreichische...
SparxSystems Software GmbH | 10.10.2016

SparxSystems CE: Auszeichnung für Intelligentes Stromnetz

Wien, 10.10.2016 - Die FH Salzburg erhielt kürzlich für ihre SGAM Toolbox zur modellbasierten Entwicklung und Evaluierung von Smart Grid Architekturen einen Best Paper Award. Die innovative Toolbox wurde auf Basis der Modellierungs-Plattform Enterp...
SparxSystems Software GmbH | 10.07.2014

SparxSystems CE: IATA entwickelt Standards mit Enterprise Architect

Wien/Miami, 10.07.2014 - Wie in vielen Industriebereichen ist der Datenaustausch im Luftverkehr ein geschäftskritischer Faktor. Um in diesem Bereich modernste Technologie zur Anwendung zu bringen, hat sich nun die internationale Luftverkehrs-Vereini...