info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
vjoon GmbH |

Condé Nast International setzt weltweit auf vjoon K4

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Verlagsgruppe definiert seine Content-Erstellung neu und führt einheitliche Publishing-Plattform in neun Ländern ein, um die Führung im wachsenden digitalen Marktsegment auszubauen


Die vjoon GmbH, eines der führenden Unternehmen für Crossmedia-Publishing-Software, gibt bekannt, dass sich Condé Nast International für vjoon K4® als Redaktionssystem-Plattform entschieden hat und damit die weltweite Content-Erstellung für die Zukunft...

Bönningstedt, 18.11.2013 - Die vjoon GmbH, eines der führenden Unternehmen für Crossmedia-Publishing-Software, gibt bekannt, dass sich Condé Nast International für vjoon K4® als Redaktionssystem-Plattform entschieden hat und damit die weltweite Content-Erstellung für die Zukunft des Publishings neu definiert. vjoon K4 konnte sich in dem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren gegen internationale Konkurrenz durchsetzen und wußte insbesondere auf Grund des effizienten Workflow-Managements für Multi-Channel-Produktionen zu überzeugen. Mit dem weltweiten Projektmanagement zur Einführung von vjoon K4, dem Training der lokalen Teams sowie dem IT-Support wurde vjoon Integrationspartner Managing Editor Inc. (MEI) beauftragt. Condé Nast International installiert die Cross-Media Publishing Lösung vjoon K4 in neun Absatzmärkten. Mit der Kombination aus vjoon K4 als Workflow-Lösung und dem Adobe Experience Manager für das Digital Asset Managment (DAM) standardisiert Condé Nast International das Handling aller Daten innerhalb der Gruppe und harmonisiert seine Publishing-IT weltweit.

"Um den gesamten Content bei Condé Nast über verschiedene geographische Regionen hinweg managen zu können, bedurfte es eine Veränderung in unserer bisherigen Multi-Plattform-Strategie. Wir haben daher die am Markt verfügbaren Systeme sehr genau untersucht und festgestellt, dass vjoon K4 ideal für unsere Zwecke ist. Wir benötigten ein effizientes Workflow-Management, das sich zudem mit den bestehenden Systemen leicht integrieren lässt - vjoon K4 ist daher für uns die beste Wahl," sagt Malcom Simms, CTO bei Condé Nast International in London. "Zudem war die Kombination von vjoon K4 mit dem erstklassigen Service und der großen Projekterfahrung von MEI optimal für den geplanten weltweiten Roll-out."

Die neue Produktionsumgebung ermöglicht auch das Debut der digitalen Ausgabe des britischen WIRED Magazins für mobile Geräte im Dezember 2013 - gefolgt von GQ und VANITY FAIR, ebenfalls für Smartphones. Bereits die November-Ausgabe von GQ Taiwan, die Oktober-Ausgabe der VOGUE China und das wöchentlich erscheinende VANITY FAIR Italien wurden erfolgreich mit vjoon K4 produziert. Sie folgen damit sechs anderen Publikationen in Italien, Großbritannien und China, die ihre Ausgaben schon seit März 2013 vollständig mit vjoon K4 produzieren. Bereits bis Ende 2013 wird weltweit ein Drittel aller redaktionellen Inhalte von Condé Nast International mit der Cross-Media-Publishing-Lösung vjoon K4 erzeugt. 2014 werden weitere 21 Titel aus Großbritannien, Italien, China, Taiwan und Spanien von diesem globalen Harmonisierungsprozess profitieren. Bis zum Jahr 2015 werden alle Magazine aus Taiwan, Frankreich, Spanien, Japan, Mexiko und Indien ihre Inhalte mit vjoon K4 produzieren - unabhängig davon, um welches Ausgabemedium es sich handelt oder auf welcher technischen Plattform diese veröffentlicht werden.

"MEI hat bei der Vorbereitung dieses globalen Roll-Outs von vjoon K4 hervorragende Arbeit geleistet." so Andreas Schrader, CEO der vjoon GmbH. "Wir finden es großartig, dass zukünftig alle Titel bei Condé Nast International von dieser weltweiten Initiative profitieren werden."

"Es freut uns, dass wir mit dieser Installation den Grundstein für eine Harmonisierung der gesamten Produktion über alle internationalen Märkten von Condé Nast legen konnten ", sagt MEI CEO Dennis McGuire. "vjoon K4 wird eine echte Bereicherung in der Produktion sein. Wir hoffen, dass auch alle anderen Publikationen von dieser Integration profitieren werden."

Unternehmensinformationen:

Condé Nast International (CNI), ein Geschäftsbereich von Advance Publications, ist führend im Multimedia-Publishing. Condé Nast International ist derzeit in 25 Märkten aktiv, publiziert über 120 Magazine, betreibt fast 100 Websites und über 200 Tablet- und Smartphone-Apps, für bekannte Marken wie Vogue, GQ, Glamour, Wired, Condé Nast Traveller, AD und Vanity Fair. Zu den aktuelle Neueinführungen gehören Vanity Fair in Frankreich, Condé Nast Traveler in China, Vogue in Thailand und der Ukraine und den Niederlanden, GQ in der Türkei, Glamour in Brasilien, AD in Indien und Allure in Russland. CNI erweitert sein traditionelles Publishinggeschäftsfeld durch Aktivitäten wie: globale Ereignisse wie Vogue Fashion Night Out, GQ Mann of the Year und Glamour Women of the Year; Wired Veranstaltungen und Beratungsdienstleistungen; die Vogue Wedding Show in Indien; CNI Restaurants und das Condé Nast College of Fashion & Design, welches kürzlich in London eröffnete. Mehr Informationen finden Sie unter www.condenastinternational.com

Managing Editor Inc. (MEI), Premium-Entwicklungspartner von Adobe und exklusiver Vertriebspartner von vjoon in Amerika, ist auf hochwertige und praxiserprobte Publishing-Lösungen spezialisiert und bietet professionelle Services in dem sich immer weiter entwickelnden Markt der Publishing-Software. Mehr Informationen finden Sie unter www.maned.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5060 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: vjoon GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von vjoon GmbH lesen:

vjoon GmbH | 03.11.2016

vjoon Storage Engine: agiles Daten-Management

Hamburg, 03.11.2016 - .• Schlankere Datenbank, schnelleres Wiederherstellen• Datenhaltung auf eigenen Servern, integriertem Cloud-Service oder gemischt• Verschiedene Geschäftsmodelle entsprechend der jeweiligen AnforderungenEin großer Teil de...
vjoon GmbH | 06.10.2016

Entscheidung per Mausklick: Neues Freigabe-Management in vjoon K4

Bönningstedt, 06.10.2016 -Produktionszeit von Werbemitteln und Content-Marketing-Projekten verkürzenFreigabe von Layouts und deren Inhalten per Browser-ClientVerwendung von Vorlagenelementen automatisierenHeute veröffentlicht die vjoon GmbH Versio...
vjoon GmbH | 09.10.2014

Bissinger[+] entscheidet sich für vjoon K4

Bönningstedt, 09.10.2014 - Der journalistisch und gestalterisch sowie nach Aspekten des Content Marketing neu ausgerichtete Auftritt der Medienfamilie von Evonik wird bereits mit der Crossmedia-Publishing-Plattform vjoon K4® produziert.vjoon, einer...