info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IEC Online GmbH |

30 Fragen und Antworten zum Auslandsstudium

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Praktische Hilfestellung des IEC Beratungsservice rund ums Auslandssemester


Studieren im Ausland? Dieser Traum lässt sich heute leichter den je verwirklichen. Das IEC Beratungsteam hat die wichtigsten Fragen zu Auslandsemester und Auslandsstudium gesammelt und beantwortet.

Für ein Semester im Ausland spricht viel: Man taucht in eine fremde Sprache ein, lernt durch interessante Menschen die Welt aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen – kurzum der eigene Horizont weitet sich und damit auch einmal die Berufsaussichten. Doch stellen sich ein paar grundsätzliche und viele praktische Fragen, bevor es losgehen kann.

Wer berät mich? An den Hochschulen sind die Akademischen Auslandsämter die ersten Ansprechpartner. Besonders leicht hat es, wer einen Studiengang mit integriertem Auslandsaufenthalt gewählt hat. Häufig bestehen auch Partnerschaften zwischen der deutschen Heimatuniversität und ausländischen Hochschulen, die allen Studierenden einer Universität offen stehen. Unabhängige Bildungsberater wie IEC bieten einen kostenlosen Service für Studierende, die außerhalb dieser Partnerschaften ins Ausland gehen möchten. Diese nennt man Free Mover und sie werden bei IEC individuell von einer Person durch den Bewerbungsprozess gelotst. So werden keine Termine verpasst und Unterlagen vergessen.

Welches Zielland soll es sein? Das hängt von den persönlichen Vorlieben, dem Studienfach und auch den Finanzen ab. In über 15 Jahren hat IEC Partnerschaften in 14 Ländern zu renommierten Hochschulen wie der Columbia University in New York oder der Group of Eight, Australiens besten Universitäten, aufgebaut. Aber auch preisgünstige Community Colleges in den USA und aufstrebende Universitäten in Asien finden Studierende mit der persönlichen und kostenfreien Beratung durch IEC. Ebenso vielfältig wie die Universitäten ist das Fächerangebot. Eine Gemeinsamkeit verbindet sie: Unterrichtssprache ist immer Englisch.

Apropos Sprachkenntnisse: Sein Englisch für den späteren Beruf zu verbessern, ist ein zentrales Motiv für ein Auslandssemester. Wie gut muss denn mein Englisch vor dem Start sein? Hier sind die Anforderungen der Universitäten unterschiedlich, aber eine gute Basis muss man natürlich mitbringen. Mit der Bewerbung durch IEC genießt man den Vorteil, dass die IEC Partneruniversitäten in der Regel den kostenlosen DAAD-Sprachnachweis akzeptieren. Das IEC Team weiß außerdem, welche Unterstützung die Gastuniversität bietet. Häufig gibt es Angebote für internationale Studierende, um das akademische Schreiben systematisch aufzubauen.

Wie teuer wird das denn? Die Finanzierung des Auslandsemesters ist eine der zentralen Fragen. Zwei wichtige Bausteine sind Auslands-BAföG und Stipendien. Das Auslands-BAföG erhalten dank einer anderen Bemessungsgrundlage auch Studierende, die im Inland keinen Anspruch auf staatliche Unterstützung haben. Neben den leistungsbezogenen Stipendien gibt es als neue Alternative die elternunabhängige Studienförderung Auslandssemester. Auch zu den Möglichkeiten eines Nebenjobs hat das IEC Beratungsteam Tipps parat. Pauschale Aussagen zu den Kosten eines Auslandsstudiums kann man nicht treffen, aber das IEC Team ist gerne behilflich, die voraussichtlichen Kosten zu kalkulieren, die durch Studiengebühren, Lebenshaltungs- und Reisekosten entstehen.

Wie bereitet man sich vor und wer hilft vor Ort? Zunächst einmal rechtzeitig: Acht bis zehn Monate Vorlauf sollte man sich für den ganzen Prozess nehmen. Bei vielen ortspezifischen Alltagsfragen helfen andere Studierende weiter. Es gibt IEC Facebook-Gruppen, Erfahrungsberichte und Blogs. Die IEC Partneruniversitäten freuen sich auf ihre deutschen Gäste und bieten ein umfangreiches Unterstützungs- und Beratungsangebot vor Ort.

Ob Anerkennung der Studienleistungen, Visum, Krankenversicherung, Handy-Vertrag zu Hause und im Ausland und was es mit dem Kulturschock auf sich hat: Ein Blick auf die 30 Fragen und und Antworten zum Auslandsstudium hilft bestimmt weiter.
http://www.ieconline.de/vorteil-auslandsstudium/aktuelles-nachrichten/single-news-display/ln/30-fragen-und-30-antworten-zum-auslandsstudium.html
IEC Online GmbH International Education Centre
Marienstr. 19/20
10117 Berlin
030/204586-87
info@ieconline.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, André Zwiers-Polidori, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 499 Wörter, 4023 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IEC Online GmbH lesen:

IEC Online GmbH | 12.02.2015

Business-Auslandsstudium in drei Stationen

Frage: Guten Morgen Herr Rieks, Sie haben uns ein Foto gemailt. Es sieht ganz schön winterlich aus in Boston.   Sebastian P. Rieks: Oh ja, viel Schnee, blauer Himmel und minus 14° C. Für die südamerikanischen Kommilitonen ist das ganz schön he...
IEC Online GmbH | 13.01.2014

IN AUSTRALIEN STUDIEREN: CLIPS INFORMIEREN

Zvoni Igel von der Beuth-Hochschule für Technik Berlin und Thomas Stiller von der FAU Nürnberg hatten sich nach der Beratung durch IEC für Perth wegen seines angenehmen Klimas und die UWA wegen ihres guten Rufs entschieden. Beides lässt sich in d...
IEC Online GmbH | 28.11.2013

Deutschland weiß zu wenig über China

Die deutsche Wirtschaft hat frühzeitig auf die Öffnung Chinas reagiert. Das zeitigt beachtliche wirtschaftliche Erfolge. Dennoch beherrschen Stereotype wie das von der Werkbank der Welt unsere Vorstellungen. Im November 2013 wurde deshalb in Berlin...