info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZOHAC Gongoll e.K. |

Festliche Herrenanzüge für Weihnachten und Silvester

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Leben ist zu kurz für langweilige Herrenanzüge. Daher bietet das neue Modelabel ZOHAC eine außergewöhnliche Anzug-Serie an.

Weihnachten und Silvester sind nicht mehr fern und für diese festliche Zeit bietet der innovative Herrenausstatter ZOHAC eine außergewöhnliche stilvolle Anzug-Serie. "Be different" ist der Anspruch dieser Kollektion, die mit der "Grey Line" startet. Die ehemals dominierenden Farbe von uni-schwarz, blau, grau und braun sind nun durch spannende Muster- und Materialvariationen ersetzt."Bei den bekannten Herstellern gilt bereits die Herausarbeitung etwas breiterer Schultern als modisches Highlight und mit meiner Kollektion wollte ich ganz neue Akzente setzten. Andere Modelabels führen zwar modisch differenzierte Anzüge, die jedoch eher für "Dandys" geeignet sind", erklärt ZOHAC-Inhaber Thomas Gongoll seine modischen Innovationen. Diese hochwertigen und perfekt verarbeiteten Männeranzüge sprechen den modebewussten modernen Mann an. Jeder Anzug ist limitiert. Von jedem Anzug-Design werden weltweit nur 100 Stück genäht und mit einer eigenen Serien-Nummer ausgestattet. Durch ständige Qualitätskontrollen in den europäischen Werken des modebewussten Herstellers ist eine gleichbleibende herausragende Qualität gewährleistet. Trotz dieser Einzigartigkeit und Exklusivität ist es ZOHAC gelungen, diese Kollektion zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Der Vertrieb erfolgt anfänglich ausschließlich über den eigenen Online-Store. Weitere Informationen unter: www.ZOHAC.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Gongoll (Tel.: 0049-212-233 75 33 33), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 186 Wörter, 1699 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema