info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WTF? UG |

Neue Produktlinie der Firma WTF?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Es gibt einen neuen Stern am Vodka-Himmel, und dieser ist Silber. WTF? VODKA SILVER - die neue Veröffentlichung von WTF? ist ein Premium Wodka mit echten Silberflocken und somit eine echte Neuheit, welche momentan in der Szene der alkoholischen Getränke großes Aufsehen erregt.

Die zwei Premium Drinks unterscheiden sich nicht nur im verwendeten Edelmetall, sondern auch im Geschmack. So hat der WTF? VODKA GOLD eine Brombeernote und der WTF? VODKA SILVER kommt mit einem Schuss Karamell-Extrakt.

Ähnlich wie bei der Goldvariante sollen die Silberflocken für große Augen auf Parties und Events sorgen, der optische Effekt soll hier durch die Aufmachung der Flasche und den klaren Wodka besonders gut zur Geltung kommen.

Der neue Wodka kann einzeln oder in einer schwarzen 9er Box bestellt werden, die durch das per Hand aufgetragene Blattgold immer ein Unikat ist.

Der Preis ist mit 9,39 je 200 ml doch recht stattlich und somit wohl nur etwas für echte Vodka-Genießer.

Zur Einführung des Silber Wodkas verlost das Unternehmen unter den ersten 100 Flaschen einen echten Silber Nugget, welcher sich in einer der Flaschen befinden soll.

Zur Eröffnung des Wodka Shop auf www.wtf-vodka.com veröffentlicht WTF? einen neuen Premium Wodka, der dem bereits erhältlichen VODKA GOLD ein silbernes Pendant zur Seite stellt.

Man darf gespannt sein was als nächstes kommt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Werner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 205 Wörter, 1393 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WTF? UG

Die WTF? UG ist ein junges Projekt der beiden Gründer Corinna Röder und Michael Werner aus Escherndorf in Unterfranken. Nach dem viel beachteten Energy-Drink bringen sie nun den WTF? Wodka auf den Markt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema