info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IPO.Plan GmbH |

Innovationsstärke von IPO.Plan beeindruckt EU-Generaldirektor Crespo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dem EU-Kommissionsvertreter wurden drei innovative Erfolgsmodelle - darunter IPO.Plan - präsentiert


In Baden-Württemberg sind viele innovative mittelständische Unternehmen ansässig, die Erfolgsgeschichte geschrieben haben. Der EU-Generaldirektor Daniel Calleja-Crespo folgte der Einladung, sich selbst ein Bild davon zu verschaffen. IPO.Plan war unter...

Leonberg, 20.11.2013 - In Baden-Württemberg sind viele innovative mittelständische Unternehmen ansässig, die Erfolgsgeschichte geschrieben haben. Der EU-Generaldirektor Daniel Calleja-Crespo folgte der Einladung, sich selbst ein Bild davon zu verschaffen. IPO.Plan war unter den drei Firmen, die sich als Erfolgsmodelle präsentieren durften.

IPO.Plan-Geschäftsleitungsmitglied Werner Dürr stellte Crespo die hauseigenen Innovationen aus dem Bereich Fabrik- und Produktionsplanung vor. Besonders beeindruckt zeigte sich der EU-Generaldirektor vom 3D-Erfassungsroboter IPO.Eye. Damit wird die Erfassung von Produktionsumgebung revolutioniert: In kürzester Zeit kann das Produktionsumfeld dreidimensional durch eine neue Technologie erfasst werden. Dies dauerte seither Wochen, bis verwertbare Daten verfügbar waren und war sehr kostenintensiv.

Herr Crespo bezeichnete IPO.Eye als leuchtendes Beispiel für die Innovationskraft des baden-württembergischen Mittelstandes. Die Region Stuttgart hat weltweit die höchste Dichte an Patentanmeldungen und gibt fast doppelt so viel Geld für Forschung und Entwicklung aus, als die anderen Regionen in Europa.

"Wir haben uns über die Vorteile des gemeinsamen EU- Binnenmarktes unterhalten, der es auch kleinen Firmen ermöglicht, international tätig zu sein. Die ersten Anfänge der EU sind ja gerade erst 50 Jahre alt und haben wesentlich dazu beigetragen, dass in Europa seit nunmehr fast 70 Jahren Frieden herrscht. Wir waren uns einig, dass Europa auch auf politscher Ebene weiter in die Richtung "Vereinigte Staaten von Europa" ausgebaut werden sollte.", so Werner Dürr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ipoplan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 213 Wörter, 1714 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IPO.Plan GmbH lesen:

IPO.Plan GmbH | 01.04.2014

Lager als Supermarkt:4D-Planung sorgt für effiziente Platznutzung

Leonberg, 01.04.2014 - Das 4D-Simulations- und Planungswerkzeug IPO.Log ist für seine schnelle und effiziente Produktionsplanung bekannt. Werker, Material und Abläufe können damit per Knopfdruck optimiert werden, damit kosteneffiziente Montage sta...
IPO.Plan GmbH | 04.12.2013

Schnelle Flaschenhals-Beseitigung in der Montageplanung durch IPO.Log

Leonberg, 04.12.2013 - Im Werk eines Kleinwagenherstellers: Eine neue Kleinwagenserie soll in die aktuell laufende Linienfertigung eingeplant werden. Für den Planer ist das nichts Neues. Er verteilt die Arbeitsinhalte auf die Werker und taktet mit T...
IPO.Plan GmbH | 28.11.2013

IPO.Plan: Erfahrung und 4D-Werkzeug IPO.Log für Produktionsplanung

Leonberg, 28.11.2013 - "Ein klassisches Ingenieurbüro sind wir nicht - eine klassische Softwareschmiede sind wir ebenfalls nicht", sagt der IPO.Plan-Geschäftsführer Matthias Kellermann mit einem lachenden Gesicht, als er über sein Unternehmen gef...