info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EVT Eye Vision Technology GmbH |

EyeCheck 2000 Serie mit EyeVision 3.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Maus und Bildschirm direkt an die smart Kamera anschließbar


Der neue EyeVision 3.0 Release unterstützt jetzt die EyeCheck 2xxx smart Kamera Serie, welche über das Linux Betriebssystem verfügt. Da das graphische Benutzerinterface der EyeVision 3.0 Software nun auch auf Linux läuft, ist dieses auch für die EyeCheck...

Karlsruhe, 20.11.2013 - Der neue EyeVision 3.0 Release unterstützt jetzt die EyeCheck 2xxx smart Kamera Serie, welche über das Linux Betriebssystem verfügt. Da das graphische Benutzerinterface der EyeVision 3.0 Software nun auch auf Linux läuft, ist dieses auch für die EyeCheck 2xxx Serie verfügbar. Zusätzlich sind die EyeCheck 2000 Kameras mit USB 2.0 und VGA Anschluss ausgestattet, so dass der Benutzer Maus und Display direkt an die Kamera anschließen kann. So kann bei dieser smart Kameraserie die Programmierung direkt in der Kamera erfolgen. Dies bedeutet, dass Prüfprogramme erstellt werden können, ohne dass ein PC verwendet werden muss.

Mit der graphischen Benutzeroberfläche auf Linux sind auch EyeCheck Kameras direkt, mit der von der EyeVision Software bekannten, drag-and-drop Funktion programmierbar.

Die kompakte Prüfprogrammerstellung mit EyeCheck 2000 Kameras ohne einen PC, eignet sich vor allem für Anwendungsbereiche bei denen wenig Platz zur Verfügung steht.

Die neue EyeVision 3.0 Software Version verfügt zusätzlich über einen Layout Manager. Dieser erlaubt es dem Anwender selbst Befehle zu programmieren und diese zusätzlich mit einem Icon in die graphische Benutzeroberfläche einzubinden.

Das neue Feature sich mehrere verschiedene Camera Viewer anzeigen zu lassen und die Tabs zwischen den Camera Viewern hin und her zu ziehen, erleichtert die Arbeit im Einlernmodus erheblich. Dadurch kann der Benutzer zu jeder Zeit den genauen Ablauf des Prüfprogramms visuell mitverfolgen.

Eine Vorabversion der EyeVision 3.0 Version wird bei der nächsten Schulung am 12. Dezember 2013 vorgestellt. Anmeldungen unter: kas@evt-web.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1708 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EVT Eye Vision Technology GmbH lesen:

EVT Eye Vision Technology GmbH | 28.10.2014

EyeVision 3.0 mit VisualApplets - Speedboost für Smart Cameras

Karlsruhe, 28.10.2014 - Neue Entwicklung zur schnellen FPGA Programmierung für Kameras und Boards mit FPGA wie z.B. die RazerCam und Kameras von Tattile.Mit der neuen Version der EyeVision ist eine Programmierung der Applikation über die Integratio...
EVT Eye Vision Technology GmbH | 23.10.2014

EyeVision 3.0 unterstützt jetzt Kameras von Hitachi

Karlsruhe, 23.10.2014 - EyeVision 3.0 unterstützt jetzt Kameras der KP-FXXXgv Serie von Hitachi. Diese Serie bietet eine hochauflösende Miniatur S/W CCD Kameras mit GigE Vision. Gemeinsam stellen Kamera und Software die Lösung vieler Bildverarbeit...
EVT Eye Vision Technology GmbH | 22.10.2014

EyeVision 3 unterstützt Smart Cameras von Tattile

Karlsruhe, 22.10.2014 - Die EyeVision 3 Version der Bildverarbeitungssoftware von EVT unterstützt jetzt auch Smart Cameras von dem Italienischen Hersteller Tattile. Mit dieser Kombination lassen sich zahlreiche Vision-Lösungen realisieren.Die S200 ...