info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tarayoga |

Erstes veganes Café in Regensburg wird eröffnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


In der Regensburger Altstadt eröffnet am 22. November das erste vegane Café der Oberpfalz. In der veganen Küche werden ausschließlich pflanzliche Lebensmittel verwendet.

Weltweit entstehen in den Großstädten neue vegane Restaurants und Cafés. In Regensburg und der ganzen Oberpfalz hat ein solches Angebot bisher gefehlt. Während die Auswahl für Vegetarier schon ziemlich groß ist, müssen sich Veganer in Cafés und Restaurants oft mit einem Beilagensalat begnügen. Das Taracafé bietet in Regensburg nun erstmals eine rein vegane Speise- und Getränkekarte. Bei der Herstellung kommen Bioprodukte und fair gehandelte Waren zum Einsatz.

Da in veganen Produkten keine Milch verwendet wird, sind vegane Nahrungsmittel für Personen mit Laktoseintoleranz gut verträglich. Studien haben zudem gezeigt, dass sich die vegane Ernährung positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Deswegen hinterfragen auch immer mehr Menschen, ob der Konsum von Fleisch, Eiern und Milchprodukten noch ethisch gerechtfertigt werden kann. Dabei spielt nicht nur der Tierrechtsgedanke eine Rolle, sondern auch die gerechte globale Verteilung von Nahrungsmitteln. Die vegane Lebensweise trifft somit genau den Zeitgeist.

Das vegane Café ist Teil des zweiten Yogastudios von Tarayoga in Regensburg und hat werktags von 11:30 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Auf der Webseite des Cafés www.taracafe-regensburg.de kann man bereits einen Blick in das Café und auf das Angebot werfen. Auffällig ist vor allem das große Angebot an japanischen Grüntees und die frisch zubereiteten Säfte und Smoothies. Die Philosophie der Betreiber ist: "Vegane Ernährung beutet keinen Verzicht!"


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Katharina Stern (Tel.: 0941/5934068), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 1592 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema