info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

Hauptstadtflughafen BER: Hohe Gewerbeaktivität in der Gemeinde Schönefeld

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)


Rege Nutzung der Online-Services des Gewerbeamtes


Der neue Berliner Hauptstadtflughafen schreibt oftmals negative Schlagzeilen. Ungeachtet davon profitieren die Umlandgemeinden als starker Wirtschaftsstandort. Auf kommunaler Ebene im direkten Flughafenumfeld finden innovative Webservices daher guten Anklang.

Der neue Berliner Hauptstadtflughafen schreibt oftmals negative Schlagzeilen. Ungeachtet davon profitieren die Umlandgemeinden als starker Wirtschaftsstandort. Auf kommunaler Ebene im direkten Flughafenumfeld finden innovative Webservices daher guten Anklang.

So ermöglicht die Gemeinde Schönefeld Gewerbetreibenden seit Dezember 2012 die elektronische An-, Um- und Abmeldung via Internet. Gelebtes eGovernment, bereits über 100-fach genutzt. Die Umsetzung erfolgte mit GEVE 4-Online, einer Ergänzung zum vorhandenen Gewerberegisterverfahren der EDV Ermtraud GmbH.

Sowohl Bürger als auch Verwaltung ziehen Nutzen aus dem Online-Service: Die volle Integration in die Internetpräsenz und die schrittweise Führung durch die elektronischen Formulare machen es dem Benutzer leicht, den Verwaltungsgang am eigenen PC im Internetbrowser zu tätigen.

Das Gewerbeamt verkürzt den Erfassungsaufwand anstelle des üblichen Beratungsgespräches auf die schnelle Prüfung der vollständigen Meldung und die Freigabe per Mausklick am Sachbearbeiter-Bildschirm.

Frau Flöricke vom Dezernat I der Gemeinde Schönefeld resümiert: „Die Gewerbemeldung kann nun jederzeit erfolgen und wird effektiv beschleunigt“.

Ein weiterer Webservice richtet sich an die der Gemeindeverwaltung nachgelagerten Behörden, Auskunfteien und sonstige berechtigte Empfänger von Auskünften aus dem Gewerberegister. Die GEVE 4-WebAuskunft ist nahtlos an die Gewerbekartei angebunden und stellt dem jeweiligen Empfänger seine Informationen rund um die Uhr tagesaktuell auf Abruf zur Verfügung.

Weitere Informationen online:

• Gemeinde Schönefeld: www.gemeinde-schoenefeld.de
• GEVE 4 – Gewerberegister und Erlaubniswesen, GEVE 4-Online, GEVE4-WebAuskunft: http://www.edv-ermtraud.de

Ansprechpartner für Presse:

EDV Ermtraud GmbH
Herr Krumnow / Vertrieb
Hauptstraße 22
56598 Rheinbrohl

Tel. 02635 / 9224-0
Fax 02635 / 9224-19
vertrieb@edv-ermtraud.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Krumnow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1976 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 25.02.2016

O.P.I.: EC-Terminalmanager erfolgreich im Einsatz

 Das SEPA-Begleitgesetz hat die Umstellung vieler Systeme zum bargeldlosen Bezahlen erforderlich gemacht. Daher hat die EDV Ermtraud GmbH zum Stichtag 1.2.2016 ihre Kunden auf die neueste Generation EC-Terminals umgestellt. Eine wichtige Rolle spiel...
EDV Ermtraud GmbH | 30.09.2015

Version 1.1 der XGewerbeanzeige Spezifikation vom BMWi veröffentlicht

Zum 18. September 2015 wurde die Version 1.1 des Standards XGewerbeanzeige vom BMWi zur elektronischen Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an die empfangsberechtigten Stellen  veröffentlicht.   Die EDV Ermtraud GmbH setzt alle dafür ...
EDV Ermtraud GmbH | 29.09.2015

Zukunft des Bezahlens: Smartphone statt Scheine

Die Zahlung mit Girocard und Pin-Eingabe hat sich im Handel als Standard etabliert. Mobile Payment (Zahlung per Smartphone) ist zusätzlich beispielsweise bei ALDI-Nord möglich. Auf Basis der E-Government-Gesetze des Bundes und der Länder biete...