info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Commerzation Media |

LoCo Connect 2014: Experten diskutieren über Local Commerce

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Düsseldorf, 25. November 2013. Wie kann der Laden um die Ecke gegen den mächtigen Internethandel punkten? Antworten bietet „Local Commerce“. Denn immer mehr Handelsunternehmen setzen auf Dienste wie Location Based Services (LBS) und elektronische Medien, um dem Shopping via Mausklick die Stirn zu bieten. Ende Januar treffen sich Local Commerce-Experten erstmalig zu einem internationalen Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Die LoCo Connect 2014, Europas erste Fachkonferenz zum Thema Local Commerce, findet am 28. Januar in Amsterdam statt.

Von der Echtzeit-Werbung auf dem Handy über digitale Portemonnaies, von Investitionsmöglichkeiten in Local Commerce bis zu Zukunftstrends für Händler: Zahlreiche Spezialisten und Unternehmen teilen auf der LoCo Connect ihr Wissen und laden zum Gespräch. Des Weiteren gibt es viele Möglichkeiten zum Networking und Kennenlernen konkreter LBS-Anwendungen. Auf der Veranstaltung treten mehr als 70 Sprecher auf – von weltweit führenden Local Commerce-Unternehmen über innovative Startups bis hin zu bekannten Tech-Bloggern. Zu den Referenten gehören unter anderem Kerstin Trikalitis, CEO von OutThere Media, Anupam Rastogi, Principal von Nokia Growth Partners, Christian Geissendoerfer, CEO von YOOSE, Kevin McGovern, COO von Blismedia, Tom Valetine, Managing Director von Secret Escapes, Konstantin Wolff, CMO von Payleven und Itir Erel von Turkcell.
Die Analysten von Berg Insights haben in einer aktuellen Erhebung herausgefunden, dass die LBS-Umsätze in Europa bis zum Jahr 2017 auf rund 825 Millionen Euro anwachsen werden. Dennoch ist der Begriff Local Commerce noch recht neu. Stattdessen gehörten bislang E-Commerce und die zahlreichen Möglichkeiten des Online-Handels zu den Trendthemen schlechthin. Dabei hat das Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt die Nase vorn, wenn es darum geht, Waren anzuprobieren, vor Ort zu vergleichen oder mit Verkäufern zu sprechen. Läden, Restaurants oder Dienstleister nutzen verstärkt digitale Medien und mobile Geräte, um auf ihre Produkte und Services aufmerksam zu machen. Im Fokus des Local Commerce steht die Nutzung von Online- und Mobile-Technologien, um Kunden dabei zu unterstützen, lokale Unternehmen zu finden und Produkte zu bewerben.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat in diesem Zusammenhang gemeinsam mit TNS Infratest Anfang 2013 untersucht, wie bekannt und beliebt LBS sind. Das Ergebnis: Die Routenplanung und Navigation über mobile Endgeräte gehört bislang zu den wichtigsten und am meisten genutzten Diensten dieser Art. 95 Prozent der Smartphone- oder Tablet-Nutzer kennen die standortbasierte Navigation oder Routenplanung, 75 Prozent haben sie bereits genutzt. Die Ortsbestimmung von Geschäften, Restaurants oder Werkstätten in der Umgebung haben bisher 59 Prozent der Smartphone-Besitzer mindestens einmal in Anspruch genommen. Hinzu kommen Unternehmen wie Groupon, LivingSocial oder Dailydeal.de, die erfolgreich Tagesangebote für lokale Unternehmen bewerben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Crème de la Crème des Local Commerce gewinnen konnten, auf der LoCo Connect 2014 über ihre Erfahrungen zu sprechen und ihr Wissen zu teilen. Nach vielen Jahren, in denen es in erster Linie um den Online-Handel ging, wird es jetzt Zeit, die technologischen Trends und Chancen für lokale Handelsunternehmen genauer zu beleuchten. Die LoCo Connect bietet eine wunderbare Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und voneinander zu lernen“, berichtet Stavros Prodromou,
Gründer und Kongressleiter der Loco Connect 2014.

Weitere Informationen zur LoCo Connect 2014 finden sich auf der Seite
http://lococonnect.de. Hier können sich Interessierte über die Redner, Teilnehmer, Agenda und Anmeldung informieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mark Schuepstuhl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 3773 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Commerzation Media


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Commerzation Media lesen:

Commerzation Media | 11.02.2014

LoCo Connect 2014: Mit Local Commerce dem Wettbewerb einen Schritt voraus

Düsseldorf, 10. Februar 2014. Deutsche Online-Händler erwirtschafteten 2013 33,1 Milliarden Euro und damit, laut Handelsverband Deutschland (HDE), ein Umsatzplus von 12 Prozent. Der stationäre Einzelhandel schwächelt hingegen: 2013 stand unterm S...