info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

RAD erzielt in Deutschland 40 Prozent Umsatzwachstum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bestellungen steigen weltweit um 14 Prozent, Umsatz erreicht 150 Millionen US-Dollar


Muenchen und Tel Aviv, den 21.Februar 2006: Die Ergebnisse des Geschaeftsjahrs 2005 meldet der Hersteller von Netzzugangsgeraeten fuer die Daten- und Telekommunikation RAD Data Communications (RAD). Das nicht boersennotierte Unternehmen hat 2005 weltweit insgesamt einen Umsatz von 150 Millionen US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem Wachstum gegenueber dem Vorjahr um zehn Prozent. Der Auftragseingang ist im Vergleich zu 2004 sogar um 14 Prozent gestiegen.

Besonders erfreulich sind die Zahlen aus Deutschland: Die in Ottobrunn bei Muenchen ansaessige deutsche Niederlassung vermeldet ein Umsatzwachstum in Hoehe von ca. 40 Prozent."Als Verkaufsschlager haben sich neben unserer Pseudowire-Technologie TDMoIP auch die intelligenten Konverter der RIC-Serie erwiesen", so Volker Bendzuweit, Geschaeftsfuehrer der RAD Data Communications GmbH. "Um Triple Play Services anbieten zu koennen, rollen hierzulande zahlreiche Netzbetreiber Breitband-Infrastrukturen auf der Basis von IP-DSLAMs aus und benoetigen Glasfaser fuer deren Anbindung ueber die Ethernet-Schnittstelle. Wo keine Dark Fiber vorhanden ist, greifen die Betreiber auf die nahezu ueberall verfuegbaren SDH-Leitungen zurueck. Unsere intelligenten Ethernet-over-SDH-Konverter koennen hier bei Funktionalitaet, Verwaltbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Zuverlaessigkeit punkten", erlaeutert Bendzuweit.

"Zu dem 2005 erzielten weltweiten Wachstum bei Umsatz und Bestellungen haben besonders die erfolgreiche Produktinnovationen beigetragen, aber auch die Verkaufserfolge der Channel-Partner ueberall auf der Welt und bedeutende Abschluesse mit grossen Bestandskunden", so Efraim Wachtel, President and CEO of RAD. "Wir rechnen damit, dass sich dieser Aufwaertstrend in den kommenden Jahren sogar verstaerkt. Grund ist der geplante Roll-out weiterer Produkte und Loesungen, die vielfaeltige Daten- und Sprachuebertragungsdienste ueber verschiedenste physikalische Schnittstellen uebertragen koennen und ein breites Spektrum von Netzprotokollen und Technologien unterstuetzen."

Innovationen fuer kuenftiges Wachstum
RAD konzentriert seine Geschaeftstaetigkeit auf Segmente mit hohem Wachstumspotenzial, wie beispielsweise Carrier Ethernet Access, Pseudowire Emulation und Mobilfunk-Backhaul. Zugleich investiert RAD weiterhin in ausgereifte Technologien fuer Nutzer, deren Anwendungen auf herkoemmliche Netzwerk-Konfigurationen angewiesen sind. So bringt RAD in Kuerze Carrier Class Ethernet-Netzabschlussgeraete mit OAM (Operation, Administration and Maintenance) auf den Markt, mit der Serviceprovider ihre Netze proaktiv Ende-zu-Ende ueberwachen und so Betriebskosten senken sowie SLAs garantieren koennen.

Eine weitere Innovation von RAD sind die weltweit ersten miniaturisierten Geraete fuer Fast Ethernet-over-PDH- und SDH-Connectivity auf der Basis von Standard SFP (Small Form-factor Pluggable) Paketen. Sie muessen lediglich in die MSA-(Multi-Source Agreement)-konforme Schnittstelle von Routern, Switchen oder anderen Ethernet-Zugangsgeraeten gesteckt werden und ermoeglichen Remote Bridging von Ethernet-Services ueber E1 und E3.

Ueber das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.

Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt neun Millionen Einheiten. Die Kunden werden von 23 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
Unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
Rad@unicat-communications.de
Www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 4214 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...