info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron AG |

Kontrons neue COM Express mini Computer-on-Module unterstützen die gesamte Bandbreite der embedded Intel Atom E3800 und Intel Celeron Prozessoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Kontron COM Express mini Modulfamilie maximiert Grafik- und Rechenperformance - sogar im erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +85°C


Kontron hat heute auf der SPS/IPC/DRIVES sieben neue, kreditkartengroße Computer-on-Module auf Basis des weltweit führenden Formfaktor-Standards COM Express vorgestellt. Die Performance der neuen COM Express mini Module ist sehr breit skalierbar und deckt...

Eching/Nürnberg, 27.11.2013 - Kontron hat heute auf der SPS/IPC/DRIVES sieben neue, kreditkartengroße Computer-on-Module auf Basis des weltweit führenden Formfaktor-Standards COM Express vorgestellt. Die Performance der neuen COM Express mini Module ist sehr breit skalierbar und deckt das gesamte Embedded-Spektrum der neuen Intel Atom Prozessoren der E3800 Familie sowie der Intel Celeron Prozessoren N2900 und J1900 Familien (Codename 'Bay Trail') ab. Das beeindruckendste Feature der neuen Kontron COMe-mBT10 Computer-on-Module Familie ist die - im Vergleich zu vorherigen Intel Atom Prozessoren - dreimal höhere Grafikleistung in Verbindung mit unschlagbaren TDP-Werten (Thermal Design Power). Und obwohl alle Module mit Intel Atom E3800 Prozessoren für den erweiterten Termperaturbereich von -40 °C bis +85°C ausgelegt sind, bieten sie ein umfassendes Featureset inklusive PCIe-Erweiterungsoptionen, neuen Sicherheitsfunktionen und optionalem ECC-Speicher. Mit ihrem reichhaltigen, leistungsstarken und flexiblen x86er-Featureset in Kombination mit dem energieeffizienten kreditkartengroßen Footprint sind die neuen COM Express mini Computer-on-Module ideal für die vielen neuen grafikintensiven Multi-Touch-Applikationen.

Anwender in allen Märkten werden von der verdoppelten Performance, dem signifikant besseren Performance-pro-Watt-Verhältnis und der hohen Langzeitverfügbarkeit der neuen x86er-Module profitieren. Die Applikationsfelder reichen von schlanken, aber grafikstarken und offenen, frei programmierbaren industriellen Tablet- und Handheld-PCs über In-Vehicle-Systeme bis hin zu stationären HMIs und Steuerungen. Zu den Zielbranchen zählen POS/POI, Infotainment, Digital Signage, Gaming und Medizintechnik sowie die Automatisierung und der Maschinen- und Anlagenbau. Mit der Verfügbarkeit der neuen COM Express mini Computer-on-Module können Entwickler sofort auf das umfassende x86er-Ökosystem und den weltweit führenden Formfaktor-Standard COM Express zurückgreifen. Sie können sogar bestehende Designs problemlos mit dieser neuen Performanceklasse bestücken, ohne Carrierboards oder Applikationssoftware austauschen zu müssen. Kunden profitieren zudem von Kontrons umfassenden Software- und Customization-Services, sodass sie ihre neuen SFF-Designs schneller und effizienter umsetzen können.

Die Technik im Detail

Die neue Kontron COMe-mBT10 COM Express mini Computer-on-Module-Familie (55 mm x 84 mm) mit Pin-Out Type 10 sind mit Intel Atom Prozessoren der E3800 Familie oder den Intel Celeron Prozessoren der N2900 und J1900 Familie bestückt. Sieben Modulvarianten bieten eine breite Skalierbarkeit vom low-power Single-Core Intel Atom Prozessor (1,46 GHz / 5 W TDP) für energiesensitive Applikationen bis hin zu echter Quad-Core Performance für High-End Applikationen mit Intel Atom Prozessor (4x 1,91 GHz/ 10 W TDP) und Intel Celeron Prozessor (4x 2,42 GHz / 10 W TDP). Die auf dem SoC integrierte neue Gen7 Intel HD Grafik bietet eine bis zu dreimal höhere Grafikleistung inklusive DirectX 11-, Open GL 3.1- und OpenCL 1.1-Support für zwei unabhängige Bildschirme. Sie werden über 1x DP++ (DP/HDMI/DVI) und 1x Single Channel LVDS angebunden. Optional ist auch eDP möglich. Die neue HD-Grafik ermöglicht zudem brillante Videowiedergabe und stereoskopisches 3D für ein immersives Nutzer-Erlebnis. Die Module bieten außerdem verschiedene Optionen für den Datenspeicher: entweder 2x SATA II 300MB/s Schnittstellen oder Versionen mit zusätzlichem eMMC Speicher (bis 64 GB). Weitere Schnittstellen umfassen neben zwei seriellen Interfaces auch Super Fast USB 3.0 und bis zu acht USB 2.0 Ports sowie Gigabit Ethernet und drei Gen 2 PCI-Express x1 Lanes für kundenspezifische Erweiterungen.

Die Kontron COMe-mBT10 COM Express mini Computer-on-Module Familie bietet neben einem umfassenden Windows- und Linux-Support auch Unterstützung für Echtzeitbetriebssysteme wie Wind River VxWorks 6.8. Dies unterstreicht auch ihre Vielseitigkeit für unterschiedlichste Applikationen in zahlreichen vertikalen Märkten.

Verfügbarkeit und weitere Informationen

Erste Produktmuster der Kontron COMe-mBT10 Computer-on-Module Familie sind ab Januar verfügbar. Weitere Informationen auf der Kontron COMe-BT10 Produktwebsite.

Informationen zum COM Express mini Formfaktor finden Sie auf der Kontrons COM Express mini Website sowie Kontrons Produktfamilienwebsite für COM Express Computer-on-Module.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4835 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron AG lesen:

Kontron AG | 28.11.2013

Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/IPC/Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Ko...
Kontron AG | 28.11.2013

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vo...
Kontron AG | 27.11.2013

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfo...