info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FRANK Robin Linux-Systems |

Wohlleb Rahmen GmbH ist mit neuer IT-Infrastruktur dem Markt wieder ein Schritt voraus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Produktions- und Lagersoftware garantieren einzigartige Expresslieferung


Die Wohlleb Rahmen GmbH produziert seit 144 Jahren Bilderrahmen aus Holz und Aluminium exklusiv für den Fachhandel. Einrahmungsfachbetriebe können heute einfach und bequem im Webshop den gewünschten Rahmen zusammenstellen und dabei aus ca. 2500 Holzleisten,...

Wien, 28.11.2013 - Die Wohlleb Rahmen GmbH produziert seit 144 Jahren Bilderrahmen aus Holz und Aluminium exklusiv für den Fachhandel. Einrahmungsfachbetriebe können heute einfach und bequem im Webshop den gewünschten Rahmen zusammenstellen und dabei aus ca. 2500 Holzleisten, ca. 300 Alu-Leisten, ca. 350 Passepartouts und 15 verschiedenen Glasarten wählen. Die Produktionszeit beträgt in der Regel einen Tag. Zudem bietet die Fa. Wohlleb als einziger Rahmengrosshändler die Möglichkeit einer Expressbestellung mit garantierter Fertigung innerhalb von 4 Std. nach Bestelleingang. Danach sind die Rahmen je nach Wunsch lieferfertig oder abholbereit.

Ausgangslage

Um den Vorsprung im Markt halten zu können, insbesondere die Expresslieferung, musste die Produktion modernisiert werden, damit alle Prozesse reibungslos ineinander greifen und die Produktionsabläufe entsprechend automatisiert ablaufen. Herr Ing. Martin Hitschmann, Betriebsleiter bei Wohlleb Rahmen sagt: 'Die bestehende IT-Landschaft funktionierte zwar noch gut, war aber nicht flexibel genug um neue, dringend nötige, Anpassungen umzusetzen.' Die gesamte Lösung war, mit Netware 3.11, Gupta SQL, MS-DOS und der Koaxial Verkabelung für die Lampensteuerung, veraltet. Zudem gibt es den Hersteller der alten Lampensteuerung, die nur auf DOS läuft, nicht mehr. Wohlleb entschied sich deshalb 2012 für eine Rundumerneuerung um eine flexible und nachhaltige IT-Infrastruktur zu erhalten, die auch für künftige Erfordernisse offen ist.

Anforderungen

Das Gesamtprojekt musste in zwei nebeneinander laufenden getrennten Projektbereichen umgesetzt werden. Zum einen musste die Hardware ersetzt und eine neue Produktionssoftware für 24 Produktionsarbeitsplätze, darunter 6 Sägen, 1 Glas- und 1 Passepartout-Schneider, sowie die Kommissionierung, entwickelt werden. Dabei mussten diverse neue Funktionen berücksichtigt werden.

Zum anderen sollte die veraltete Lampensteuerung die nur auf DOS lief und deren Hersteller es nicht mehr gibt, erneuert und Betriebssystem-unabhängig werden.

Umsetzung

Die Fa. Hofstädtler Industrie Electronic, die Wohlleb Rahmen seit 10 Jahren betreut, entwickelte die neue Produktionssoftware in Python und PostgreSQL, wobei die Software für jeden Arbeitsplatz speziell angepasst wurde. Dabei wurden lang ersehnte neue Funktionen ermöglicht, wie zum Beispiel eine Übersicht der Produktionsschritte, damit jeder Mitarbeiter weiß, welche Punkte erreicht sind und wo er weitermachen kann, was eine entscheidende Produktions- verbesserung brachte.

Die 24 Produktionsarbeitsplätze laufen ebenso wie der Datenbankserver auf Linux. Aus Sicherheitsgründen wurden nun auch das Verwaltungs- und Produktionsnetz voneinander getrennt. 'Wir haben nun mehr Flexibillität und Ausfallsicherheit erreicht, da bei einem Maschinenproblem der Job nun einfacher auf eine andere Maschine verlegt werden kann', so Herr Hitschmann.

Die gesamte Produktion ist Barcode-überwacht, d.h. sie verwendet vom Bestelleingang bis zur Lieferung Barcodes um den Fortschritt zu melden und alle Teile eindeutig zu kennzeichnen.

Eine besondere Herausforderung war die Erneuerung der Lampensteuerung, die eine zentrale Bedeutung hat, da von jeder Maschine aus der richtige Lagerplatz des Materials angezeigt werden muss. Die neue Betriebssystem-unabhängige Lösung wird von der Produktionssoftware über HTTP Aufrufe angesprochen und kann auch über eine Weboberfläche bedient werden. Die alte Koaxial Verkabelung wurde auf CAT-6 getauscht.

Hofstädtler I.E. baute 38 Lampensteuerungen, wobei jede Steuerung 112 Lagerplätze anzeigen kann. Die Stromversorgung via PoE (Power over Ethernet) und die Versorgung der LEDs mit Schaltregler sorgen dafür, dass die Energie optimal genützt und extrem wenig Energie in Wärme umgesetzt wird. Die entsprechenden Prüfadapter wurden ebenfalls von Hofstädtler I.E. entwickelt und gebaut.

Die Entwicklungszeit und Umsetzung des Gesamtprojektes betrug ca. ein halbes Mann-Jahr.

Green IT

Neben der enormen Energieeffizienz die vor allem durch den Tausch der alten PCs erzielt wurde, wurde auch beim Bau der Lampensteuerungen auf Nachhaltigkeit geachtet. Die alten ALU Gehäuse wurden so weit als möglich weiterverwendet. Nur 3 Seitenteile wurden getauscht.

Umstellung der IT

Für die Umstellung der IT bei Fa. Wohlleb wurde ein langes Wochenende mit Fenstertag im Mai 2013 genutzt. Die Installation erfolgte am Donnerstag, Einschulung mit Testbetrieb am Freitag und am darauf folgenden Montag lief dann bereits die gesamte Produktion in Vollbetrieb.

Fazit

'Die Erneuerung der IT hat sich für uns in jeder Hinsicht gelohnt. Neben der Energieeffizienz und einem durchgängigen Produktionsablauf profitieren wir von den vielen neuen Features die unsere Prozesse so optimierten, dass wir schneller und reibungsloser produzieren können. Das hat sich auch sehr positiv auf unseren Kundenservice ausgewirkt ', resümiert Herr Hitschmann.

Hofstädtler I.E.

Die Firma Hofstädtler Industrie-Electronic GmbH wurde 1981 von Walter Hofstädtler gegründet und gliedert sich heute in die Bereiche Industriehandel, Industrieelektronik und EDV. Der Geschäftsbereich EDV liefert den Kunden Komplett-Lösungen aus einer Hand, bestehend aus Hardware, Software, Branchenlösungen und Webdesign. An Dienstleistungen bietet Hofstädtler EDV-Beratung, Service, Unterstützung, Planung und Erstellung von Netzwerken mit allen wichtigen Betriebssystemen sowie Hotline-Service, Wartung und Troubleshooting.

Hofstädtler I.E., Zemendorfergasse 7, 2700 Wr. Neustadt, office@hofstaedtler.at, www.hofstaedtler.at

Wohlleb Rahmen GmbH, Dreherstr. 13, 1110 Wien, office@wohlleb.at, www.wohlleb.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 5819 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FRANK Robin Linux-Systems lesen:

FRANK Robin Linux-Systems | 14.11.2012

Multi-Channel-Portal für IT-Lösungen, IT-Services und IT-Ressourcen

Wien, 14.11.2012 - Wien, 14.11.2012 ? Die IT-Lounge GmbH ist eine eigenständige Business Unit der FRANK Linux Systems Fachdistribution und wurde von Anita und Alexander Frank am 1. Mai 2012 gegründet. Ziel ist es, die verschiedenen Kommunikations- ...
FRANK Robin Linux-Systems | 16.05.2011

Garantierter Restore innerhalb eines Tages mit SEP sesam

Wiener Neustadt, 16.05.2011 - Mit der Einführung eines hochverfügbaren Linux-Clusters stieß die vorhandene Backup-Lösung bei der österreichischen trafomodern Transformatorengesellschaft m.b.H. endgültig an ihre Performancegrenzen - und wurde im...