info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Andreas Schrobback |

Das Fachportal andreas-schrobback-fonds.de bietet Wissenswertes rund um fondsorientiere Geldanlagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Fondsblog http://andreas-schrobback-fonds.de bietet Interessierten aktuelle News, Fachartikel und viele wertvolle Informationen zum Thema Fonds von Andreas Schrobback, dem langjährigen Immobiliene

(Berlin, 28.11.2013) Kapitalanlagen in geschlossene oder offene Fonds, Immobilien und andere Sachwerte (wie z. B. Edelmetalle) gewinnen immer mehr an Bedeutung. Gerade in Zeiten niedriger Guthabenzinsen auf herkömmliche Spareinlagen, wie beispielsweise bei Sparbüchern oder Festgeldkonten schauen sich Anleger nach alternativen Geldanlagemöglichkeiten um. Dabei soll die Sicherheit jedoch möglichst nicht merklich sinken, die Rendite aber optimiert werden. Ohne diese alternativen Möglichkeiten ist es sogar möglich, dass angelegtes Kapital real an Wert verliert, wenn beispielsweise die erzielte Rendite aus Guthabenzinsen unter der Teuerungsrate liegt. Mit dem Fondsblog auf http://andreas-schrobback-fonds.de bietet der erfolgreiche Berliner Kapitalanlage- und Immobilienexperte eine Website für alle interessierten Anleger, die sich gerade auf der Suche nach solchen, attraktiven Anlagealternativen befinden.



Wer ist Andreas Schrobback?



Andreas Schrobback ist seit ca. 12 Jahren eine konstante Größe auf dem deutschen Immobilien- bzw. Fondsmarkt und erwirtschaftete mit seiner Berliner Unternehmensgruppe per Stand November 2013 aktuell über 10 Millionen Euro Verkaufsumsatz. Er ist Experte für Immobilien, Denkmalsanierung und die Kapitalanlage in Fonds und Sachwerte, und hat über die letzten Jahre sowohl Institutionelle Anleger als auch Privatkunden bei Ihren Anlageentscheidungen beraten. Die Historie und die beeindruckenden Geschäftszahlen sprechen dabei für sich.



Wozu soll die Website andreas-schrobback-fonds.de dienen?



Mit seinem kostenlosen Fondsblog informiert Andreas Schrobback jeden, der nach fundiertem und professionellem Basiswissen zur fondsorientierten Geldanlage (wie z. B. in geschlossene oder offene Fonds), zu Immobilien (z. B. als Kapitalanlage oder schlicht als eigengenutztem Wohnraum mit Altersvorsorgekomponente) oder zu anderen, alternativen Anlageformen (z. B. zu Edelmetallanlagen, zur Riester- und Rürup-Rente oder zu Investitionen in Denkmalschutzimmobilien) sucht. Hierzu werden auf der Website Fachartikel, News und auch weitergehende Informationen und viele wertvolle Tipps bereitgehalten. Doch andreas-schrobback-fonds.de bietet nicht nur aktuelle Neuigkeiten und Fachbeiträge - der User hat auch die Möglichkeit, selbst Kommentare zu verfassen oder sich beispielsweise beim Riester-Förder-Rechner Beispiele berechnen zu lassen. Somit behält der Interessent den Überblick über die sich bietenden Möglichkeiten und deren Vor- oder Nachteile. Aktuelle Trends werden dabei in die Betrachtungen mit einbezogen, um dem Nutzer alle wesentlichen Informationen kompetent, aktuell und möglichst umfassend zu präsentieren.



Wesentliche Informationen erleichtern die Anlageentscheidung



Ausgerüstet mit den wichtigen Informationen des Fondsblogs ist der Interessent besser in der Lage, eine Entscheidung für eine Investition bzw. eine Kapitalanlage zu treffen. Die große Vielfalt an Angeboten und die oft unübersichtlichen Konditionsmodelle machen es besonders für Laien sehr schwer, die für sie passende Anlagealternative bzw. ein optimales Finanzkonzept herauszufiltern. Gerade wenn es um finanzielle Entscheidungen mit großer Tragweite (wie z. B. bei einem Immobilienkauf) geht, sollten vorher alle Vor- und Nachteile und die Auswirkungen auf die persönliche, individuelle Situation ausführlich abgewogen werden. Falsche Entscheidungen können leicht zu einer persönlichen, finanziellen Katastrophe führen. Andreas Schrobback verfügt über das notwendige Wissen, um Risiken und Chancen verschiedener Kapitalanlagen einzuschätzen. Natürlich kann auch eine persönliche Beratung in Berlin in den Geschäftsräumen von Andreas Schrobback in Anspruch genommen werden.



Fazit



Die Website http://andreas-schrobback-fonds.de ist ein Fachportal mit äußerst vielfältigen Informationen und Ratschlägen für Interessenten an fondsorientieren Kapitalanlagen, sowie Immobilien und anderen Sachwertanlagen. Hier kann der Interessent erfahren, wie er möglichst günstig zu einer eigenen Immobilie (egal ob zu eigenen Wohnzwecken, als Altersvorsorge oder als reine Kapitalanlage) kommen kann oder welche Fonds für die Kapitalanlage besonders empfehlenswert sind. Der Fondsblog bietet dabei eine Übersicht über alle wesentlichen Entscheidungskriterien und über aktuelle Trends und gibt dem Nutzer auch die Möglichkeit zu eigenen Kommentaren. Die verfügbaren Informationen erleichtern dem Interessenten, eine für sich individuell passende Anlageentscheidung zu treffen und so zu einer besseren, risikoärmeren und renditeoptimierten Altersvorsorge bzw. einem entsprechenden Kapitalanlagekonzept zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Schrobback (Tel.: 030814042200), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 612 Wörter, 5313 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Andreas Schrobback lesen:

Andreas Schrobback | 21.11.2013

Andreas Schrobback rät als Immobilienfachmann zur Ausnutzung des historischen Zinstiefs

(Berlin, 21.11.2013) Andreas Schrobback ist seit vielen Jahren im Immobilien- und Anlagesektor tätig. Die derzeitigen Zinstiefststände - insbesondere nach der erneuten Leitzinssenkung durch die EZB (Europäische Zentralbank) - sind ihm jedoch in se...
Andreas Schrobback | 12.11.2013

Andreas Schrobback Immobilien aus Berlin erreicht trotz Finanzkrise ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2013

(Berlin, 12.11.2013) Andreas Schrobback ist ein Berliner Unternehmer, der mit seiner Firmengruppe per Stand 10/2013 einen Verkaufsumsatz von über 10,7 Millionen Euro - und das trotz Finanzkrise in Europa umgesetzt hat. Sein Unternehmen beschäftigt ...
Andreas Schrobback | 24.10.2013

Steigerung der Immobilienpreise in Berlin und Potsdam lt. Andreas Schrobback nicht besorgniserregend

(Berlin, 24.10.2013) Die Preissteigerung im Vergleich zum Vorjahr von etwa 10 % bei Immobilien in Berlin und Potsdam liegt lt. dem Immobilienexperten Andreas Schrobback im marktwirtschaftlich vertretbaren Rahmen. Sorge gilt derweil nicht nur beim Bra...