info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Net at Work Netzwerksysteme GmbH |

AV-TEST Institut bescheinigt NoSpamProxy eine Malware-Erkennungsrate von über 99 Prozent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Malware-Filter im Langzeittest


NoSpamProxy, das Anti-Spam- und Anti-Malware-Gateway der Net at Work Netzwerksysteme GmbH, erreichte bei einer sechswöchigen Langzeitstudie des AV-TEST Instituts eine Malware-Erkennungsrate von 99,09 Prozent. Net at Work Geschäftsführer Uwe Ulbrich erläutert...

Paderborn, 28.11.2013 - NoSpamProxy, das Anti-Spam- und Anti-Malware-Gateway der Net at Work Netzwerksysteme GmbH, erreichte bei einer sechswöchigen Langzeitstudie des AV-TEST Instituts eine Malware-Erkennungsrate von 99,09 Prozent. Net at Work Geschäftsführer Uwe Ulbrich erläutert das Testergebnis wie folgt: "Spam und Malware sind aus unserer Sicht zwei Seiten derselben Medaille. NoSpamProxy kombiniert daher eine Reihe innovativer Spam-Filter mit zuverlässigem Virenschutz - und erreicht auf diese Weise in beiden Bereichen eine sehr gute Trefferquote."

Die sechswöchige Langzeitstudie von AV-TEST gehört zu den anspruchsvollsten Malware-Tests weltweit, da anders als bei herkömmlichen Prüfungen keine bekannten Viren zum Einsatz kommen, sondern ausschließlich minutenaktuelle, neu entdeckte Malware auf das Test-System gesendet wird. NoSpamProxy, das als virtuelle Instanz dem Mail-Server vorgeschaltet war, analysierte alle eingehenden Nachrichten. Wurde eine davon als Spam oder Malware eingestuft, führte dies automatisch zum Abbruch der Verbindung. Am E-Mail-Server kamen also nur als ungefährlich eingestufte Nachrichten an. Von insgesamt 768 E-Mails mit infizierten Dateianhängen erkannte NoSpamProxy im Testzeitraum 761, wobei es sich bei den sieben nicht geblockten E-Mails um ein und denselben Virus handelte. Dies entspricht einer Erkennungsrate von 99,09 Prozent, was die Experten des AV-TEST Instituts im Abschlussbericht als "sehr gute Leistung" bewerten.

Kombination leistungsfähiger AV-Filter

Die hohe Erkennungsrate von NoSpamProxy ist einer ganzen Reihe leistungsfähiger Filtertechnologien geschuldet: Neben klassischen Text- und Content-Analysen unterstützt NoSpamProxy diverse reputationsbasierte Anti-Spam-Filter. Für die Malware-Abwehr am Gateway kommt die "Commtouch Zero Hour Virus Outbreak Protection" zum Einsatz. Der Echtzeitfilter nutzt content- und sprachunabhängige Analysen, um Malware zuverlässig anhand ihres Verbreitungsmusters zu stoppen. Ergänzend zu diesem Service unterstützt NoSpamProxy zudem die vielfach ausgezeichnete, patternbasierte Commtouch Antivirus Scan-Engine, die Viren, Würmer, Trojaner und Spyware zuverlässig stoppt. Im Zusammenspiel garantieren die beiden AV-Filter bereits während der Zero-Day-Phase eines Virenausbruchs - also vor Erscheinen der aktuellen Pattern-Files - lückenlosen Schutz, wie die Studie von AV-TEST beweist.

Level-of-Trust-Filter minimiert False Positives

Wichtig für den Einsatz von NoSpamProxy in Business-Umgebungen: Der Anteil von False Positives - also zu Unrecht geblockten, relevanten Nachrichten - ist trotz der sehr guten Erkennungsraten minimal. Zudem werden die Absender solcher Nachrichten automatisch über die fehlgeschlagene Zustellung informiert, sodass keine wirklich wichtige E-Mail unbemerkt im Spam-Folder verschwindet. Um sicherzugehen, dass die Nachrichten bekannter Kommunikationspartner zuverlässig zugestellt werden, nutzt NoSpamProxy einen individuellen Level-of-Trust-Filter. "Bei jeder ausgehenden E-Mail hinterlegt das System automatisch Vertrauenspunkte für den Empfänger", so Uwe Ulbrich. "Schickt dieser seinerseits eine Nachricht zurück, ist deren Zustellung aufgrund des vorhandenen Vertrauensbonus garantiert - auch dann, wenn die übrigen Filter eigentlich zu einer Ablehnung führen würden. Mit Viren infizierte E-Mails werden selbstverständlich trotz Vertrauenspunkten weiterhin geblockt."

Einen detaillierten Testbericht zu den Untersuchungen des AV-TEST Instituts erhalten Interessierte vom Net at Work Vertrieb unter +49 5251 304-616 oder per E-Mail unter anfragen@netatwork.de. Alle Informationen zur Antispam-Lösung NoSpamProxy sowie zu weiteren Produkten von Net at Work stehen online unter www.netatwork.de bereit.

Über AV-Test:

Das AV-TEST Institut ist ein weltweit führender, unabhängiger Anbieter von Services im Bereich IT-Sicherheit und Antiviren-Forschung. Ziel der Forschungsarbeit bei AV-TEST ist es, aktuelle Schadsoftware unmittelbar aufzuspüren, mit den neuesten Methoden zu analysieren und die erzielten Ergebnisse in höchster Qualität an die Kundengruppen weiterzuleiten. In den Laboren in Magdeburg und Leipzig forscht ein Team aus 30 IT-Spezialisten mit langjähriger Expertise praxisnah an der Entwicklung innovativer Analysemechanismen und der Realisierung hochwertiger Testverfahren. Dafür stellt AV-TEST optimale Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten zur Verfügung ? denn IT-Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren in der modernen Wirtschafts- und Unternehmenswelt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4624 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Net at Work Netzwerksysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Net at Work Netzwerksysteme GmbH lesen:

Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 21.10.2014

Net at Work stoppt SSLv3-Missbrauch am Gateway

Paderborn, 21.10.2014 - Die Net at Work Gateway Solutions NoSpamProxy und enQsig unterstützen ab sofort keine Verschlüsselung über SSLv3 mehr. Damit ziehen die Paderborner E-Mail-Security-Experten die Konsequenz aus der jüngst bekannt gewordenen ...
Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 18.09.2014

Net at Work auf dem Technical Server Summit am 15. & 16. Oktober 2014 in Düsseldorf

Paderborn, 18.09.2014 - Die Net at Work GmbH nimmt auch 2014 am Technical Server Summit von Microsoft (15. und 16. Oktober 2014, Düsseldorf) teil. Der langjährige Microsoft-Gold-Partner informiert im Rahmen des Events bei mehreren Vorträgen und Ha...
Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 01.09.2014

Net at Work präsentiert neues Partnerprogramm

Paderborn, 01.09.2014 - Die Net at Work GmbH hat ihr Partnerprogramm neu aufgelegt. Ab dem 1. September 2014 profitieren Vertriebspartner des Paderborner Mail-Security-Spezialisten im Rahmen eines dreistufigen Modells von attraktiven Partner-Discount...