info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Materna GmbH |

MATERNA auf der Systems 2001: MATERNA erweitert Portfolio durch Peregrine-Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Software-Unternehmen MATERNA GmbH zeigt auf der diesjährigen Systems vom 15. bis 19. Oktober in München seine
e-Business und e-CRM-Lösungen unter dem Motto „Schnell, besser – clever gelöst“. MATERNA stellt aus in Halle B1, Stand B1.240.

Erstmals zeigt MATERNA sein erweitertes Produktportfolio, das aus der vor wenigen Tagen geschlossenen Partnerschaft mit Peregrine Systems hervorgeht. Die Peregrine-Lösungen unterstreichen die MATERNA Internet-Strategie „e3-Solutions“, die das synergetische Zusammenwirken der Bereiche e-Business, e-Management und
e-Customer Relationship Management herausstellt.

MATERNA integriert die Peregrine-Produkte aus den Bereichen Infrastruktur-, B-to-B-Relationship-, Asset- und Service-Management nahtlos in das bestehende Angebot und verstärkt damit sein Leistungsspektrum als Full-Service-Anbieter. Für den Kunden bedeutet dies eine noch größere Lösungsdichte und individuellere Realisierungsoptionen.

Ferner präsentiert MATERNA erstmals auf der Systems Lösungen rund um das Thema Enterprise Information Portale (EIP) bzw. Unternehmens-Portale. Ein EIP verbindet einzelne Intranet-Server zu einem Unternehmens-Portal und integriert Informationen, Services sowie Applikationen, um sie dann über ein webbasiertes Frontend zur Verfügung zu stellen. Unternehmens-Portale erleichtern daher die Zusammenarbeit und vereinfachen unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse. Als herstellerneutraler Anbieter entwickelt MATERNA maßgeschneiderte Portal-Lösungen. Der e-Business-Spezialist erstellt die Schnittstellen zwischen den einzelnen Funktionen, stimmt die Standard-Software auf die IT-Umgebung ab und implementiert das Unternehmensportal in die vorhandene IT-Infrastruktur. Dabei greift MATERNA auf die Software- und Hardware-Produkte seiner Partner zurück und passt diese an die konkreten Bedürfnisse seiner Kunden an.


MATERNA GmbH
Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt MATERNA weltweit 1.300 Mitarbeiter und erzielte 2000 einen Umsatz von 178 Millionen Euro (349 Millionen Mark). In der Business Unit „Information“ realisiert MATERNA ganzheitliche e-Business-Lösungen für Unternehmen und e-Government-Lösungen für öffentliche Auftraggeber, die sich aus der Internet-Anwendung, Kundenbindungs- und Service-Werkzeugen (e-CRM) sowie dem Management der dazu notwendigen IT-Systeme (e-Management) zusammensetzen. Die Business Unit „Communications“ bietet Produkte und Lösungen aus Mobile Solutions und Unified Messaging.

Weitere Informationen:
MATERNA GmbH
Information & Communications
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. 02 31/55 99-1 68, Fax -1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse


Web: http://www.materna.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Siepe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 2819 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Materna GmbH lesen:

MATERNA GmbH | 18.09.2002

MATERNA entwickelt Unternehmens-Portal für Siemens ICM

Um seinen weltweit rund 30.000 Mitarbeitern einen schnellen und qualitativ hochwertigen Zugriff auf alle unternehmensweiten Informationen und Services zu ermöglichen, hat der Siemens Bereich Information and Communication Mobile (ICM) in München ein...
MATERNA GmbH | 27.08.2002

Wie effektiv arbeitet der kommunale Bürger-Service?

Die Untersuchung ist eine Studie von „IT-Surveys.de“, einer Private Public Partnership zwischen MATERNA und dem Lehrstuhl für Marketing der Universität Dortmund. Die vollständige Studie ist im Internet verfügbar unter: http://www.it-surveys.de....
MATERNA GmbH | 22.08.2002

System-Management-Lösung von MATERNA für Linux verfügbar

Darüber hinaus baut MATERNA seine DX-Union-Vertriebsaktivitäten aus und adressiert verstärkt Industrieunternehmen, nachdem der bisherige Vertriebsfokus in der Öffentlichen Verwaltung lag. Durch die hohe Anpassbarkeit an individuelle Systemumgebun...