info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromata GmbH |

Scala in Action mit Heiko Seeberger. Ein Rückblick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nachlese zum JUGH-Treffen im Oktober 2013


Sprichst Du Scala? Falls nicht, hast du bei uns Gelegenheit gehabt, diese intelligente Programmiersprache kennenzulernen: Scala-Experte Heiko Seeberger hat die JUGH am 30. Oktober 2013 auf eine sehr spannende und überraschende Entdeckungsreise in den...

Kassel, 03.12.2013 - Sprichst Du Scala? Falls nicht, hast du bei uns Gelegenheit gehabt, diese intelligente Programmiersprache kennenzulernen: Scala-Experte Heiko Seeberger hat die JUGH am 30. Oktober 2013 auf eine sehr spannende und überraschende Entdeckungsreise in den Scala-Kosmos mitgenommen.

Während Java, ohne Frage eine der großartigsten Programmiersprachen überhaupt, ja gemeinhin als etwas geschwätzig gilt, ist Scala vergleichsweise wortkarg. Das ist aber mitnichten ein Makel, sondern im Gegenteil DIE große Stärker dieser Sprache. Denn Scala versteht es, mit weniger Code mehr auszusagen. Wer seinen Scala-Quelltext gründlich durchdenkt, kann mit sehr wenig Worten sehr viel Semantik, also Inhalt, transportieren.

Das hat nicht nur den entscheidenden Vorteil, weniger schreiben, sondern auch weniger lesen zu müssen. Da im Entwicklungsprozess ohnehin schon viel und oft Quelltext gelesen werden muss, ist dies eine echte Erleichterung. Außerdem ist es ein Zeichen von Intelligenz, wenn man hohe Komplexität in wenigen, aber dafür treffenden Ausdrücken formulieren kann. Das ist in maschinellen Sprachen nicht anders als in menschlichen.

Wir danken Heiko für seinen ausgesprochen anregenden Vortrag!

Informationen zur JUGH:

Die Java User Group Hessen (JUGH) ist Teil des internationalen Netzwerkes von Java Communities, die sich der weltweiten Verbreitung von Java-Know-how verschrieben haben. Im Sommer 2009 wurde sie von Entwicklern der Micromata GmbH ins Leben gerufen und kann seither auf eine ganze Reihe spannender Treffen und Workshops zum Thema Java zurückblicken, darunter auch solche von namhaften Java-Größen wie Adam Bien oder Eberhard Wolff. Zur Tradition der JUGH gehören außerdem so genannte "Stand-up Codings", wo jeder Java-Entwickler die Gelegenheit bekommt, spontan zu einem Java-Thema seiner Wahl zu sprechen. Die JUGH trifft sich einmal im Monat (in der Regel immer am letzten Donnerstag) in Kassel. Eine Voranmeldung ist meistens nicht nötig, der Eintritt ist frei. Kontakt: jugh@micromata.de. Weitere Informationen sind unter www.jugh.de erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2142 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromata GmbH lesen:

Micromata GmbH | 24.11.2016

JUGH-Video: Awesome Logging Infrastructure using the Elastic Stack

Kassel, 24.11.2016 - Referent: Alexander ReelsenDer Elastic Stack besteht aus Elasticsearch, Logstash, Kibana und Beats - einfach zu verwendende Bausteine, um beliebige Daten zu parsen, indizieren, analysieren und visualisieren.In diesem Talk geht es...
Micromata GmbH | 08.11.2016

JUGH-Video: Yes we scan! Software-Analysen mit jQAssistant

Kassel, 08.11.2016 - Referent: Dirk MahlerZeig mir Deinen Code und ich sag dir, ob er gut ist: Statische Code-Analysen gehören heute fast schon selbstverständlich zum Alltag qualitätsbewusster Softwareentwicklung. Packages, Klassen, Methoden, Feld...
Micromata GmbH | 19.10.2016

London und Paris: Micromata gleich doppelt international ausgezeichnet

London/Paris/Kassel, 19.10.2016 - Eine Anerkennung ist dann am schönsten, wenn man sie am wenigsten erwartet. Uns ist es so selbstverständlich, gute Arbeit zu machen, dass es uns fast überrascht, wenn wir dafür ausgezeichnet werden.So gleich zwei...