info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
berater-wissen.de |

Erfolgreiche SEPA Umstellung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Bis zum 01.02.2014 muss sie Umstellung hin zum SEPA-Zahlungsverfahren vollführt worden sein. Viele Gründer und Kleinstunternehmer haben aber noch nichts gemacht.

Wenn man bedenkt, dass sich laut aktuellen Umfrageergebnissen nur ein Bruchteil der Unternehmen mit dieser Thematik bereits auseinandergesetzt hat, ist es sinnvoll, an der Stelle mit seinen Kunden und Mandanten zu sprechen. Das ganze kann man auch im Rahmen eines BAFA Beratungsprojekts mit 50% bzw. 75% Zuschuss abrechnen. Denn wer nicht rechtzeitig umstellt, dem drohen massive Liquiditätsengpässe, insofern die interne Umstellung nicht rechtzeitig erfolgreich angepasst wird. Falls Ihre Kunden noch nicht darauf vorbereitet sind, dann hilft Ihnen die LInksammlung zum EInlesen in die Thematik auf jeden Fall weiter. Sie werden so schnell die Vorteile des einheitlichen europäischen Zahlungsverfahrens kennen lernen und Ihren Kunden/ Mandanten vorstellen können. Mit den passenden Beispielen und exklusiven Expertentipps ist die rechtzeitige SEPA-Umstellung kein Problem.



Die Abkürzung SEPA entstammt dem englischen Begriff für "Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum" (engl.: Single Euro Payment Area). Der Begriff bezeichnet das im Bankenwesen umzusetzende Projekt eines europaweiten einheitlichen Zahlungsraumes für Geldtransaktionen in Euro. In diesem Raum sollen für die Nutzer keinerlei Unterschiede mehr zwischen inter- und nationalen Zahlungen zu erkennen sein. Momentan ist SEPA noch nicht in jedem Unternehmen umgesetzt worden, die Banken haben zumeist schon eine Umstellung vorgenommen. So ist von nun an beispielsweise immer die IBAN und BIC anzugeben, welche bei Online-Überweisungen aber selbstständig ausgefüllt werden - glücklicherweise, denn sonst wäre es um einiges komplizierter, Überweisungen auszustellen, da die IBAN eine lange Zeichenfolge ist.



Interessante Linktipps:



- Bundesbank Hinweise zu SEPA

- Bundesbank SEPA Migrationsplan

- Bundesbank Gläubiger-ID beantragen

- Checkliste SEPA Umstellung Sparkasse

- SEPA Musteranschreiben Volksbank



Gründer und Selbständige sollten bei der Umstellung daher eng mit der Hausbank und dem Berater zusammenarbeiten, was die Umstellung betrifft. Wie bereits erwähnt wird die IBAN automatisch ausgefüllt. Vorteile die sich für Gründer und Unternehmer aus der SEPA-Umstellung ergeben, lassen sich auch schnell ergründen: So ist ein einziges Geschäftskonto ab sofort auseichend, um EU-weit zu agieren. Außerdem erhält das Unternehmen eine höhere Zahlungssicherheit sowie eine schnelle Überweisung, denn selbst grenzüberschreitende Zahlungen dauern nur noch einen Tag. Gegenüber der bisherigen Überweisungsmethode ist das ein immenser Fortschritt und hilft dabei, die Liquidität zu sichern.



Als Berater sollte man seine Kunden/ Mandanten jetzt über die Umstellung informieren und ein kleines Beratungsmandat abholen. Für viele Kunden wird sich zwar nicht allzu viel ändern, allerdings ist eine kurze Information auch der Vertrauensbasis zum Kunden hin zuträglich und sicher nicht falsch. Außerdem sollten Sie sich im Klaren sein, dass nun auch andere Regelungen bezüglich der Rückgabemöglichkeiten und der Rückgabegefahren bestehen als früher. Eine Überweisung kann dennoch fast gar nicht zurück geholt werden, dafür kommt sie in Zukunft auch nicht mehr so leicht falsch an, da die IBAN eindeutig stimmen muss.



Weitere Informationen >>>


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Schilling (Tel.: +49(0)3581.76 49 01), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3422 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von berater-wissen.de lesen:

berater-wissen.de | 17.02.2014

Umsatzsteuernachschau - Die kleine Schwester der Betriebsprüfung

Falls der Prüfer also einmal unangemeldet vorbeischaut, gilt in erster Linie: Ruhe bewahren und nach mehr herausgeben als der Prüfer verlangt. Seit dem Jahr 2002 gibt es die sogenannte Nachschub. Sie soll Karussellgeschäfte verhindern, indem ein F...
berater-wissen.de | 26.01.2014

Businessplan für Auxmoney/ Smava Kredite Online erstellen

Wer ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit gründen möchte, braucht Geld. Weil aber nicht jeder Gründer ein finanzielles Polster in die Selbständigkeit mitbringt, gibt es Förderprogramme der Agentur für Arbeit wie den Gründungszuschuss (ALG 1...
berater-wissen.de | 20.01.2014

Erfahren Sie jetzt die ganze Wahrheit über Fördermittel und Zuschüsse für Beratungshonorare

Immer wichtiger für Berater im täglichen Wettbewerb werden Zuschüsse, Fördermittel und Beihilfen für Beratungskosten, die ein wesentliches Thema meines PRAXISREPORTS sind. Der Markt für Förderprogramme, Fördermittel, Zuschüsse, öffentlich...